Katze in einem 5-Personen-Haushalt richtig füttern: Erinnerungshilfe beim Füttern.
2

Katzen füttern - Erinnerungshilfe

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Erinnerungshilfe beim Katzenfüttern: Unsere beiden Stubentiger können prima betteln. Wenn sich fünf Personen mit unregelmäßigem Tagesablauf um zwei Katzen kümmern, kann man schon einiges erbeuten. ;-) 

Jeder Zweibeiner, der ihnen in die Quere kommt, wird angemaunzt, als wäre man fast am Verhungern. Die beiden schaffen es immer wieder glaubhaft zu vermitteln, sie hätten noch rein gar nichts bekommen.

Damit die Zweibeiner den Überblick bewahren, sammeln wir an einem der Fressplätze die leeren Verpackungen eines Tages. So kann man schon von Weitem erkennen, was als letztes gefüttert wurde und wie viel Portionen die beiden schon bekommen haben. Und wenn die Stubentiger trotzdem betteln, bekommen sie eine Portion „Aufmerksamkeit“.

Von
Eingestellt am

41 Kommentare


9
#1
29.2.16, 20:46
Ich habe es während des 40jährigen Zusammenlebens mit bis zu fünf oder auch nur einer Katze immer so gehalten, dass der Napf immer voll ist. Er steht in der Küche und Trockenfutter und Nassfutter ist immer aufgefüllt. Da ich oft in die Küche gehe, fällt mein Blick auch immer auf die Näpfe. Ist der Nassfutternapf leer, wird ein frischer Napf neu gefüllt und ausgetauscht. Ich hatte noch nie übergewichtige Katzen, weder bei den reinen Hauskatzen noch bei den Freigängern.

Feste Fressenszeiten gibt gab es noch nie und auch die Menge an Futter wird nicht nachgeprüft:

Ist der Napf leer, wird er gefüllt.

Mir würde jetzt nicht unbedingt gefallen, die Tüten irgendwo aufzubewahren. Ich bin froh, wenn sie im Müll verschwinden.

Aber jeder handhabt es wohl anders und vielleicht hilft es einigen Katzen vor dem "Verhungern", denn das herzerweichende Betteln um Futter kenne ich nur zu gut ;o)
1
#2
29.2.16, 21:11
wieso legt ihr nicht eine bestimmte Person fest die sich ums Futter kümmert... oder feste uhrzeiten... meine Katzen bekommen immer zur selben zeit... plus minus ein paar minuten..
allerdings ist Trockenfutter immer im Napf... und wenn sie zwischendurch Hunger haben können Sie das Trockenfutter knabbern..ist sowieso besser für die zähne... ich möchte auch nicht unbedingt beim Futter die leeren Futterdosen oder Tüten usw liegen haben... schon garnicht weil ich noch eine 2 jährige Tochter hab...
#3
29.2.16, 21:15
im allgemeinen haben Katzen ab Herbst sowieso dauerhaft Hunger. .. sie müssen sich ja ihren Winterspeck anfuttern... im Sommer dagegen fressen Sie Viel weniger....zumindest ist es so bei meinen..und die sind drin und draussen..
#4
29.2.16, 21:30
Ja, was kann es Schöneres geben für so ein kleines süßes verfressenes Miezekätzchen, als mehrere Personen, die sich zuständig fühlen! Davon können Katerchen und Miezchen nur träumen. Sie bekommen am Morgen und am Abend je eine Portion, und zwar draußen wegen des erbarmungswürdigen Gestanks des Futters. :-)
1
#5
29.2.16, 21:34
@zumselchen:

Mein schlanker Freigänger würde bei 2 Portionen verhungern. 4-5 Tüten am Tag und Trockenfutter sind neben Vögelchen, Libellen und Mäuschen der Tagesgrundbedarf.
10
#6
29.2.16, 21:49
@xldeluxe_reloaded: Oftmals wird auch eine Portion verschmäht. Sowas spricht sich schnell 'rum: Sowohl der Nachbarskatzenclan, der Elsternclan als auch der Nachbarshund haben hier anscheinend ein angesagtes Ausflugslokal. Keine Ahnung, wie Miezchen und Katerchen so über die Runden kommen - es drängt sich allerdings der Verdacht auf, dass es noch andere Szenekneipen mit Foodsharing gibt. :-)
#7
29.2.16, 22:44
genau so mache ich es auch
3
#8
29.2.16, 23:01
Bisher hatten wir auch immer Katzen, die nicht dick wurden, obwohl zumindest Trockenfutter immer da steht. Aber jetzt haben wir eine Katze (von zweien), die super verfressen ist. Sie legt auch unübersehbar zu, wenn das im Sommer nicht von alleine besser wird, dann muss ich auch rationieren. Es gibt einfach Katzen, die fressen bis kurz vom Platzen und da muss man sich eben sowas wie hier einfallen lassen.
1
#9
1.3.16, 12:26
Meine beiden werden morgens und abends gefüttert. Gerade Trockenfutter sollte nicht den ganzen Tag stehen.
Ich persönlich verfüttere auch nur Nassfutter, weil ich vom gesundheitlichen Apsekt nicht viel vom Trockenfutter halte.
Den ganzen Tag einen vollen Nafu-Pott irgendwo stehen zu haben wäre bei mir auch nicht machbar. Willow kam damals aus sehr schlechter Haltung, hat nur einmal am Tag einen Napf ins Zimmer gestellt bekommen und durfte sich diesen mit 4 weiteren Katzen teilen. Er war zu diesem Zeitpunkt um die 10-12 Wochen. Jedenfalls hat ihn das geprägt und er frisst alles auf, was er findet, weil er immer noch nicht weiß, dass er regelmäßig was bekommt (er wird im Sommer 11 Jahre und lebt seitdem er klein ist auch bei mir). Da ich noch einen zweiten Kater habe, der gerne auf Raten frisst, müssen beide räumlich getrennt gefüttert werden. Willow ist dann innerhalb von Sekunden fertig und lauert dann auf Jake's Futter. Grauenhaft ist das ;)
In der Natur fangen sie sich auch nicht auf die Stunde genau ihre Maus, sodass es auch nicht schlimm ist, wenn sich die Zeiten mal etwas verschieben. Bei euch wäre es vielleicht angebrachter, wenn sich nur eine Person um das Füttern kümmert. Wenn das so nicht gewünscht ist, weil sich alle kümmern sollen, kann man das ja rotieren lassen.
3
#10
1.3.16, 14:24
Na, wollen wir doch nochmal sortieren! Katzen betteln, wie sie nur können. Kaum sind sie mit dem Frühstück fertig, laufen sie zur Nachbarin und ziehen eine Show ab, als hätten sie seit mindestens drei Wochen hungern müssen. - Hat jemand einen Einspruch? - Wenn also viele Personen in der Familie sind, nutzen die Katzen das natürlich skrupellos aus. Darum ist die Idee von Malfalda im Prinzip nicht schlecht. Natürlich könnte auch ausschließlich eine Person für das Füttern verantwortlich sein, aber welches Familienmitglied möchte sich nicht bei den Katzen einkratzen? ;-)
1
#11
1.3.16, 15:09
Man koennte doch auch ein post-it note an die Futterstelle kleben, so dass anderen klar ist, dass bereits gefuettert wurde.
1
#12
1.3.16, 16:15
@Kanzlerin: und auf das Postit schreibst du den ganzen Packungsaufdruck ab? mit der leeren Packung bist du schneller, dann hast du auch den Tages-Überblick.
#13
1.3.16, 17:02
Schlaue Kätzchen ;-))))

Was macht man nicht alles, wenn man hungrig ist....
#14
2.3.16, 07:07
@schwarzetaste hat es erfasst, alle 5 wollen wir uns bei den kleinen Schnurrern ein schmeicheln. Aber das geht mit Futter und mit Aufmerksamkeit.
2
#15
6.3.16, 07:06
Ich würde die Tagesmenge bereitlegen und die leeren Tüten wegschmeißen. So sieht man wieviel sie noch haben dürfen und kann es einteilen.
Meine Hunde machen es ähnlich.
3
#16
6.3.16, 09:41
Ich mache mich jetzt vielleicht unbeliebt, auch wenn ich Katzen liebe und diese mich.
Aber das letzte Bild mit den beiden süßen Katzen auf der Arbeitsplatte gehört nicht hierher.
Katzen haben auf einer Arbeitsplatte in der Küche nichts zu suchen!!!
Klar, sie versuchen es, aber fotographieren und im Internet einstellen sollte frau tunlichst vermeiden.
1
#17
6.3.16, 09:56
@Erbsle: Nun, das kommt auf ihre Verwendung an... ;-)
2
#18
6.3.16, 10:06
Warum haben Katzen auf der Arbeitsplatte nichts zu suchen? Zum Glück wohne ich alleine und muss mir keine unsinnign Regeln aufstellen lassen von irgend jemandem.
#19
6.3.16, 10:08
@Mister_Y:

Und wieso soll man deiner Meinung nach bitte abschreiben was auf der Packung steht? Welche Logik steckt da jetzt dahinter?
#20
6.3.16, 11:48
@Weste-Fan: #15
Ganz genau! Die leeren Verpackungen will ich nämlich nicht erst noch super gründlich reinigen, bevor ich sie staple. Fliegen und Maden wären nämlich sonst ruckizucki en masse hier. Spätestens ab Ende März, wenn die ersten Insekten wieder flügge sind. Nein, da ist Dein Vorschlag, die Tagesrationen bereit zu stellen tausendmal besser!
#21
6.3.16, 11:55
@Penny1904: #9
Das sehe ich genauso wie Du.
Wir hatten bis vor 2 Wochen noch 2 Katzen (seufz - jetzt nur noch eine). Sie wurden morgens und abends mit jeweils ca. 100 g Nassfutter versorgt. Nur gelegentlich gibt es zusätzlich Trockenfutter. Beide haben sich zusätzlich in der freien Natur versorgt und nachbarschaftliche "Einladungen" kann ich nicht ausschließen. Beide Katzen hatten ein optimales Gewicht und beide waren super agil. Wasser steht natürlich ständig parat. Aber Futter nicht.
Jetzt habe ich nur noch einen Kater, nachdem ich seine Mutter nach unheilbarer Erkrankung gehen lassen musste. Mit ihm läuft es jetzt weiter so und ich habe trotz seiner ewigen Jammerei nach Futter nicht den Eindruck, dass es ihm schlecht geht. Manchmal lassen ihn ein paar Schmuse-Minuten auch wieder für längere Zeit vestummen ;-)
4
#22
6.3.16, 13:25
Das kann doch jeder selbst entscheiden, was seine Katzen dürfen und was nicht. Bei mir darf auch keine auf Tisch und Arbeitsplatte, früher durfte die Katze auch nicht ins Bett, aber ständig diese allgemeingültigen Bevormundungen hier, was wer zu tun oder zu lassen hat, nerven mich auch manchmal, da bin ich bei dir @Cicamica.
Wenn Mafalda ihre Katzen auf die Arbeitsplatte lässt, dann ist das ihre Sache und hat rein gar nichts mit dem Tipp zu tun.
3
#23
6.3.16, 15:33
@Erbsle: In deinem Satz fehlen entscheidende Worte, nämlich: "Katzen haben MEINER ANSICHT NACH auf einer Arbeitsplatte in der Küche nichts zu suchen!!!"

Ich lasse mir ebenfalls nicht vorschreiben, wo meine Katze sitzen (oder schlafen) darf.

Und weshalb sollten derartige Bilder nicht im Internet veröffentlicht werden?
Ich habe schon weitaus schlimmeres an Bildern im Internet gesehen. Leider!

Gruß eloy und Kater L., der ständig auf der Atbeitsplatte lümmelt und bettelt. ^^
1
#24
6.3.16, 22:14
@Erbsle: vielleicht willst du mir auch noch den Tierschutz vorbei schicken, weil ich den Katzen den Schwanz abgeschnitten habe? Das ist genauso deutlich wie die "Arbeitsplatte" auf dem 3. Foto zu erkennen. Und um die Katzen aus der Perspektive fotografieren zu können, musste ich mich auch auf die "Arbeitsplatte" stellen ... wirklich unverantwortlich, so etwas ins Internet zu stellen ;-)
3
#25
6.3.16, 22:46
@Mafalda: Also wirklich - Mafalda! Mach' einfach in der nächsten Zeit niemals nicht die Tür auf, wenn's klingelt, denn dann könnte die Katzenhilfe davor stehen... dem Zumselchen läuft's direkt kalt den Rücken runter... das gibt Alpträume heute Nacht... Selbstnotiz: Zerbröselpistole bereithalten!
2
#26
6.3.16, 22:48
@Mafalda:

Das mit den Schwänzen sehe ich ja jetzt erst. Finde ich absolut nicht gut und bin dagegen!
Wenn Du es aber schon getan hast, dann hätte ich an Deiner Stelle den schwarzen Schwanz etwas kürzer gehalten. In meinen Augen ist es keine harmonische Einheit zum Körper ;o))))
3
#27
6.3.16, 22:49
Katzen haben auf der Arbeitsplatte, auf dem Kochfeld und im Bett absolut nichts zu suchen!

Mein Kater sieht das ganz anders.
1
#28
6.3.16, 22:52
@xldeluxe_reloaded: Das Zumselchen fragt sich indes, wozu Mafalda wohl die Schwänze braucht - also trägt sie sie am Hut oder als Kette um den Hals?
3
#29
6.3.16, 22:59
@zumselchen:

Ich habe gehört, sie hängen am Außenspiegel von ihrem Manta.......
3
#30
6.3.16, 23:00
@zumselchen: Ochsenschwanzsuppe war gestern ...
Natürlich müssen die Katzen dazu auf die Arbeitsplatte, Katzenzungen sind auch total lecker ...
#31
6.3.16, 23:03
......und die Katzenpfötchen erst........
#32
6.3.16, 23:07
@Mafalda: Genau so ist es (#17) - es kommt auf ihre Verwendung an! :-)
#33
6.3.16, 23:11
@xldeluxe_reloaded: ... Katzenohren, KatzenKinder ... auch sehr delikat!
#34
6.3.16, 23:17
@xldeluxe_reloaded: hast du mal nachgezählt, wie viel Pfoten noch dran sind? Böses Foto Nr 3!

Habt ihr als erfahrene Katzenhalterinnen vielleicht Rezepte für mich?
1
#35
6.3.16, 23:31
@Mafalda: Das Zumselchen denkt über einen neuen Tipp nach: "10 Dinge, die man mit einer Katze auf der Arbeitsplatte anstellen kann". ;-)

Gut's Nächtle, das Zumselchen lässt sich jetzt in den Schlaf schnurren. ;-)
#36
7.3.16, 08:52
@zumselchen: Da bin ich aber gespannt. Zu einer Sammlung: "10 Dinge, die ich laut der FM-Gemeinde NICHT mit meiner Arbeitsplatte anstellen sollte" kann ich hiermit ja nun schon den zweiten Tipp beisteuern:

das hier war der erste:
https://www.frag-mutti.de/kein-aerger-mit-flecken-auf-kuechenarbeitsplatte-aus-holz-a43259/

Ich weiß auch nicht warum meine Arbeitsplatte hier so gerne heiß diskutiert wird. Oder bin ich vielleicht nicht humorlos genug?
#37
7.3.16, 10:10
@Mafalda: Das ist interessant - zumal hier in den frühen Morgenstunden ein roter Kreis von exakt 12 cm Durchmesser auf der Arbeitsplatte gewachsen ist. Holzauge sei wachsam - es könnte sich um das Bannzeichen der Katzenhilfe handeln. Allerdings sollte es dann auf Deiner Arbeitsplatte prangen. *verwundert guck*
#38
8.3.16, 20:19
@xldeluxe_reloaded:

Auf dem Kochfeld haben Katzen wirklich nichts zu suchen, da sind wir uns alle einig behaupte ich mal.

Ausnahme: Es ist ausgeschaltet :-)
2
#39
8.3.16, 20:28
Meine Süße darf nicht nicht ins Bett. Ohne sie will ich gar nicht ins Bett!! Es ist der schönste Schlaf wenn sie angekuschelt an mir schläft.

Wenn man die Katze nirgends haben will, wieso holt man sich dann eine? Ein Katzenposter wäre da doch eine gute Alternative.
2
#40 KarinQ
21.3.16, 00:20
ich war jahrelang eine szenelokal für Katzen. bei mir haben sie immer so gemacht, als ob sie Zuhause nichts bekommen bis ich sie durch Zufall erwischt habe.
2
#41
21.3.16, 15:06
@KarinQ: Meine Katzen sind reine Stubentiger und da kommt keine andere Katze unbemerkt dazu. Von den beiden springt nur das Tigerchen auf die Arbeitsplatte und zwar an den Rand der Spüle und dann bittet sie um Wasser direkt aus dem Wasserhahn, was sie natürlich bekommt. Wenn sie genug getrunken hat, muss sie wieder runter. Das tut sie meistens auch von selbst.
Die Katzen erziehen uns zur Ordnung. Man kann keine offenen Lebensmittel mehr rumstehen haben, sonst gehen sie ran. Aber wenn ich mich vor Katzen ekeln würde, hätte ich keine im Haus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen