Kaugummi aus Autokindersitz entfernen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Bezug unseres Kindersitzes ist sehr weich und dehnbar und so hat das Einfrieren und Abkratzen des Softkaugummis leider nicht funktioniert. 

Nach mehreren Fehlversuchen, habe ich es mit dem Klarspüler für die Spülmaschine probiert und siehe da, ich konnte den Kaugummi restlos abreiben. Die Farbe des Bezugs wird nicht angegriffen!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


6
#1
31.5.14, 09:15
Kindersitze brauche ich zwar nicht mehr, aber der Tipp lässt sich bestimmt genauso gut bei anderen Materialien anwenden. Danke und Daumen hoch!
#2
1.6.14, 06:17
Funktioniert das auch mit normalen Autosteuern?
#3
2.6.14, 11:37
Kindern im Autositz-Alter würde ich Kaugummi-Kauen nicht erlauben, und im Auto ALLEN Mitfahrern verbieten, auch erwachsenen.
2
#4
2.6.14, 12:01
ich könnte mir sehr gut vorstellen, das man kaugummiflecke sehr schnell mit Eissray entfernen kann.
#5
2.6.14, 23:49
@Spectator:
Rauchen kann ich ja verstehen, aber Kaugummi allen Mitfahrern
verbieten ? Grass !
1
#6
4.6.14, 14:13
@Scorpion: Was hat denn Günter G. damit zu tun? Zur Erklärung: Ich hasse Kaugummi! Außerdem bin ich ein autoritärer Typ. ;-)
#7
20.6.14, 18:07
spray geht nur bei Teppich
#8 SusanneW2
16.5.16, 18:44
Ich habe aus einer schwarzen Jeans, trotz einfrieren den Kaugummifleck nicht herausbekommen. Mit dem Klarspüler für die Spülmaschine hat es super geklappt.
Danke für den Tipp!👏
#9 SusanneW2
16.5.16, 18:44
Ich habe aus einer schwarzen Jeans, trotz einfrieren den Kaugummifleck nicht herausbekommen. Mit dem Klarspüler für die Spülmaschine hat es super geklappt.
Danke für den Tipp!👏

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen