Wenn man keine Zeit zum Bügeln hat - mit diesen Tipps kann man sich gut behelfen.

Keine Zeit morgens zu bügeln?

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Keine Zeit morgens zu bügeln? So gehts schnell mal ohne.

Ich bin ein kleiner Chaot und vergesse die Zeitplanung öfter mal. Dann steh ich morgens auf, will mein Lieblingsshirt anziehen und merke, dass es noch auf dem Wäscheständer hängt. Ärgerlich. Natürlich ist es dann auch noch knittrig und die Zeit zum Bügeln fehlt. Aber ich hab da einen ganz tollen Tipp von meiner Oma bekommen.

Das Shirt aufs Bett legen, die Hände ganz fest aneinander reiben oder unter heißes Wasser halten (nicht meins weil ich da empfindlich bin) und dann mit den warmen Händen von Innen nach Außen über das Shirt fahren. Das macht man dann so ca. 3 - 4 Mal und dann sind die meisten Knitter raus und den Rest macht die Körperwärme beim Tragen. Was auch funktioniert, ist, wenn man morgens direkt nach dem Aufstehen das Shirt schön ausgebreitet unter die Bettdecke legt. Die Bettwärme von der Nacht macht dann ihren Teil und nach 5 Minuten kann man das Shirt einfach ausstreichen und anziehen. Ich mach immer Shirt unter die Decke, aufs Klo und fertig machen oder nen Kaffe trinken und dann anziehen. Funktioniert wunderbar ...

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


7
#1
8.2.13, 23:24
Ich finde den Tip klasse! Für mich leider ungeeignet, weil so komplizierte Gedankengänge am frühen Morgen nicht meins sind. Ich hoffe dann mal inständig, ich finde irgendwo noch was einigermaßen Glattes zu Anziehen ;-)
1
#2
8.2.13, 23:25
der tipp ist supi mit den händen aneinander reiben und glatt streichen... aber das unter der bettdecke würde mir nicht gefallen... dennoch alle daumen hoch... ich werds sichet jetzt auch öfters anwenden...
2
#3 xldeluxe
8.2.13, 23:44
Echt wahr? Das sieht aus wie gebügelt? ;-) ...oder eher so wie halb gebügelt nach Studentenart in den 60ern? - nichts für ungut - vielleicht klappt es ja
11
#4
9.2.13, 05:57
Mein Sohn hat, als Mutter den Bügelservice eingestellt hat, 4 - 6 seiner Shirts grob zusammengelegt, alle auf den Sessel vor seinem PC geschichtet und sich dann zum Computerspielen drauf gesetzt. Sie wurden wunderbar geglättet duch Körperwärme und Gewicht.
Manches Mal kann man auch von Kids noch was lernen, in dem Fall Bügeleffizienzsteigerung ;-).
2
#5 Upsi
9.2.13, 11:28
ich kenne das von meiner oma auch, auf bettwäsche oder handtücher wurde sich abends draufgesetzt und dann haben wir mensch ärgere dich nicht gespielt. irgendwann hat meine oma dann die perfekt aussehenden stapel in den schrank gepackt. ich muss dazu sagen, meine oma war eine stattliche hundert kilo frau.
13
#6 Oma_Duck
9.2.13, 13:19
Die sparsamste und bequemste Art des Bügelns ist, es zu unterlassen. Wer heute noch Bettwäsche, Handtücher, Schlüpfer oder T-Shirts bügelt, darf sich bei mir nicht über den Arbeits- und Zeitaufwand beklagen.

Auch das Plattsitzen erspare ich mir. Meine Stapel sind deshalb vielleicht nicht so makellos wie in einem Bundeswehrspind, aber es kommt ja auch kein Spieß zur Kontrolle. Und auch keine Schwiegermutter.
#7 Upsi
9.2.13, 16:03
@Oma_Duck: ich hüte mich auch das meiner oma nachzumachen, es kamen bei dem tipp nur einige kindheitserinnerungen auf. in zeiten meiner oma wurde vielleicht erwartet das eine frau den haushalt perfekt führt. zum glück haben wir frauen uns in der zwischenzeit viele handlungsfreiheiten erkämpft und das ist auch gut so.
8
#8
9.2.13, 16:56
Ich lieeeeebe solche Tipps !
Sie sind mit ein Grund, warum ich mich hier angemeldet habe: Lustig und gleichzeitig brauchbar. Bischen was für Fast-Chaoten, die auch ohne viel Trara durch´s Leben kommen, denn ein echter würde sich auch diese Arbeit sparen.
Daumen hoch !
1
#9
9.2.13, 18:27
man kann die zeit auch für bügeln nehmen wenn man bugeleisen kaputt hat ist der tipp ok
4
#10
9.2.13, 19:05
Ist ein guter Tipp, wenn kein Bügeleisen vorhanden st.

Aber bis ich meine Hände unter heisses Wasser gelegt habe, einige Male damit über das Shirt gehe, habe ich in dieser Zeit das Shirt auch gebügelt.
Drei bis viermal mit dem Bügeleisen drüber ud feddich
2
#11
9.2.13, 20:39
Ich hänge die T-Shirts gleich so auf, dass sie keine Knitterfalten haben und spare mir das Bügeln ganz. :o))
5
#12
9.2.13, 21:27
Ich mache es so wie Mops. Gehe aber nach dem Trocknen doch mal kurz mit dem Bügeleisen drüber. Geht ganz fix.
#13 Dasbinich
9.2.13, 23:07
ich muss Silverlady zustimmen. Für mich wäre der Aufwand, im gegensatz zu Bügeleisen einschalten und TShirt bügeln , zu groß .
2
#14
10.2.13, 16:09
@mops: ich auch! Ordentlich aufgehängt - kein bügeln nötig, zumindest bei T-Shirts.
2
#15
10.2.13, 16:18
so mache ich es auch seit einiger Zeit, Shirts nach dem Waschen gleich auf den Bügel,
und mein Mann hat auf Arbeit seit Kurzem keine Hemden mehr, sondern
Poloshirts :D
8
#16
11.2.13, 14:31
sollte man ein Morgenduscher sein, hänge deine Shirts auf einen Bügel und nehme sie mit in`s Bad. Durch den heißen Dampf haben sie entfalltungs möglichkeiten. ;)
3
#17 mayan
11.2.13, 16:45
Guter Tipp! Auch übers 'Plattsitzen' habe ich mich köstlich amüsiert.
3
#18
14.2.13, 15:38
Ich bügele - bis auf wenige Ausnahmen - auch nichts mehr. Die Sachen in der Maschine leicht anschleudern, auf einen Bügel hängen, ein bisschen glattstreichen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen ;-)
#19
8.8.13, 18:18
also, die bettwärme als ersatzbuegeln...? ich weiß nicht. ich lege meine shirts nach dem trocknen über die Couchlehne, streiche sie ordentlich glatt und damit reicht es oft. die lehne ist "rund" und relativ breit, da kommen auch keine Knicke mehr rein.
#20
8.8.13, 18:26
also meine Bettwäsche bügle ich auch nicht mehr. früh abziehen, waschen, trocknen - abends wieder aufziehen - feddich! und Jeans würde ich nie obenauf legen im waeschekorb. alle Sachen, die schnell knittern, kommen bei mir obenauf. aber... jedem das seine

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen