Kirsch Lasagne - hört sich seltsam an, schmeckt aber

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
2 Eier
300g Magerquark
2 EL Grieß
1 EL Vanillezucker
2 TL Zimt
1 Glas Schattenmorellen
6 Lasagneplatten
10g Mandelplättchen

Anleitung:

1.
- Eier trennen, Eiweiß steif schlagen
- Eigelb mit Quark, Grieß, Vanillezucker und Zimt verrühren und Eischnee unterheben
2.
- Kirschen abtropfen lassen und mit Süßstoff/ Zucker süßen
- Lasagneplatten im Wechsel mit Quark und Kirschen in eine Auflaufform (20x24cm) schichten, mit Kirschen abschließen
3.
- Mandeln in einer Pfanne rösten, Auflauf damit bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180°C ca. 15 min überbacken, mit Alufolie abdecken und weitere 10 min fertigbacken.

Viel Spaß beim Nachmachen! Hab es auch erst einmal getestet, fand es aber sehr lecker...

Von
Eingestellt am


10 Kommentare


#1 schnitzelchen
16.3.05, 14:21
Es gab mal von so ein Kirschauflauf tiefgefroren.. von dr.oetger, iglo oder sowas. Der war total lecker, könnte man das Rezept entsprechend vielleicht verändern und ohne Lasagneplatten machen ? Obs dann ein Auflauf wird ??
#2
16.3.05, 18:08
klar, das kannst du machen @ schnitzelchen. spricht doch nix dagegen.
#3 DaniSahne
16.3.05, 19:40
Käme auf einen Versuch an...
#4
17.3.05, 18:49
Ohne Lasagneblätter isses en normaler Quarkauflauf. Des is auch lecker.
#5 MUGU
8.9.06, 14:17
Habe das gestern ausprobiert und wohl irgendwas falsch gemacht, denn die Lasagneplatten waren nach dem Backen noch recht hart und auch die Quarkfüllung ist ziemlich wässrig gewesen. Die obere Hälfte des Auflaufs war trocken und mit harten Nudelplatten und die untere Hälfte hatte auch harte Nudeln, nur schwamm da alles im Safte der Kirschen und des Quarks.
#6 janusius
16.3.07, 13:16
das Rezept ist sehr lecker, nur habe ich beim 2. Versuch etwas mehr Quark und Ei genommen daducrch wurde es noch etwas saftiger. Durchaus auch als Nachtisch geeignet.
#7 FireSoul
1.8.08, 01:44
Wir haben das Rezept auch vor kurzem ausprobiert und es war irgendwie nicht unser Geschmack. Die Lasagneblätter waren teilweise hart und eben die Kombi aus "deftig" (Nudeln) und süß war nicht ganz so nach unserem Geschmack.

Aber da lässt sich ja auch bekanntlich streiten ^^
#8 sunlight
25.9.09, 14:37
Ein Wort mit X, das war wohl nix!

Viel zu wenig Flüssigkeit, daher werden die Platten ehr ledrig-zäh. Insgesamt lieber einen Quarkauflauf mit Kirschen kochen, denn die Nudelplatten bringen eh keinen extra Geschmack ins Essen.

Das war bisher das erste Rezept von FM, das wirklich nicht funktioniert hat und auch geschmacklich nicht herausragt. Sonst landen die FM Rezepte immer in der Sparte: extralecker.

Fazit: Nicht kochen
#9
17.5.13, 09:54
ich finde es klingt lecker,ich kenns auch so nur kalt, dafür sind die Nudelplatten schon gekocht in Zuckerwasser.man muss ja net alles mögen.Werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.Danke!!
#10
24.11.13, 15:17
Ich hab mal so was mit Bananen und Pfirsiche aus der Dose gemacht. War sehr lecker von da her kann ich mir das schon vorstellen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen