Kirschen-in-Schokolade-Kuchen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Teig:
75 g Butter
75 g Zucker
3 Eier
100 g gemahlene Haselnüsse
75 g Mehl
1 TL Backpulver

Aus den Zutaten den Teig rühren und in einer Springform backen. Den Boden auf eine Platte geben und mit einem Tortenring bzw. Ring der Springforn umschließen. Der Ring muss so fest um den Teig gelegt sein, dass sich der Teig mit dem Ring anheben lässt (darf nicht nach unten rausrutschen) :-)

Guss:
2 Eier mit
2 EL Zucker schaumig schlagen

1 Schokoguss (z.B. Pickerd-Glasur-Kakao 150g) mit 3 Würfel Palmin im Wasserbad auflösen und mit dem Eier/Zuckerschaum vermischen

Sauerkirschen (1 großes Glas) abtropfen lassen.

Den Schokoguss auf den Nussboden geben und die Kirschen etwas eindrücken. Ein paar Minuten kaltstellen, damit der Schokoguss schon etwas stockt.

Den Tortenguss (1/2 l Kirschsaft und 2 Beutel Tortenguss) oben drauf geben.

Den Kuchen am besten über Nacht im Kühlschrank auskühlen und fest werden lassen.

Die Komposition Sauerkirschen-süße Schokolade-Nuss ist ein Genuss für alle Schleckermäulchen :-)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Skorpion
22.3.07, 21:26
Hallo Reibeisen, wie lange muß denn der Teig gebacken werden?
#2 Reibeisen
24.3.07, 16:08
Hi Skorpion,
dazu hab ich auch keine genauen Angaben.
Ich backe auf Stufe 3 (180 Grad) und mache nach ca. 15 Min. die StäbchenProbe.
Wenn keín Teig mehr am Holzstäbchen hängen bleibt, ist er fertig, ansonsten so 2 oder 3 Minuten länger backen.
#3 Fidelio
25.3.07, 03:25
grandios !! einfach seeeehr lecker , und einfach zu backen, kann garnicht schief gehen
#4 katzentiger
17.6.07, 18:55
3 Würfel Palmin, wird das nicht zu fett? Schoko-Glasur ist doch an sich schon fett genug. Sonst hört sich das Rezept super an
#5
17.12.11, 17:06
Kann ich auch fertigen Glasur nehmen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen