Klassische italienische Tomatensauce ("Sugo") - Grundvariante

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten: reichlich Olivenöl, je nach Gusto: 2 - 4 kleine Pepperocini im Mörser zerstoßen, 2 Knoblauchzehen geschält und in 2 bis 3 Scheiben geschnitten, 2 kleine Dosen geschälte Tomaten.

In einem Topf mit großem Durchmesser gut Öl hineingeben, erhitzen, dann die zerstoßenen Pepperocini und die Knoblauchscheiben dazu geben. Den Knoblauch beobachten, fängt er an braun zu werden, mit einer Gabel herausfischen. Jetzt wird es etwas gefährlich. Am besten den Topf mit dem heißen Olivenöl in die Spüle stellen (CAVE: es darf kein Wasser hineinkommen - Explosionsgefahr!), in die linke Hand nehmt ihr - sofern vorhanden einen Spritzschutz oder den Topfdeckel, mit der rechten Hand schüttet ihr schnell die Tomaten in den Topf. Schnell den Deckel drauf, warten, bis sich das kochende Öl wieder beruhigt hat und dann wieder auf den Herd damit. Jetzt das ganze OHNE Deckel für ca. 20 - 35 Minuten auf hoher Stufe weiter köcheln lassen. Die Flüssigkeit muss verdampfen können. Ab und zu umrühren, damit nix anbrennt, mit dem Holzlöffel eventuell die Tomaten zerkleinern. Nicht salzen, nicht pfeffern. (Das Öl bindet die ganzen ätherischen Stoffe aus den Tomaten und ist der Geschmacksträger.)

Währendessen die Nudeln in Salzwasser nach Gebrauchsanweisung al dente kochen. Nudeln unter die Sauce mischen, wer hat, reibt noch ein bisschen Parmesan drüber und fertig. Sauce schmeckt wie in Italien und ist die klassische Grundsauce (= sugo). Den könnte man weiter verfeinern mit Pilzen, Basilikum, etc., etc. Aber ich finde, dass der Basis-Sugo schon klasse genug schmeckt.

Von
Eingestellt am
Themen: Tomatensauce


3 Kommentare


#1 Don Bernardo
24.8.06, 19:01
Kassisch!!!...na ja...wirklich???, aber recht geschmachneutral, trotz der "ätherischen Stoffe aus den Tomaten"
#2 Christian
12.1.09, 17:26
Sorry, aber wenn du es hinbekommst, das ganze geschmacksneutral zu gestalten, hast du was falsch gemacht. Das ist ein Super-Rezept, auch als Pizzasauce.
Und was die Variationen angeht: paar Peperoni dabei und du hast ne All'arrabiata, Hack, Möhren, Sellerie dabei und du hast ne Bolo.
Paar nicht zu fein gehackte Zwiebeln kann man aber auch noch dazugeben, kurz bevor man die Dosentomaten aufschüttet.
#3 a
17.6.09, 11:16
explosiongefahr? naja, dann machst du was falsch mit dem öl. wenn du es so heiß machst, gehen alle wertvollen geschmacksstoffe verloren und es kann sogar giftig werden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen