Klebestrips (von selbstklebenden Spiegelkacheln) entfernen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte in meiner Wohnung selbstklebende Spiegelkacheln aus dem Baumarkt aufgehängt, die mit Powerstrips-ähnlichen Klebepads befestigt werden. Nun ziehe ich aus, und die Dinger müssen von Tür und Schrank wieder ab. Nur, dass sie - anders als echte Powerstrips - nicht zum leichten Ablösen gedacht sind. Sie halten bombenfest. Erhitzen und kalt machen brachten nichts.

Ich habe eine Methode gefunden, die Spiegelkachel zu retten und die Klebereste restlos zu entfernen:
Ich steckte einen Nylonfaden hinter der Kachel her (da bleibt ja immer ein Schlitz von ca. 1-2mm) und zog ihn hinter der Kachel entlang. So durchtrennte ich das Klebepad. Musste nicht mal besonders stark ziehen.

Danach bleiben auf der Kachel und auf der anderen Oberfläche Reste zurück. Diese ließen sich ganz leicht mit einem weichen Radiergummi wegrubbeln.

Die Unterlagen waren bei mir beide Kunststoff (Tür und Schrankwand). Ob das auch geht, wenn die Kachel auf Holz klebt, weiß ich nicht.
Viel Erfolg!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Grüße Murphy
6.6.05, 08:50
Bei Resten von Spiegelklebeband auf Kacheln benutze ich einen Glasschaber für Glaskeramikfelder. Das klappt bei allen SEHR glatten Flächen, auch bei Holz.
#2 otti
6.6.05, 16:52
Wir haben früher immer Zahnseide benutzt, um die Typenschilder von den Autos zu entfernen, müsste auch bei Spiegelkacheln funktionieren ...
#3 Calendula
6.6.05, 18:04
Super Idee!
Danke für den Tipp.
#4
21.9.05, 10:47
Toller typ. echt.
#5 Moni
17.11.05, 12:03
Also bei mir hat das überhaupt nicht geklappt. Ich hatte Klebereste auf Kunststofffensterrahmen. Bin zu guter letzt ins Gardinenfachgeschäft und habe einen Spezialentferner für 7,99 € gekauft und das hat funktioniert.
#6 Steph
22.3.06, 18:05
Ich habe ein ähnliches Problem: Habe bei Einzug eine Spiegelwand angebracht, indem ich zuerst platten an die Wand gescharuabt habe und dann an diese Platten mit Spiegelklebeband die Spiegel befestigt habe. Jetzt beim Auszug kriege ich sie einfach nicht mehr ab. Habe den obigen Trick schon mit Draht probiert aber keine Chance. Weiß jemand Hilfe?
#7
20.4.06, 00:58
Powerstripps sind gut aber Spiegelklebeband - Null Chance.
Härtet durch Alterungsprozess komplett durch.

Versprödet so in etwa 200 Jahren mal wieder. Eine Bombenfeste Sache. Da sind eher die Spiegel erblindet.
#8
6.3.08, 11:24
kann mir jemand helfen wie man spiegelkacheln von tapeten runterbekommt???
bitte helft mir habe bis jetzt noch nichts gefunden.

gruss nicole
#9 Hubert
2.2.10, 14:51
Mit nem Hammer hats bei mir immer geklappt.....
#10
23.4.15, 00:37
Einfach die wand neu verputzen. Merkt keiner wenn der Raum 5mm kleiner ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen