Klöße mit Speckrahmsauce und Sauerkraut - ein deftiges Gericht, etwas für kühle Tage. Vielleicht noch ein Bierchen dazu?

Klöße mit Speckrahmsauce und Sauerkraut

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 750 g Thüringer Kloßteig, halb roh, halb gekocht
  • 100 g Dörrfleisch gewürfelt, das ist geräucherter magerer, durchwachsener Speck
  • 1 EL Margarine oder Öl
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 200 ml frische Milch
  • 200 ml Sahne
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer, Streuwürze, etwas Maggi 
  • gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Frisches Sauerkraut kochen mit Lorbeerblatt, Pfeffer, Nelke, Wacholderbeeren, 1 geriebene Kartoffel zur Bindung,  Gemüse- oder Fleischbrühe, oder jeder nach seinem Geschmack. 
  2. Die Klöße werden also in Salzwasser gekocht und in der Zwischenzeit wird  der gewürfelte Speck in  Margarine ausgelassen, bis er doch gut angebräunt ist und dann kommt das Mehl hinzu und wird auch unter Rühren angebräunt. Nun wird mir der Milch abgelöscht und aufgekocht. Wem es zu steif ist, der gibt noch etwas vom Kochwasser der Klöße hinzu, aber es kommt ja dann auch noch die Sahne dazu. 
  3. Nun würzen, wie oben beschrieben, noch mal unter Rühren aufkochen. Sauerkraut mit den Klößen und der Sauce für jeden nett anrichten, mit der Petersilie bestreuen, für mehrere sieht auch eine Platte gut aus. 

Es ist ein deftiges Gericht, etwas für kühle Tage. Vielleicht noch ein Bierchen dazu? 

Guten Appetit.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


3
#1
3.6.16, 18:38
Kann man den Thüringer Kloßteig in jedem Supermarkt kaufen? Oder kann man sich die Klöße auch selber herstellen wenn man den Teig in der Region nicht im Supermarkt kaufen kann? Wenn ja wie? 😐
Das Rezept hört sich auf jeden Fall sehr lecker an. Danke!😄
3
#2
3.6.16, 18:56
Oh lecker, dazu schmeckt auch hervorragend Kassler👍

NFischedick, du kannst doch jetzt goggeln 😄
#3
3.6.16, 19:27
@NFischedick: 
Der Kloßteig ist eigentlich in jedem Supermarkt erhältlich.
Ich nehme den von Henglein, aber auch andere Firmen bieten ihn an.
Natürlich kannst du ihn auch selbst herstellen, aber der von H. ist im Beutel in der Frischetheke und eigentl. recht gut.
#4
3.6.16, 19:52
@Ingrid 771: Danke für Deine Antwort. Ich werde dann gleich morgen mal nachschauen ob es den bei uns im Edeka gibt. Ich werde das Rezept auf jeden Fall für nächste Woche mit auf den Speiseplan setzen.
1
#5
3.6.16, 22:07
Lecker! Davon hätte ich jetzt gerne eine Portion.
1
#6
3.6.16, 22:49
Hört sich sehr schmackhaft an. Es muss ja auch nicht unbedingt Thüringer Kloßteig sein (den es übrigens u.a. bei Norma gibt). Da tut es bestimmt auch ein Seidenkloßteig oder ähnliches.
#7
3.6.16, 22:59
@xldeluxe_reloaded: 
 Mir schmeckt der etwas gröbere halb/halb Thüringer Kloßteig dazu gut, aber natürlich jeder nach seinem Geschmack. 
1
#8
3.6.16, 23:02
@Ingrid 771: 
Meist bereite ich Kloßteig selber zu - aber Seidenklöße und rohe Klöße aus der Frischetheke mag ich auch sehr gernr.
1
#9
4.6.16, 13:12
Bei kühlerem Wetter schmeckt dieses Gericht sicher sehr gut. Im Augenblick verwöhnt uns die Sonne  so, daß ich lieber an leichteres Essen denke.
Aber kälter wird es ja von selbst wieder, dann werde ich dieses Rezept mal ausprobieren. Danke dafür!
#10
4.6.16, 13:19
@GEMINI-22: Ja, mit Kassler dazu sicher auch! 
Die Sauce sollte mit den Dörrfleischfleischwürfelchen zubereitet werden, nur dann erhält man den typischen, herzhaften Geschmack. 
3
#11
9.6.16, 13:04
Ich kenne aus meiner Heimat so etwas ähnliches, nämlich Grammelknödel mit Sauerkraut.
Hier werden Kartoffelknödel mit einer Masse von Grammeln oder Wurst- od. Fleischresten gefüllt und so zum Sauerkraut gereicht. Schmeckt auch sehr lecker. Eignet sich gut wenn man Wurst- oder Fleischreste übrig hat.
1
#12
17.6.16, 08:01
Das Gute an diesem Rezept ist gerade, dass man keine Fleischbeilage braucht.
In die Klöße gebe ich geröstete Weißbrotwürfel.
1
#13
17.6.16, 09:38
Lecker!!!!😋
1
#14
17.6.16, 10:05
@schwarzetaste: aber die Soße besteht doch aus Speck. Da ist es doch egal ob der Speck in den Knödeln ist oder in der Soße.
#15
17.6.16, 10:59
@schwarzetaste: Ist Speck kein Fleisch? (gg)
#16
17.6.16, 11:33
@Zuckergoscherl: Wie kommst Du auf Speck in den Knödeln? Hab ich nix davon geschrieben.
Und, amarantis, ich meinte: ich muss nicht noch extra einen Braten anstzen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen