Knete selber machen | Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute möchte ich euch gerne zeigen, wie man ganz einfach Knetmasse selbst herstellen kann. Dazu benötigt man Folgendes:

Zutaten

  • eine Tasse feines Salz
  • eine Tasse glattes Weizenmehl
  • eine halbe Tasse warmes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Herstellung

Das Salz, Weizenmehl und Wasser wird zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Danach kann man den Teig nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben. 

Tipp:

Aus dieser Knetmasse kann man zum Beispiel Figuren formen oder Kekse ausstechen, die natürlich nur zu Dekorationszwecken geeignet sind. Danach müssen die Gegenstände mindestens zwei Tage trocknen. Anschließend kommen sie bei ca. 100 Grad Ober- und Unterhitze für 1-2 Stunden in den Backofen. Sind die Formen dann getrocknet, müssen sie mit Klarlack lackiert werden. Die Knetmasse lässt sich eine Woche aufheben, dazu gibt man sie in einen Behälter mit Deckel. Lebensmittelfarbe lässt sich mit einfach Wasser wieder von den Händen und Gegenstände abwaschen.

Mit Salzteig bzw. Knete etwas zu basteln ist an keine Jahreszeit gebunden. Man kann es das ganze Jahr über tun: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Je nach Jahreszeit wählt man das gewünschte Motiv aus das man Bspw. damit modellieren möchte.

Hier ein paar Anregungen meinerseits, natürlich lässt sich noch viel mehr daraus herstellen.

  • Im Frühling Ostereier oder andere Ostermotive
  • im Sommer Sonnenblumen und Schmetterlinge, Blühende Bäume
  • im Herbst fliegende Drachen, Kürbisse, Igel, Blätter
  • im Winter Schneemänner, Eiskristalle.
  • Auch Leinwände kann man damit plastisch aufbauen und daraus interessante Bilder schaffen.
  • Türschilder aus einzeln geformten Buchstaben herstellen
  • kleine Bilder aus Salzteig.
  • Perlen zum Schmuckmachen
  • Der Phantasie und gestalterischen Möglichkeit sind hier keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln.

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


9
#1
15.4.16, 13:18
Salzteig eben. ..
Ich bemale sie lieber mit Wasserfarben und besprühe sie dann mit Klarlack. Lebensmittelfarbe verblasst viel zu schnell beim trocknen und die Farben sehen dann nicht mehr gut aus. 
7
#2
15.4.16, 14:25
Im Gegensatz zur "richtigen" Knete kann man den Salzteig aber doch nur einmal zum modellieren nutzen. Knete kann ich doch immer wieder verwenden oder bin ich auf dem Holzweg?
1
#3
15.4.16, 14:35
Es ist trotzdem Knetmasse, eben aus Salzteig. ;-)
Hier geht es nicht so sehr um "richtig" und "falsch". Es ist eine Möglichkeit mit einfachen Zutaten die die Küche her gibt Knete selbst herzustellen.
8
#4
15.4.16, 14:41
@Sally75: Ich hätte ja den Tipp nicht Knete selber machen genannt, sondern Salzteig zum Basteln selber machen...
1
#5
15.4.16, 14:52
Siehe Duden: Knetmasse: "weiche, wachsartige Masse in verschiedenen Färbungen, aus der sich Figuren formen lassen."
1
#6
15.4.16, 15:08
@Sally75: das ist natürlich wahr 😄 die Welt geht nicht unter haha

Salzteig ist aber auch nicht auf Dauer gut, denn Salz greift die Haut an. Ich hätte da noch 2 EL Öl mitgemischt, für mehr Geschmeidigkeit.
Habe mal vor langer Zeit eine sehr gute Knetmasse hergestellt, da kam rein:
7 EL  Kartoffelmehl
2 EL Vaseline
2 EL Bienenwachs
Wenn man mehr braucht, die doppelte Menge nehmen. Ach ja und das Bienenwachs mit VAseline vorher im Wasserbad etwas schmelzen lassen..
#7
15.4.16, 15:11
Danke glucke1980 für den Tipp, werde bei Gelegenheit ein Video darüber für Frag Mutti machen. ;-)
#8
15.4.16, 15:11
@Sally75: gut 👍
#9
15.4.16, 19:03
Das auf dem Foto ist aber gekaufte Knete, oder?
Jaja... Salzteig, da kann ich mich noch gut dran erinnern... war in den 70ern total in ;-)
#10
16.4.16, 09:20
@VIVAESPAÑA: auf das erste Foto des Videos hat die Tippgeberin leider keinen Einfluss. Das macht sie Redaktion. Das sieht tatsächlich nach gekaufter Knete in kräftigen Farben aus.

@Sally75: hast du auch ein Foto, wie die fertig modellierten und gebackenen Teile aussehen? Wie verändert sich dabei Aussehen und Farbe?
#11
16.4.16, 09:37
Hallo @Mafalda,
habe gerade ein Foto eingestellt. Ist ebenfalls nur ein Beispiel was man daraus machen könnte. Je mehr Farbe man zugibt desto intensiver werden natürlich die Farben. 
Den Salzteig wie @Glucke1980 schreibt mit Wasserfarbe anzumalen kann ich mir überhaupt nicht vorstellen das das in der Praxis was wird. Da braucht man schon eher Acrylfarbe. Das habe ich zwar noch nicht ausprobiert, ist aber meine Meinung dazu.
#12
16.4.16, 09:54
Ich male den Salzteig immer mit Wasser Farbe an und dann mit Klarlack, und in den Teig mache ich noch Tapetekleber,
Hier den Tipp von RitaH
https://www.frag-mutti.de/salzteig-herstellen+bemalen-rezept-zum-basteln-a48955/

und hier
https://www.frag-mutti.de/mit-kindern-aus-salzteig-igel-basteln-a43141/
hier hatte ich ein Bild hochgeladen.
https://www.frag-mutti.de/bilder/43141/mit-kindern-aus-salzteig-igel-basteln-bild-2.html
#13
17.4.16, 08:30
So hab ich sie immer gemacht. Hält in luftdichten Behältern aufbewahrt ein par monate. Trockne knete kann man dann mit wasser wieder aktivieren. Im Backofen   Brennen kann man sie wenn man möchte auch wie oben beschrieben. Wir haben statt kochendes wasser immer warmes Wasser genommen. Hat auch funktioniert.
alle zutaten zu einem teig verkneten. Funktioniert auch für Allergiker mit jedem mehl. Bei vollkorn muss man mit dem wasser experimentieren.
Kleine Menge zum Ausprobieren oder für eine einzelne Farbe
200 gr Mehl
1 EL Zitronensäure oder Weinsteinsäure
150 - 200 ml kochendes Wasser
Lebensmittelfarbe
#14
17.4.16, 08:35
Da feht salz und öl. Also hier noch mal
Kleine Menge zum Ausprobieren oder für eine einzelne Farbe
200  gr Mehl
70g salz
l1 EL Zitronensäure oder Weinsteinsäure
150 - 200 ml kochendes  Wasser
Einen esslöffel öhl
Lebensmittelfarbe
#15
17.4.16, 09:48
Wenn ich die Zitronensäure weglasse, und anstelle von Salz Zucker hinzufüge... könnte mein Kleiner die Knete einfach wegnaschen :)

Muss ich unbedingt mal ausprobieren, Danke für die ganzen Anregungen.
#16
17.4.16, 12:46
@Pizzamonster: Salz kommt extra da rein, damit die Kinder das Zeug nicht wegfuttern. Sie müssen halt lernen, dass man nicht alles essen kann und soll;-))
#17
17.4.16, 13:17
@Kampfente: Hi, ja es ist sehr wichtig das die Kinder bescheid wissen.
Probiere doch einmal mit einweg Handschuhe, wenn die Kinder nicht zu klein sind müsste es gehen.
Ich habe vor 40 Jahren auch mit Salzteig gearbeitet, allerdings habe ich meine Arbeiten sehr gut getrocknet, und dann mit Klarlack lakiert, und gut darauf geachtet, das gut lackiert ist.
Anschliessend z.b.Frühlingskranz die Blüten  mit Lackfarbe eingesprüht.
Es muss darauf geachtet werden das es nicht wieder feucht wird, sonst ist der Spass vorbei.
Vielleicht hat der eine oder andere einen Autolackierer an der Hand, so brauch man diese Arbeiten nicht selber machen.
Gruss Giesa
#18
17.4.16, 13:18
mit dem öl kann man wohl auch großzügiger umgehen.

hier der link zum rezept ; http://knete-selbstgemacht.de/weiche-salzknete-selber-machen/index.htm

LG
#19
17.4.16, 13:58
Mir fehlt in dem Tip eine Zutat, die die Knete länger haltbar macht.
Ich habe auch schon sehr oft Knete selbst gemacht. Da kam immer Alaun dazu.
Ich weiß, daß viele Menschen da skeptisch sind. Aber ich habe mich schlau gemacht: Alaun ist nicht schädlich.
Wer trotzdem Bedenken hat, kann auch Zitronensäure nehmen. Das wurde ja auch oben schon mal gesagt.
#20
17.4.16, 18:18
Hallo @frenchi, ich bin überrascht. Sieht wirklich schön aus mit Wasserfarbe!
Leider fehlt dort der Hinweis bei Rita das die Gegenstände unbedingt mit Lack versiegelt werden sollten. Wenn die Dinger wieder die Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen sind sie hin und die ganze Arbeit war umsonst.

@Maeusel, Salz ist für die Haltbarkeit!
#21
17.4.16, 22:12
@Maeusel: Hallo, Allaun bekommt man in der Apothke, ich habe auch Allaun verwendet.
Gruss Giesa
#22
9.5.16, 16:13
Absolut geile Idee. In meiner Tätigkeit als Kindergärtner kann ich mir das auch sehr gut im Kindergarten vorstellen. Die Kids haben dabei bestimmt jede menge Spaß.
#23
4.9.16, 21:24
@Johannes91, danke. Berichte uns doch wie die Kids sich getan haben damit.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen