Knoblauch-Majo - traumhaft & schnell

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach in ein hohes Gefäß ein Ei aufschlagen, Stabmixer oder Pürierstab rein und los... dann 1-2 Knobizehen dazu pressen und 1 TL Salz und 1/2 TL Curry. Dann einfach langsam zimmerwarmes Pflanzenöl reinlaufen lassen bis eine Majonaise entsteht (ca. 150 ml) dauert höchstens 3 min. und schmeckt genial zu Kurzgebratenem oder Gegrilltem.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
4.3.06, 19:19
hi leute, geht auch ohne curry. und schmeckt genauso leckerli.
bine
#2
4.3.06, 20:51
Da fehlt aber die Hälfte für ne Mayo:
Etwas Essig oder Zitronensaft
Prise Zucker
Wenn vorhanden Paar Kräuter
Etwas Pfeffer
Senf
#3
5.3.06, 12:08
Allioli-neu erfunden!
Warum tippen Leute hier alte Rezepte ab und tun so als wenn sie was ganz tolles entwickelt haben?
#4 L
8.3.06, 22:26
jo ... hey ... mal abgesehen davon dass alte Rezepte abgetippt werden....Knoblauch zu pressen ist das "Küchenfettnäpfchen" überhaupt....jeder halbwegs anständige Hobbykoch weiss dass man Knoblauch niemals durch eine Presse quetscht....
#5
10.10.06, 01:18
Das mit Essig ist sehr wage!!!
Der Mist gerinnt auch mal ganz schnell ...
#6 Gabi
10.10.06, 07:53
Hohes Gefäß: Man kann auch alles auf einmal reintun. Z.B. ein ganzes Ei, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft, Senf, Knoblauch, Öl. Dann Pürierstab rein und von unten langsam nach oben ziehen. Fertig ist die Majo.
#7 Kletzke
16.8.07, 08:11
Ein guter Tipp habe es aus probiert super
#8 Kletzke
16.8.07, 08:13
Ein guter Tipp habe es aus probiert super
#9
16.8.07, 13:41
Gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen