Knoblauchschnitte (Abendessen oder Partygag)

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vom Schweizerbrot oder Schwarzwälderbrot (Mischbrot) 2 cm dicke Scheiben abschneiden und in den Toaster geben. Ziemlich braun (nicht schwarz :-)) toasten lassen. Zwischenzeitlich einige Knoblauchzehen schälen und das noch heiße Toastbrot mit der Knoblauchzehe einreiben (kann unter Umständen 1/2 Zehe dabei draufgehen ohne dass man es dem Brot ansieht. Dann ebenfalls sofort mit Butter bestreichen (reichlich - da die Butter schnell in das heiße Brot einzieht) und anschließend salzen - und dann genießen. Sehr bekömmlich und schmackhaft ist es, wenn man dazu einen selbstgemachten Kümmeltee trinkt. Etwa einen Liter Wasser aufkochen, 2 EL Kümmel in das kochende Wasser geben, von der Kochstelle ziehen und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen! Mit Honig süßen. Würde mich interessieren, wie es anderen Lesern schmeckt.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Ali Baba
27.1.05, 12:20
Knoblauchschnitte?! Is das nich ne Türkin.
#2
27.1.05, 13:11
Ne das wär ne Knoblauchtorte, um deinen Kalauer fortzusetzen
#3 Harry
2.6.05, 17:01
Kümmeltee lässt sich hervorragend durch gut gekühlten Raki ersetzen, gewöhnlich reichen 0,35L pro Person
#4
4.9.05, 23:31
Auch lecker: getoasteten Toast mit Knoblauchmyo (am besten selbstgemachte Mayo, mit Knobi nicht geizen!) bestreichen, diagonal in Ecken teilen und entweder mit einer Tomaten- oder Gurkenscheibe belegen. Pfeffer, Salz und ein bisschen geriebener Käse drüber - fertig ist ein schneller Snack für die Party.
#5
12.2.06, 22:03
Das gibt es hier sogar in einer ganz gemütlichen Keller-Kneipe. Dazu werden eingelegte Kräuter-Knoblauchzehen gereicht! Lecker!!!!

Allerdings sollte man am nächsten Tag nicht gerade einen Zahnarzt-Termin haben...:-)))
#6 Aurelia07
19.2.06, 12:46
Kenn ich schon seit meiner Jugend. Meine Eltern haben dies bei schlechten Zeiten schon gegessen. Knoblauch selbst angebaut. Heute denklt man es ist was Neues, wenn es beim Grillen zum Schluß auf den Rost kommt.
#7 Bgitta
15.3.06, 08:45
Knoblauchbrot schmeckt prima. Aber dazu Kümmeltee !! Brrrr.
#8 Styria
13.4.06, 19:59
Kümmel ist so ziemlich das Einzige was mich schon seit fast 30 Jahren zum würgen bringt..... Schon als Kind habe ich den ausm Kochkäse gepult :-)
#9 Die Spanierin!
13.4.06, 22:05
Wir in Spanien belegen das brot dann noch mit ner schönen scheibe Schinken! Am besten natürlich den guten Serrano schinken! jam jam...schmeckt lecker!!
#10 Mieze80
4.9.06, 14:06
Geht auch super, wenn man das Brot beim Grillen einfach kurz mit auf den Rost legt. Sehr lecker zu Steak.
#11 mutsch
12.1.07, 23:55
LECKER!!!
habe beim lesen appetit bekommen und sitze grad beim essen und schreibe...
hatte heute vergessen butter einzukaufen, also einfach tubenmayo rauf und...LECKER!!!!
von mir 5 sterne
#12 Hilly
13.1.07, 02:04
Wir nehmen statt Butter Schweineschmalz und Salz.
#13 Katja
26.2.07, 16:39
wenn man den Kümmeltee durch ein frischgezapftes Bier ersetzt ist das ein super Fernsehsnack, sehr lecker
#14 Peggy
17.5.07, 20:20
Wir braten das Brot in der Pfanne und würzen die Scheiben vorher mit Pfeffer und Salz. Danach dann mit Knobi oder Zwiebeln einreiben und Essen. Hmmmm immer wieder lecker.
#15 Monsieur Ocho
1.12.08, 09:33
Superlecker, aber bei "Kümmeltee" fällt mir ja alles aus dem Hals...;)
#16
21.6.11, 17:41
Kümmeltee muss auch für mich net sein, da stimme ich mit Katja überein. Aber so ein lecker Knobibrot würde - und werd ich net vom Teller schmeissen! Daumen hoch dafür!
#17
10.1.12, 21:10
klingt wie was schön appetitanregendes, gesundes wenn man erkältet ist. der kümmeltee wirkt ja auch auf die Atemwege.

werd ich mir vormerken. ich brauch dann immer was intensiv schmeckendes.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen