Knöpfe leicht gemacht selbstgemacht

Knöpfe leicht gemacht - selbstgemacht

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tonkarton
Motivpapier (Alternativ: z. B. Stifte, Stempelkissen, Stempel, um die oberste Lage farblich zu gestalten und zu verzieren)
Motivlocher
Lochzange (Alternativ: Prickelnadel, Nagel oder Crop o Dile)
3D Lack (oder Nagellack)
ggf. Streuglimmer

So geht`s:

Das Grundprinzip ist einfach (GENIAL) ...

Du stanzt 4 bis 5 Lagen aus schlichtem (unifarbenem) Tonkarton aus - je nachdem, wie hoch du die Knöpfe haben möchtest bzw. wie dick der von dir genutzte Karton ist. Du kannst weiß oder grau nutzen und die Ränder anschließend noch farblich gestalten oder du wählst gleich einen farblich zum Motivpapier passenden Ton. Dann sparst du dir die anschließende Randgestaltung.

ENTWEDER dann, z.B. noch ein Element aus Motivpapier stanzen oder die oberste Lage anmalen und/oder bestempeln. Alle Lagen zusammenkleben, mit einer Lochzange 2 bzw. 4 Löcher stanzen und abschließend 3D-Lack (oder Nagellack) auftragen. Wer mag, kann in den noch feuchten Lack Glimmer streuen.

Je nachdem, wie groß du deine Knöpfe selber gestaltest, kann auch eine Prickelnadel oder ein Nagel helfen, die Löcher zu stanzen.

ENDLICH kann man sich zu allen Werken die jeweils passenden Knöpfe ohne viel Aufwand und "teuer Geld" selber gestalten. Und du kannst ja auch alle möglichen Stanzformen nutzen ... Herzen, Sterne, Kreise, Vierecke,...

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
20.2.12, 08:29
Schick,aber doch bestimmt nicht wasser- oder waschmaschinenfest.
1
#2
20.2.12, 08:31
... und haben die auch schon die Waschmaschine überstanden? Kann mir vorstellen, daß trotz Kleber und Nagellack nur noch Flusen im Annähfaden hängen.
1
#3
20.2.12, 10:50
Also wenn Ihr da Nagellack drauf macht müssten die Knöpfe eigentlich bei 30 Grad waschen halten. Denn wenn ich mit Nagellack abwasche hält er doch auch. Würde aber die Sachen mit der Hand waschen. Sonst finde ich die Idee toll. Daumen hoch.
1
#4
20.2.12, 11:37
Also ich finde den Tipp toll. Werde ihn aber nicht für Kleidung verwenden. Aber in der Bastel welt gibt es da eine Menge Anwendungen die ich mir denken kann. Von mir dafür Daumen hoch .
4
#5
20.2.12, 13:14
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Knöpfe regelmäßige Wäschen in der Waschmaschine überstehen. Für was anderes als Kleidung brauche ich keine Knöpfe. Ich hatte, bei der Überschrift, eigentlich auf eine
e c h t e Alternative zu den teuren gekauften Knöpfen gehofft!
3
#6
20.2.12, 17:26
Nette Bastelidee, die sicherlich nicht ganz leicht ist. Für Kleidung bestimmt nicht praktikabel, aber sieht hübsch aus, wenn der/die Gestalter/in Phantasie und Geschmack hat.

Für normale Kleidung wird es dennoch weiterhin gekaufte Knöpfe geben, die ich für nicht teurer erachte, wenn ich bedenke, was ich an Lacken und anderen Materialien benötige um vielleicht einmal 4 Knöpfe zu gestalten in einer Farbe, die ich danach nie wieder benötige.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen