Knusprige Aufbackbrötchen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aufbackbrötchen vom Discounter, z.B. Sonntagsbrötchen von A... werden knuspriger und schmecken wesentlich besser, wenn diese vorher eingefroren waren. Wir kaufen uns regelmäßig mehrere Packungen und frieren diese Verbrauchsgerecht ein (2 oder 4 Brötchen pro Gefrierbeutel). Die Aufbackzeit verlängert sich zwar im gefrorenen Zustand um ca. 5 Minuten, jedoch läuft man nicht Gefahr, dass die Brötchen noch vor dem erreichen des Haltbarkeitsdatum in der Packung schimmlig werden, was uns in den letzten Jahren mehrfach passiert ist.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1 Kaari
24.5.12, 07:31
werde ich mal ausprobieren- danke für den Tipp!
Bei uns gibt`s tgl. Aufbackbrötchen da wir keine Lust haben schon vor dem Frühstück zum Bäcker zu laufen. Seit einigen Monaten kaufen wir ausschließlich die Neuen von A . d i- Nord, sie schmecken mir besser als Frische.
1
#2
24.5.12, 10:39
Gut, der Tipp (wenn man sie mag, logisch) !

Meine Erfahrungen damit sind die, daß man die Dinger gar nicht so schnell verputzen kann, wie sie sich beim Abkühlen in Gummi verwandeln. Vielleicht verzögert sicher der Prozess ;-)) ja durch diesen Tipp...?

Aber leider lassen auch die Standard-Bäcker-Brötchen immer mehr zu Wünschen übrig. Diese angelieferten, dann aufgebackenen Rohlinge - oft aus Zeitdruck nur pseudo-gebräunt...da vergeht einem der Appetit während des Runterwürgens.
Also, was machen ? Ich versuche es mal mit Deinem Vorschlag, Hallenwanderer !
PS: Deinen Nick kann man so richtig schnell tippen - gute Wahl ! :-))
#3 Oma_Duck
24.5.12, 15:51
Die Aufbackbrötchen von Aldi-Süd (Fa. Sinnack) haben letztens bei der Stiftung Warentest als einzige "bestanden". Ich finde sie auch durchaus brauchbar - wenn man sie nicht mit frischen Brötchen vergleicht, was ja auch unsinnig ist.
Neuerdings kaufe ich ofenfrische Kaiserbrötchen im 10-er Pack und friere sie ein. Für die schnellstmögliche "Aufbereitung" hat sich folgende Methode ergeben: Brötchen bei 700 W GANZ kurz in der Mikro auftauen - bei stehen bleiben, es genügen 20 - 30 Sekunden. Die Semmeln sind jetzt jedoch pappig, also in den Minibackofen und höchstens drei Minuten bei 220 ° aufknuspern. Ganz leicht anfeuchten ist ratsam (also nicht unter den Kran halten!). Beim Einkauf achte ich darauf , dass sie noch "etwas blass" aussehen, sonst werden sie mir zu braun - ist aber Geschmackssache.
Geht natürlich auch mit anderen Brötchen, viele Forumsteilnehmer lehnen ja Produkte aus "Weißmehl" ab, dürfen sie auch gerne, solang sie mir mein Brötchen nicht mies machen.
1
#4 Mecki
24.5.12, 21:28
Danke, Oma Duck, wenigstens einer der wenigen Nutzer hier, die begriffen haben, dass man die Anbieter normal ausschreiben kann...

Viele Leute können einfach die Nutzungsbedingungen nicht lesen!

Und zum Tipp: Ich mag die Aufbackbrötchen auch gerne, man isst diese ja nicht täglich. Außerdem backen wir nur so viele auf wie jeder essen will. Da gibts danach kein Dilemma mit Unzufriedenheit.
#5
24.5.12, 21:45
ich finde diese kleinen Aufbackbaguettebrötchen super ... noch heiss aufschneiden, einen Riegel Kinderschokolade oder ein (gebratenes) Fischstäbchen und eine Scheibe Käse zwischen die Hälften legen, gleich wieder zuklappen und einen Moment abwarten, bis der Inhalt leicht geschmolzen ist ... total ungesund, bitte nicht jeden Tag essen !!
#6 Oma_Duck
24.5.12, 21:47
@ # 5 Agnetha:
Schüttel! - äh, Moment, das "Fischbrötchen" könnt ich mir doch genießbar vorstellen. Vielleicht bissl Majo statt Käse - ja, das könnte Oma auch schmecken.
#7
24.5.12, 22:59
@# 4 Mecki
Ich bin noch neu in dieser Community und wusste nicht, dass man Firmennamen auch ausschreiben darf. Hab in den Nutzungsbestimmungen nichts entsprechendes lesen können, werde mich bemühen, zukünftig den/die Anbieter voll auszuschreiben und auf Abkürzungen/Andeutungen wie z.B. Discouter 'A...' zu verzichten.
#8 Mecki
25.5.12, 07:55
@Hallenwanderer: Das steht unter "Regeln, Pkt. 7".

Auf alle Fälle wünsch ich dir hier viel Spass. Und nachträglich herzlich willkommen :-)
1
#9 Cally
25.5.12, 08:03
Meinem Vergleich hält seit Jahren kein vom Bäcker "frisch" gekauftes Brötchen stand:
Ich esse am liebsten die Goldstücke von Coppenrath und Wiese aus der Kühltruhe. 9 Stück in der Packung (etwa 13 Cent/St.!), verteile ich sie, wie Hallenwanderer, in 1-2er Portionen und backe sie bei Bedarf direkt aus dem Froster im kleinen Heißlust-Herd (in der Mikro-Kombi, für die Zuhoherenergieaufwandsbedenkenträger) in 10 Minuten auf. Für meinen Geschmack besser als jedes Brötchen vom Bäcker, die, wie horizon auch schon schrieb, mit "frisch" oder "knusprig" meist gar nichts mehr zu tun haben. Wenn ich morgens eins übrig habe, weil die Augen größer als der Magen waren, kann ich das auch abends noch mit Genuss essen, weil es außen noch knusprig und innen noch dicht und weich ist.
Das gilt auch für die Mehrkorn- und anderen Brötchen aus diesem Sortiment.

Was ich eigentlich sagen wollte :o)) : Ich kann dir nur zustimmen, aus gefrorenem Zustand heraus werden die Brötchen irgendwie leckerer (ich hab die bei normaler Temperatur gelagerten mal probiert... nö. Aber wie immer: Geschmacksache).
#10 Cally
25.5.12, 08:32
Sollte HeißluFt heißen...*roflol*
#11 jojoxy
25.5.12, 18:00
@ Cally: Zuhoherenergieaufwandsbedenkenträger
das ist das wort des tages :)))))

ich esse die aufbackbrötchen von aldi süd auch gerne.
#12 Cally
25.5.12, 18:16
@jojoxy:

Fünfdaumenanjederhandwennsumskochengehtmänner stehen den Zuhoherenergieaufwandsbedenkenträgern in nichts nach :o)
#13 jojoxy
25.5.12, 19:21
@Cally: oh danke *verbeug*
#14
3.6.12, 18:49
Die Brötchen von Coppenrath lege ich in gefrorenen Zustand auf den Toaster, und toaste sie von beiden Seiten, ist voll lecker.
#15 minnoa
24.1.13, 14:10
Wir haben in der Nähe einen Laden, der Brötchen von Coppenrath u. Wiese in 2. Wahl verkauft. Einmal im Monat kaufen wir 2 Beutel Mehrkornbrötchen ( 20 Stk. )und 1 Btl Dinkelbrötchen ( 16Stk.) Kostet ziemlich genau 10 Euro. Werden im Backofen aufgewärmt und schmecken immer wieder lecker. Das machen wir schon seit einigen Jahrenso. Haben zwischenzeitlich auch schon andere Brötchen probiert, aber wir kommen immer wieder auf C+W zurück.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen