Knusprige Fillo-Röllchen mit Chutney und Käse

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In türkischen Geschäften gibt es in der Kühltheke türkischen Blätterteig, auch unter der Bezeichnung Fillo, zu kaufen. Er wird als Rolle verkauft. Man entrollt die Teigblätter, legt eine auf ein großes Brett, die übrigen Teigplatten warten unter einem feuchten Küchentuch, sonst trocknen sie aus.

Man schneidet 10 cm breite Streifen aus der Platte, bestreicht sie mit Chutney, Tomate oder Paprika, darauf verteilt man Ringe von roter Zwiebel, geriebenen Goudakäse und rollt auf. So bereitet man nach und nach alle Röllchen zu und bäckt auf einem Backblech mit Papier 15 Minuten, bei 200 Grad.

Ganz lecker dazu Joghurt mit Minze.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
4.12.10, 17:27
Liebe Ellaberta, Filloteig ist griechischer Blätterteig (Fillo heißt Blatt auf griechisch) der türkische Blätterteig heißt Yufka.
LG interstellar
#2
4.12.10, 17:31
Danke, Interstellar, dann machen wir mal Yufka-Rollen.
#3
23.5.11, 17:55
Das schmeckt bestimmt so, wie ich heiße! Ob Yufka oder Fillo, oder auch deutscher Blätterteig, iss doch wohl egal. Schmecken musses!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen