Fleckige und außen dunkel gewordene Körbchen aus Peddigrohr in der Spülmaschine waschen.

Körbchen aus Peddigrohr wird wieder schön in der Spülmaschine

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe aus einem Nachlass ein uraltes Peddigrohr Körbchen bekommen. Es war innen fleckig und außen dunkel geworden, jeder kennt solche Dinger. Da das Teil aus den 60ern zu ein paar schönen Serviertellerchen gehörten, wollte ichs wieder sauber bekommen und wenn das nicht geklappt hätte, hätt ichs weggeworfen. Da dachte ich, ach, tus einfach mal in die Spülmaschine, wer weiß... Und siehe da: Es kam einwandfrei frisch, sauber und hell wieder raus. Demnächst probiere ich das mal mit einem Körbchen aus Weide, das eigentlich auch schon weg sollte. Ich esse von diesem Körbchen nicht, sondern drapiere nur was rein :)!

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


2
#1 kreativesMaidle
18.4.13, 08:06
hmh, einen Versuch ist es echt wert!
auf die Idee wär ich nie gekommen. Danke!
#2
18.4.13, 09:46
:o) Da hattest du Glueck, hab es auch versucht , und meiner war gut fuer die Tonne! Trotzdem , ein grosses Dankeschoen fuer den Tipp. LG
5
#3
18.4.13, 13:47
Entschuldigung, was ist ein Peddigrohr ??? Hab ich noch nie gehört, dieses Wort !
#4
18.4.13, 18:00
Wow... mutig, mutig, aber wenn man genauer darüber nachdenkt, wie Peddigrohr am besten verarbeitet wird (siehe auch Wikipedia), dann sollte es das Peddigrohr, solange es nur schmutzig ist auch ab können.
Noch eine kleine Rückfrage: War der Korb lackiert oder unbehandelt?

Ich frage nur, weil ich letztes Jahr meinen, im Garten vergessenden, unbehandelten Weidenkorb mit Sodawasser und Kernseife kräftig geschrubbt habe, trotz Einölens, fühlt er sich jetzt etwas brüchig an und ich nutze ihn nur noch als Dekor ;) Denn Ich befürchte, dass er bei zu starker Belastung kaputt geht.

LG
7
#5 peggy
18.4.13, 20:42
@melileinchen: ich weiß auch nicht, was ein Peddigrohr ist und finde deine Frage sehr berechtigt.
Du hast für diese Frage einen roten Daumen bekommen, vielleicht bekomme ich nun auch einige, aber deinen konnte ich wieder wegmachen.
Ich bin der Meinung, freundlich gestellte Fragen darf man niemals mit einem roten Daumen bestrafen sondern korrekt beantworten!

Ich bin entsetzt, was hier doch für eine Willkür herrscht.
4
#6
18.4.13, 22:08
Früher hat man Körbe aus Weidenzweigen gemacht. Peddigrohr ist so etwas ähnliches. Man muss es erst wässern, damit es biegsam wird, und kann es dann zu Körben flechten.

@peggy!

Ich gebe Dir Recht!!
1
#7
18.4.13, 22:11
http://de.wikipedia.org/wiki/Rattan

Wenn man etwas nicht weiss, sollte man mal "gockeln"!:-)))) Ich mach es immer!!
2
#8
18.4.13, 22:15
Peddigrohr ist ein Produkt aus der Rattan Palme. Bei Wikipedia kann man alles darüber nachlesen.

@Rovo1, danke für den Tipp, dass probiere ich mal aus.
5
#9
18.4.13, 22:23
@peggy: ja, es ist erstaunlich.
Am besten ist es,wenn man immer nur zustimmt, ja das mache ich auch, wie herrlich und wie schön.
Ansonsten hat man schlechte Karten.
Wo ist das Problem, wenn jemand nicht weiß, was Peddigrohr ist?
2
#10
18.4.13, 23:08
@lm66830: Da gibts GAR kein Problem. Da ich nicht so viel Zeit hatte um den Tipp einzustellen, hab ich gar nicht groß nachgedacht, dass ichs ja auch erklären hätte können...
Gesehen hat das bestimmt schon jeder, daraus sind alle möglichen Körbe, zb auch Papierkörbe, etc. gemacht, das einzelne Stäbchen ist rauher als bei der Weide. Man flicht mit angefeuchteten Peddigrohrstängelchen. Ach ja, das Körbchen war unbehandelt.... Liebe Grüße!rovo
2
#11
18.4.13, 23:45
@Rovo1: nett von dir, es so genau zu erklären.
Ich denke -melileinchen- wird sich auch schon geärgert haben, diese Frage gestellt zu haben.
Diese Tipps sollen ja genauso sein, das man auch im Nachhinein noch etwas erklären kann.
Aber diese schlauen Schreiberlinge mancher Kommentare haben ja das Gefühl sie wissen alles und auf diese Weisheit warten alle.
Dem ist aber leider nicht so!!!
Und wenn das dann nichts nützt, dann hagelt es rote Daumen.
#12
19.4.13, 08:36
Was ist jetzt mit dem Korb, war er lackiert oder unbehandelt?

LG
#13
20.4.13, 02:31
@KeinKunststoff: Letzteres. LGR
#14
20.4.13, 07:09
@Rovo1: Danke und schönes Wochenende :)
#15
22.4.13, 17:47
Die Idee finde ich toll, ich würde nur mit der Hitze aufpassen. Das ist ein Naturprodukt, also wenn möglich bei der niedrigen Temperatur machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen