Kohlrabiroulade

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe es zwar nicht glauben wollen, aber Kohlrabiblätter schmecken super gut. Gestern habe ich mal folgendes ausprobiert:

Aus Hackfleisch, Zwiebeln, eingeweichten Brötchen, Ei, Pfeffer, Salz und Paprika habe ich einen Hackfleischteig gemischt. Dann habe ich die Strünke der Kohlrabiblätter entfernt und die Blätter kurz blanchiert. Nach dem Auskühlen habe ich sie mit der Hackfleischfarce gefüllt, eingewickelt und kurz in heißem Öl angeschmort, ganz genau als würde ich Kohlrouladen machen.

Mit Brühe aufgegossen habe ich sie ca. 20 Min. köcheln lassen und dann die Soße angedickt. Dazu gab es Salzkartoffeln.

Die Kohlrabi selber gibt es heute mit Holländischer Sauce. Das übriggebliebene junge Blattwerk kommt, kleingeschnitten, mit in die Soße.

Von
Eingestellt am
Themen: Kohlrabi

2 Kommentare


#1 Lumey
21.5.10, 17:16
Lecker, hab ich auch schon öfter gemacht.
#2
21.5.10, 17:49
Mhmmm. Glaub ich, dass das lecker schmeckt. Radieschenblätter schmecken auch sehr gut, kann man ganz leckere Suppen draus kochen.
Mim

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen