Kopfkissen für Allergiker

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer auf Federkopfkissen allergisch reagiert, kann seine Katze als Kopfkissen benutzen. Vorteil: Das umfunktionierte Kopfkissen reinigt sich wie durch Geisterhand von selbst und gibt nach stressigen Arbeitstagen ein angenehmes und beruhigendes Schnurren von sich, was zusätzlich zu einem sehr angenehmen und ausgeglichenen Schlaf beiträgt. Außerdem passt es sich wie von selbst jeder beliebigen Kopfform an und ist je nach Geschmack in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich.


Eingestellt am

15 Kommentare


3
#1
20.8.12, 21:44
Das ist genau der Tipp auf den ich schon soooo lange gewartet habe!! ;-)
(hattttschiii)
8
#2
20.8.12, 21:53
Hihi LooooL :-)
Danke für den Tip :-)
So habe ich lange nicht mehr gelacht! :-) *schmeißmichweg*
Aber.... nicht geeignet für unruhige Schläfer die ihr Kissen gern in die passende Form "Prügeln" das gibt böse Streifen auf den Wangen und dumme Fragen von der Umwelt.....
Sonst ist so ein *Schnurendes Kissen* echt eine Wohltat....lockert ganz umsonst auch die fiestesten Verspannungen da das "Schnurren" ja eine leichte Vibration ist die zum Wohlbefinden und der Muskelentspannung serh positiv beiträgt...
Wünsche allen "Dosenöffnern" und auch sonst allen eine entspannte Nachtruhe mit gesegnetem Schlaf :-)
#3
20.8.12, 22:20
Ja, super Idee, aber meine Neuerwerbung (4 Monate alt, aus dem Tierheim) würde mir da glatt auch noch ins Bett pinkeln. Nee, das lass' ich lieber!
-7
#4
20.8.12, 22:24
Hallo??

Ich liebe zwar Katzen, habe aber eine Katzenallergie.
Ich hoffe, daß war nur ein etwas alberner Spaß, oder?
2
#5
20.8.12, 22:57
@trixi48, ja ein Spaß, deshalb unter "Zum Schmunzeln" :-) (habe auch eine Katzenallergie)
#6 fReady
20.8.12, 23:22
Sind Katzen also doch für Irgendwas gut? ;OP
#7
21.8.12, 08:31
Ich hab leider nur ein Fusskissen,aber bei dieser Hitze auch gerade ideal. ;-)
2
#8
23.8.12, 22:55
Hab nur Spaß gemacht - kein Grund zur Sorge!! Meistens ist es sogar umgekehrt und ich werde als Kopfkissen benutzt und das geht auch voll in Ordnung ;-)
10
#9
20.9.12, 17:32
Ich hatte auch mal so ein "Kopfkissen". Das war ganz schön wiederspenstig. Immer, wenn ich es mir körpergerecht zurechtlegen wollte, das Kissen, dann war es mir, als ob mich Freddy Krüger besucht hätte. Folgerichtig ließ ich bei dem Tierarzt meiner Wahl meinem Kopfkissen die Messer entfernen. Doch das half nicht allzu viel. Fortan dachte ich, Graf Dracula würde jede Nacht bei mir erscheinen, denn mein Kopfkissen hatte scharfe Zähne. Auch diese entfernte Dr. Viehmann fachgerecht. Recht zufrieden versuchte ich also, mein Kopfkissen weiter zu nutzen. Aber auch da hatte ich dann Pech. In der ersten Nacht roch es plötzlich ganz penetrant nach ..... äääähm....... Urin. Ich steckte also das gesamte Bettzeug in die Waschmaschine, tat ob des Geruches noch ein wenig Klorix zum Waschmittel und wusch das Bettzeug bei 95°.

Nach dem Trocknen stellte ich fest, dass mein Kopfkissen nicht mehr schnurrte, und auch sonst hatte ich den Eindruck, ihm fehlte die sonst übliche Agilität. Es war etwas sehr, wie soll ich sagen - hart und unbeweglich. So bliebmir also nichts anderes, als wieder das übliche Federkissen zu benutzen.

Also, Katze als Kissen - lasst es lieber.

Und wer mich jetzt in der Rubrik "Tierquäler der besonders schlimmen Art" sieht, der irrt gewaltig. Diese Geschichte ist frei erfunden. Bis auf die Katze. Ich hatte zwar vor gut 20 Jahren mal so einen niedlichen Stubentiger, aber keine Waschmaschine........... *ggggggggg
5
#10
20.9.12, 18:22
@Horst-Johann Lecker: Schöne Geschichte, aber ich finde es traurig, dass du extra erklären musst, sie frei erfunden ist und du kein Tierquäler bist ;-).
3
#11
21.9.12, 18:40
Ja, Kampfkatze, das muss man heutzutage. Ich bin absoluter Tierliebhaber, hatte schon fast ein schlechtes Gewissen, solchen Blödsinn wie hier zu schreiben. Klar ist es Blödsinn, aber es gibt immer noch genug militante Leser, die so etwas für puren Ernst halten. Karikieren oder Blödsinnschreiben ist ja heute schon fast so ein Tabu wie Gottelästerung.
#12
7.12.12, 07:42
mein kopfkissen donnert mir erst unzaehlige male gegen den kopf & schnurrt dann so laut dass es unmoeglich ist zu schlafen .
hab meine tiger echt gern aber zum schlafen unbrauchbar ;)
#13
10.7.13, 02:45
Das ist ja niedlich :-D
#14
22.10.14, 15:15
Katerchen schläft NUR auf meiner Brust !

Also, was nun ?
#15
17.9.15, 22:35
Bitte die Katzen mit gutem Futter füttern - sonst habt ihr ungewollte Spezialeffekte bei eurem Kissen. Die Furzen sonst ganz schlimm. auf dir Ernährung kommt es an. Ganz wichtig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen