Wer häufig unter Kopfschmerzen leidet möchte vielleicht nicht immer gleich ein klassisches Schmerzmittel einnehmen. Es gibt aber gute Alternativen.

Kopfschmerzen natürlich lindern

21×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider bin ich so ein Kopfschmerz-Typ. Bisher habe ich immer zu klassischen Schmerzmitteln gegriffen (z. B. Paracetamol, Aspirin).

Jetzt bin ich aber durch Zufall auf folgende Alternative gestoßen, die mir bisher immer geholfen hat und nicht diese Nebenwirkungen hat. Bei der nächsten Kopfschmerz-Attacke nehmt einfach Koffein mit Zitrone zu euch, d. h. ein starker Kaffee mit Zitrone oder eine Stark-Cola (z. B. Afri-Cola) mit einer Zitrone. Dies bewirkt eine starke Durchblutung der Gefäße.

Probiert es einfach aus. Falls es bei euch nicht wirkt, könnt ihr ja immer noch auf die Pharma-Mittel zurückgreifen.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


3
#1
31.1.17, 16:03
Kaffee mit Zitrone schmeckt schrecklich aber hilft wirklich gut bei Kopfweh 👍
1
#2
31.1.17, 16:14
Stimmt ganz genau. Kopfschmerz beruht oftmals auf erweiterten Blutgefaessen im Kopf/Hirnbereich. Koffein bewirkt, dass die Gefaessmuskulatur kontrahiert und die Gefaesse etwas verengen. Der Schmerz laesst dann nach. 
#3 trisong
31.1.17, 16:30
Kommt auf die Art des Kopfschmerzes an.Ich habe Clusterkopfschmerz,der"lacht" über normale Schmerzmittel,bei mir hilft nur reiner Sauerstoff.
#4
31.1.17, 19:09
Kaffee und Zitrone hilft wirklich, die Variante mit Cola kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp.
Kopfschmerzen in der Schwangerschaft habe ich vor tausend Jahren als besonders schlimm empfunden. Man darf ja nichts einnehmen, aber Kaffee mit Zitrone hilft der (werdenden) Mutter wieder in den Faltenrock. 
#5
31.1.17, 20:59
Kaffee hilft mir in den meisten Fällen be Kopfschmerzen auch immer, muss nicht mal Zitrone rein..
2
#6
1.2.17, 09:24
auch wenn man keine Kopfschmerzen hat ist so ein Espresso mit einem Schuss frischen Zitronensaft ein exzellenter Muntermacher ... bei Kopfschmerzen finde ich aufgetupftes Minzöl allerdings effektiver
2
#7
1.2.17, 09:56
Wichtig ist aber, dass der Saft einer FRISCHEN Zitrone ist - das Konzentrat in den Fläschchen bewirkt nicht! (Bestätigt von meiner Hausärztin vor 16 Jahre ...)
1
#8
1.2.17, 10:50
schmeckt scheusslich,hilft aber 👍 . und ist oft die schnellste variante. ansonsten heisses wannenbad und kalte kompresse auf den kopf ( tipp meines hausarztes). mit hilft ein spaziergang an der frischen luft,oder gartenarbeit.
#9
1.2.17, 15:39
Ich mache mir da lieber frische Zitronenlimo (Honig, frische Zitrone, Eiswürfel und wasser) und spüle damit Koffeintabletten runter, habe leider das Problem dass ich bei Kaffee unmenschliche Mengen trinken müsste bevor sich was tut... :-(
1
#10
1.2.17, 15:54
Den Tip kenne ich auch. Aber wenn ich Kaffee trinke, werde ich ganz zittrig und muß hinterher eine Beruhigungstablette schlucken. Das ist auch nicht so schön.
#11
4.2.17, 20:36
Die Zitrone muss übrigens nicht in den Kaffee, kann man ruhig getrennt von einander zu sich nehmen.
#12
14.2.17, 09:07
Das ist nur bei seltenen und leichten Kopfschmerzen "möglich" nicht bei einer Migräne.
#13
16.4.17, 21:09
pure frisch gepresster Zitronensaft (also nicht aus der Flasche) hilft auch hervorragend, wenn man auf Kaffee magentechnisch negativ reagiert? Wenn man ganz und gar krasse Schmerzen hat - 1 TL löslichen Kaffee mit ganz wenig Wasser aufgießen + Zitronensaft ==> schmeckt abscheulich, aber hilft!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen