Kostenlose Umzugskartons im Schuhladen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich ziehe gerade um, mein Auszug bei Mutti ist ja doch schon etwas länger her ;-)

Nun, jedenfalls habe ich alle zu verschenken Seiten im WWW nach Umzugskisten durchforstet und auch einige bekommen... aber nicht genug.

Also bin ich in einen Schuhladen, habe mir Schuhkartons (für die Modellautos meines Mannes), Stiefelkartons (für Gläser, Tassen, Teller) und die stabilen Umkartons geholt.

Die Umkartons haben eine schöne "Mädchengröße", rechts und links einen Griff hineingeschnitten und fertig, alles ohne Kosten und durch das vorherige Verpacken der zerbrechlichen Dinge in kleinere Kartons, die dann gut zwischen Kleiderlagen gestellt werden können, gibt es auch keinen Bruch beim Umzug :-)

Von
Eingestellt am
Themen: Umzug

5 Kommentare


#1 aukatze
1.11.10, 10:14
Gute Idee ich habe mir immer Bananen Kartons geholt. Die sind auch sehr stabil. In vielen Geschäften muss man sich sogar anmelden weil sie so beliebt sind.
#2 kati
1.11.10, 12:17
Ja, guter Tipp

Aber, man hat ausser den großen Umzugskisten sehr viele kleine Kartons.
#3 pittibiest
1.11.10, 14:02
@ Kati ja es sind viele kleine Kartons, aber die werden ja in den großen transportiert, ich mag es nicht wenn das Geschirr lose in den großen Kisten liegt, das geht doch mal was zu Bruch.............. oder die kleinen Nippes- Sachen die sich so angesammelt haben.
#4 kati
1.11.10, 19:22
Hallo pittibiest,

... daran hatte ich gar nicht gedacht.

Dann ist Dein Tipp noch viel wertvoller! Super!
#5 Saby
5.11.10, 17:19
Bei meinem letzten Umzug haben sich - besonders für Bücher und Geschirr, also die wirklich schweren Sachen - die großen Obstkartons von Äpfeln und Apfelsinen bewährt. Sie sind zwar oben offen, lassen sich aber dank Schlitzen und Zapfen in der Pappe kippfest aufeinander stapeln und sind superstabil. Relativ leichte Sachen wie Wäsche und Kleidung kann man gut in den großen blauen Müllsäcken zum Zubinden transportieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen