Kräuter-Margarine

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Jüngster hat kürzlich seine Clique zum Essen auf dem heißen Stein eingeladen. Sogar seine Wohnung geputzt!

Fleisch, Saucen, Brot, alles war da. Dann für ihn die Katastrophe. Kräuter-Butter vergessen. Was nun? Frag Mutti. Der Not gehorchend musste ich mir ein abenteuerliches Rezept ausdenken, wie folgt.

250 g Margarine
2 zerdrückte Knoblauchzehen
1 1/2 TL gekörnte Brühe (Gemüse,- Rind,- Hühner egal)
Kräuter, die gerade da waren.
Pfeffer, Salz ganz vorsichtig.

Jetzt der Clou: das Ganze mit Maggi abschmecken - alles gut verrühren. Hört sich zwar sehr seltsam an, aber den Jungs u. Mädels hat es sehr gut geschmeckt. Muss ich jetzt öfter machen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


2
#1
2.3.12, 07:52
Die Margarine-Kräuter "Butter" war für uns schon des öfteren eine 'Ausweichmöglichkeit'.
Allerdings habe ich bisher noch nie gekörnte Brühe oder Maggi verwendet.
Werde ich meinem Bekannten - absoluter Maggi-Fan - aber mal servieren
- ohne Brühe -
2
#2
2.3.12, 14:10
Welche Vollspackos verteilen denn hier permanent rote Daumen für ganz normale Kommentare.
Zum Rezept: hört sich echt gut an.
4
#3
2.3.12, 21:33
@Tamora: die sind mit sich selbst nicht mehr zufrieden. (trösten)

ja das Rezept hört sich prima an, jedoch bin ich schon der Butterfan.
aber als Notbehelf ist es sicher sehr gut!
@maxim nimm doch nicht die trockne brühe sondern die neue gelierte.
die nehme ich sogar sehr gerne mal
#4 giannanini
4.3.12, 21:45
Haben halt schlecht geschlafen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen