Kräuter und Gewürzbehälter selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte ein Problem, denn in meiner Gewürz- und Kräuterecke in der Küche herrschte das absolute Chaos! Es hat mich genervt, dass ich von ganz vielen verschiedenen Anbietern meine Geürze etc. in ganz vielen verschiedenen Dosen, Tüten oder Gläsern aufbewahrt habe und die meisten Teile haben nicht auf mein Regal gepasst.

Ich habe mir von einer Bekannten Gläser mit Schraubverschluss von Babynahrung besorgt. Diese Gläser habe ich durch die Spülmachine gejagt und dann mit Kleber für Servietten-Technik eingepinselt. Den Kleber bekommt man in Bastelgeschäften und manchmal in Baumärkten. Ich habe meine Servietten auf die Größe der Gläser angepasst und dann nach Angaben der Herrsteller des Klebers auf meine Gläser geklebt. Die Deckel habe ich teilweise auch so beklebt und teilweise mit Lack besprüht. Das ganze muss gut trocknen (ich habe sie über Nacht trocknen lassen).

Um die Gläser zu beschriften habe ich mir kleine Etiketten einlaminiert und mit "Non Permanent-Kleber" auf die Gläser geklebt. Der Kleber wird aufgetragen und kann dann problemlos von einem Gegenstand wieder entfernt werden (Bastelgeschäft). So kann ich die Gläser immer neu beschriften bzw. die Etiketten tauschen. Beschriftet habe ich die Schilder mit einem Permanent-Marker, man kann auch einen Folienstift nehmen.

Nun noch die ganzen Gläser mit den Gewürzen und Kräutern befüllen, Deckel fest draufschrauben und auf ein Regal stellen. Da die Gläser beklebt sind, sind sie nicht so lichtempfindlich.

Den Deckel für Salz und Pfeffer habe ich mit einem dünnen Nagel mehrmals eingestochen, so kann ich besser dosieren.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 MissChaos
6.8.11, 09:44
Gute Idee das mit dem Bekleben!
Ich habe auch Babygläschen dafür, aber unbeklebt. Das werde ich wohl auch mal in Angriff nehmen. Sieht mit Sicherheit besser aus! Bei mir sind nur die Deckel mit blauer, selbstklebender Folie beklebt.
Die Etiketten habe ich auf den Deckel gepappt. (Die Gläschen stehen bei mir steht unterhalb von Augenhöhe so daß ich "draufgucke")
1
#2 donnawetta
6.8.11, 10:33
Ich habewhre meine Gewürze schon seit Jhren in hohen, schlanken Schraubgläsern auf, in denen vorher Oliven waren (Durchmesser ca. 4cm). Da entferne ich die Etiketten mit heißem Wasser und einem Staglwolleschwamm, werf die Teile in die Spülmaschine, alsse sie ein paar Tage offen stehen und trocknen und befülle sie dann. Den Namen des Gewürzes schreibe ich auf ein schmales Papierzettelchen, das ich mit einem Streifen Tesa auf das Glas klebe. Dann kommt es zu den anderen in eine robuste Holzkiste, die wiederum in den Schrank kommt. So kommt kein Kicht an die Gewürze, sie stauben nicht ein und wenn ich koche, hole ich einfach die ganze Kiste aus dem Schrank und habe alles direkt neben dem Kochfeld stehen. Ist sehr viel weniger Aufwand als das Bemalen oder Bekleben. Trotzdem Dauemn hoch - ich mag Recycling-Tipps generell :-)
1
#3
6.8.11, 10:47
gute Idee mit den Olivengläsern ... bei den Aletegläsern habe ich oft das Problem, dass der Deckel nicht mehr richtig zugeht ... daher sind diese Gläschen auch zum Marmeladeeinkochen total ungeeignet ... leider
#4 wermaus
8.8.11, 11:45
Meine Gewürz-und Kräuerecke schaut auch 'bunt' aus, ich habe fast 50 verschiedene Gewürze. Ich habe alles in verschiedenen Gläsern. Allerdings mag ich das so - ich koche viel und für viele Personen und da geht es einfach fixer, wenn die Gläser nicht alle gleich aussehen, und vor allem durchsichtig bleiben - ich erkenne das Kraut/Gewürz schon am Glas und muss gar nicht erst die Etiketten lesen. Die Vielfalt stört mich auch nicht, meine Küche ist in erster Linie ein Arbeitsraum, wo es mir mehr auf Sauberkeit und Funktion als auf Design und Ordnung ankommt. Außerdem fasse ich die Gewürzbehältnisse nicht immer mit sauberen Händen an, die können auch mal fettig oder mehlig sein vom Kochen und Backen, und da ist das Glas doch besser zu reinigen als wenn es dekoriert ist. Mein Gewürzregal ist in einer dunklen Ecke, so dass das Licht auch nicht viel schadet.

Ich finde den Tipp nicht übel, bloß für mich eignet er sich leider nicht so.

Edit: Mein Gewürzregal ist ein ganz gewöhnliches Holzregal, da passt dann auch alles drauf.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen