Kräuter Vinaigrette

Kräuter-Vinaigrette

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Inzwischen tüftele ich schon seit Jahren an Salatsaucen herum und so ändert sich von Zeit zu Zeit mein bevorzugtes Rezept. Derzeit mische ich gerne so:

Zutaten

  • 30 ml kaltgepresstes Olivenöl
  • 30 ml kaltgepresstes Rapsöl
  • 25 ml weißer Balsamico
  • 1 1/2 TL scharfer Senf
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Ketchup
  • reichlich italienische Kräuter
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • bis zu 1 TL Salz
  • etwas scharfe Chilisauce

Am besten benutzt man ein zu verschließendes Glas, um die Sauce schön durchmischen zu können. Dank des Senfs bleibt die Emulsion lange bestehen.

Zubereitung: (für ca. 100 ml)

Zunächst fülle man 25 ml Essig in das Glas und gebe 1 TL Zucker, 1 1/2 TL scharfen Senf, 1 EL Ketchup, 1EL Sojasauce und etwas Chilisauce hinzu (ich verwende 3 Tropfen von einer Sauce mit ca. 150 000 Scoville). Evtl. kann man nun noch bis zu 1TL Salz hinzufügen (je nach Salzgehalt der Sojasauce und wenn es keine salzarme Kost sein muss). Nun wird das ganze gründlich durchmischt.

Nun füge man dem Mix ca. 30 ml Olivenöl und 30 ml Rapsöl hinzu. Zuletzt werden noch 1 TL (am besten frisch gemahlener) Pfeffer und reichlich(!) Kräuter ergänzt und das Ganze gut vermischt.

Sonstiges

Ich mixe gerne die Öle, da ich ausschließlich Olivenöl vom Geschmack her etwas zu stark finde. Außerdem ergibt diese Kombination aus ernährungsphysiologischer Sicht angeblich eine Menge Sinn. Der weiße Balsamico oder Weißweinessig schmeckt mir auch derzeit am besten. Außerdem ist die Farbe hinterher schöner als beim dunklen Balsamico. Beim Schärfen braucht man sich nicht besonders zurückzuhalten, da das Öl stark neutralisiert. Ich nehme in der Regel die tiefgefrorenen italienischen Kräuter, ruhig eine Drittel Packung. Frische Kräuter sind natürlich noch besser. Die schmecken gut und sind gesund.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
30.6.11, 08:07
Klingt sehr lecker. Wird probiert.
#2 Lamia
30.6.11, 08:37
So ähnlich mache ich es auch - nur ohne Chili und Ketchup, dafür eine fein gehackte Schalotte dazu.
#3 Cally
30.6.11, 11:18
Ist in der Vinaigrette auf dem Foto tatsächlich Ketchup?? Sieht farblich gar nicht so aus...
#4
30.6.11, 12:34
@Cally: Ja. Das liegt wohl am Foto und der Sojasauce. Auf dem Salat ist die Färbung rötlich.
#5 Hackfleischfan
30.6.11, 21:44
Danke!!!!!!!!!! Ich finde es toll, dass hier GENAUE Angaben zu den Mengen von Pfeffer, Salz und Zucker gemacht werden. Meist steht da ja nur "mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen", das geht bei mir IMMER schief. Daher vielen herzlichen Dank, ich werde die Vinaigrette morgen ausprobieren!!! Muss bloß noch einkaufen... :-)
#6
30.6.11, 21:47
ist sicher sehr gut,nur mit dem ketchup wär ich skeptisch,,,werde es aber trotzdem mal testen
#7 FrauMueller
3.7.11, 07:59
und wenn Du diese lecker Salatsosse dann noch im Mixer mixt, wird sie nochmals besser- und behält eine unvergleichliche Konsistenz...
Ketchup würde ich weglassen, dafür aber ein wenig Honig oder Ahornsirup zum Senf.....leckerlecker !
und richtig- mit frischen Kräutern noch besser und von Frühling bis Herbst kannst Du Kräuter auch im Balkonkasten oder Blumentopf ziehen, gut auch als Unterpflanzung/Bodendecker bei Zierpflanzen.
#8
3.7.11, 13:21
ich hab's noch mit frischen, feingeschnittenen Kräutern (Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Basilikum und Oregano) probiert. Fantastisch!!!
#9
3.7.11, 15:53
Eigentlich die klassische Vinaigrette. Die besteht aus Essig, Senf und Öl. Jeder wandelt sie so ab, wie er es mag. So mach ich das auch, je nachdem, wonach mir grad ist. Mal kommt Honig rein, mal Kräuter, mal ein anderes Öl (ich nehme fast immer nur ein richtig aromatisches Olivenöl, aber das ist eben Geschmackssache), mal süßen Senf, mal führe ich die Vinaigrette süßlich, mal scharf. Da kann man viel experimentieren. Gut ist die ausführliche Erklärung. So gelingt sie allen, die den Tip lesen.
#10
1.2.12, 15:06
Ich habe den Tipp gestern erst entdeckt und sofort ausprobiert. Denn was Salatdressings angeht, bin ich eine absolute Niete. Ich finde es toll, wenn genau beschrieben ist, wieviel Salz, Pfeffer usw. reingehört, denn wenn es nicht genau aufgelistet ist, gehts bei mir mit Sicherheit schief. Allein dafür fünf Sterne und Die Daumen hoch!! Und es schmeckt richtig lecker!
#11
12.6.12, 15:11
Hallo Mach00,

heute habe ich wieder mal Lust auf einen gemischten Salat und das Rezept von dir.
Habe schon viele verschiedene Salatsoße ausprobiert,aber deine schmeckte mir am besten.
Du bekommst von mir fünf Sterne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen