Kräuterquark zu Pellkartoffeln, Gemüsestifteln und zum Grillen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Becher Kräuterquark
1 Becher Joghurt natur
2 Becher Schmand
1 Becher Philadelphia (natur oder mit Kräutern)
1 Zwiebel (gewürfelt)
Knoblauch nach Geschmack
1 Bund oder 1 TK-Päckchen Schnittlauch
1/2 TL Salz

Alles in einer Schüssel vermengen. Hat wohl ein paar mehr Kalorien als der bloße Kräuterquark aus dem Kühlregal, ist aber echt lecker!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Kuschelmaus
18.7.08, 08:16
Hört sich gut an.... Das ist gutes altes Hüftgold!! :-D
#2 Quaaaak
18.7.08, 11:55
Also ich finde so "gemixtes" immer weitaus besser als einfach nur Quark.
Hört sich lecker an...
#3 Sarah
15.1.09, 17:52
super tip!werden es gleich heute abend noch testen da es bei uns auch pellkartoffeln gibt :-)
#4
22.6.11, 17:41
Für Gegrilltes super! Aber zu Pellkartoffeln würde ich doch lieber die Kräuter frisch dranmachen.....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen