Kräuterquark zu Pellkartoffeln, Gemüsestifteln und zum Grillen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Becher Kräuterquark
1 Becher Joghurt natur
2 Becher Schmand
1 Becher Philadelphia (natur oder mit Kräutern)
1 Zwiebel (gewürfelt)
Knoblauch nach Geschmack
1 Bund oder 1 TK-Päckchen Schnittlauch
1/2 TL Salz

Alles in einer Schüssel vermengen. Hat wohl ein paar mehr Kalorien als der bloße Kräuterquark aus dem Kühlregal, ist aber echt lecker!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare


#1 Kuschelmaus
18.7.08, 08:16
Hört sich gut an.... Das ist gutes altes Hüftgold!! :-D
#2 Quaaaak
18.7.08, 11:55
Also ich finde so "gemixtes" immer weitaus besser als einfach nur Quark.
Hört sich lecker an...
#3 Sarah
15.1.09, 17:52
super tip!werden es gleich heute abend noch testen da es bei uns auch pellkartoffeln gibt :-)
#4
22.6.11, 17:41
Für Gegrilltes super! Aber zu Pellkartoffeln würde ich doch lieber die Kräuter frisch dranmachen.....

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!