Kräutertöpfe gleichmäßig bewässern

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit der Kräutertopf gleichmäßig bewässert wird, hab ich einen kleinen Trick:

Damit die unteren Kräuter auch genügend Wasser bekommen, haben ich folgenden Tipp. Ich nehme eine Pappröhre von einer aufgebrauchten Küchenrolle die ich in die Mitte des Topfes stecken und außenrum mit Erde auffüllen. Anschließend fülle ich die Röhre mit Ton-Granulat auf und ziehe die Röhre raus. Das Granulat verteilt später das Wasser gleichmäßig bis nach unten. Das funktioniert auch bei Topfpflanzen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
24.8.12, 17:55
Sorry, aber das verstehe ich nicht ganz. Bei meinen Töpfen läuft das Wasser immer bis runter und die Kräuter sehen top aus.
#2 4711
25.8.12, 11:45
@hannilein:
Ein Kräutertopf ist ein hohes Pflanzgefäß 50- 80 cm hoch, mit seitlichen Pflanzlöchern für mehrere Kräuter zu bepflanzen und kein Töpfchen.
#3
27.8.12, 12:04
Super Idee!
Werde ich bei meinem Olivenbaum umsetzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen