Dellen oder Kratzer auf Holzmöbeln lassen sich mit Speiseöl entfernen.

Kratzer & Dellen an Holzmöbeln

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe ich einen Kratzer oder eine Delle auf meinen Holzmöbeln und keine Politur zur Hand, nehme ich einfach Speiseöl und reibe das auf den Kratzer ein.

Ich lasse die Stelle dann einige Zeit in Ruhe und nach ein paar Stunden gehe ich mit einem feinen Tuch drüber.

Der Kratzer ist weg.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
15.12.10, 19:21
Hatte einen fiesen Kratzer in meinem (Voll-Holz-)Buche-Schrank:
Erst mit Olivenöl (wegen der dunkleren Farbe) eingerieben und am nächsten Tag mit Orangenöl nachbehandelt - man sieht fast nichts mehr.
Orangenöl wirkt eh wahre Wunder bei Naturholzmöbeln ;-)
1
#2
5.5.13, 09:31
Der Effekt beruht auf dem Quellen des Holzes und kann mit einem vorsichtig geführten Hessluftgebläse (wie zum Türabbeizen verwendet) noch verstärkt werden. Dellen kann man so prktisch völlig entfernen, bei Kratzern bleibt die Beschädigung letztlich schon da, ist aber durch den Quell- und Fettungsvorgang des Öles nahezu unsichtbar.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen