Krautsuppe

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Krautsuppe: Rezept für 2 Personen

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 100 g Hackfleisch
  • 1 EL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 kleine Dose Sauerkraut (285 g Abtropfgewicht)
  • 500 ml Rinderfond oder Gemüsebrühe
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Mehl
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Saure Sahne

Zubereitung

  1. Zwiebeln in Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.
  2. Hackfleisch dazugeben und anbraten, mit Paprika bestäuben, Sauerkraut unterheben und mit dem Fond aufgießen.
  3. Wacholderbeeren zerdrücken und mit Lorbeerblatt zum Kraut geben.
  4. 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen.
  5. Mehl mit etwas Wasser glatt rühren, in der Suppe aufkochen
  6. 2 Thymianzweige entblättern, unter die Suppe rühren und weitere 10 Minuten kochen.
  7. Suppe salzen und pfeffern, auf Teller verteilen, 1 EL saure Sahne darauf geben, mit Thymian dekorieren.

Kalorien pro Portion: 390 kcal

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
12.7.07, 19:06
wird man da dünn davon?? ^^ kraut entwässert ja so wahnsinnig
#2
13.7.07, 14:07
Hehe vielleicht,wenn man´s pur ist und dafür nix andreres mehr^^.
Klingt voll lecker:),probiere ich mal aus.
#3
14.7.07, 10:11
Klingt lecker, nur sollte ich danach vielleicht nicht mehr aus dem Haus gehen. Da werden mächtig Winde abgehen :D
#4 Äx' l
14.7.07, 10:48
Soll wohl bei einer Low- Carb- Diät helfen ;-)
#5 Hannelore
2.8.07, 13:57
Bläht dieses Gericht nicht sehr? Ich habe leichte Problem damit.
#6
2.8.07, 16:23
doch, dieses gericht bläht sehr. also, ich
habe damit auch probleme und muss
da auch aufpassen. ich bin superschlank
aber ich meide alles was bläht.
#7
23.5.11, 20:09
.... Dazu noch n gebratenes Stück Kassler...... und das Gericht ist perfekt.....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen