Kuchen dekorieren/verzieren: essbare Wiese mit Pilzen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine essbare Wiese mit Pilzen, schöne Deko für einen Kuchen. Möchte man einen Kuchen für einen Kindergeburtstag verzieren, dann gefällt euch vielleicht diese Idee:

Ich gehe mal davon aus, dass ihr den Kuchen schon fertig gebacken habt, sagen wir mal, einen Rührkuchen oder einen Biskuitkuchen. Dieser soll nun verziert werden. Wie wäre es mit einer grünen Wiese, wo ganz viele Pilze wachsen?

Ganz einfach, ihr braucht:
1 Tüte Kokosraspeln, etwa 250 g
grüne Lebensmittelfarbe

250 g Rohmarzipan
1 TL Kakaopulver

Ein geschlagenes Eiweiß mit 250 g Puderzucker gemischt, zum Kleben.

In einer Schale wird die grüne Lebensmittelfarbe unter die Kokosraspeln gemischt, das ist das grüne Gras.

Das Marzipan wird zwischen Alufolie ausgerollt, mit einem Röhrchen für Vitamine vom Discounter werden Kreise ausgestochen, die dann zum Pilzhut geformt werden. Man dreht eine Rolle aus Marzipan, daraus werden Stücken für die Pilzstiele abgeschnitten. Die Stiele unter die Hüte kleben, leicht mit Kakao bestäuben.

Mit der Zuckerglasur bestreicht man nun den Kuchen, streut großzügig die grünen Kokosflocken drauf und klebt die Pilze auf. In Grüppchen zu dritt oder nur hier und da einen. Nett sieht es auch aus, wenn die Pilze unterschiedlich groß sind. Und schon ist die Pilzwiese fertig!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
25.11.11, 08:04
Das ist ja eine klasse Idee,wird auf jedenfall nachgemacht und der Tipp wird weiter gegeben.
#2
25.11.11, 08:14
Mal was anderes! Danke für die gute Idee!
6
#3
25.11.11, 08:26
So mache ich das auch. Zudem bin ich immer auf der Suche nach ausgefallenen Gummibärchen etc. So lassen sich ganze Landschaften gestalten. Z. B. ein Garten mit einem Zaun aus Mikadostäbchen, mit Kuvertüre verklebt, einem Beet aus Haribo-Himbeeren auf einem Kuvertürebeet, Büschen aus Kokosschokoküssen, über die ein Rest der gefärbten grünen Raspel gestreut wird (evtl. Schokoküsse vorher vorsichtig erwärmen, dann hält das besser) etc. Die Raspel lassen sich auch in blau einfärben für Himmel und Meer, gemahlene Nüsse sind dann der Sand. Und aus Kuvertüre lassen sich mit eigens angefertigten Schablonen aus Backpapier die tollsten individuellen Dekos fertigen :-)
#4 jojoxy
25.11.11, 08:45
witzig! daumen hoch
#5
25.11.11, 10:30
mmm, sorry, wenn ich mal ganz blöd frage: hab so was noch nie gemacht, aber die idee gefällt mir. (Zumal meine mini nun in das entsprechnde alter kommt..) aber: wie halten denn die kokosraspeln auf dem kuchen? muss da eine art "grundierung" oder so etwas drunter? oder klebt das durch die farbe? danke für eure hilfe!
#6
25.11.11, 11:00
@tanpoposan: "Ein geschlagenes Eiweiß mit 250 g Puderzucker gemischt, zum Kleben."
Damit wird der Kuchen bestrichen, bevor man die Raspel drüber streut. Steht alles im Tipp.
#7
25.11.11, 11:08
ah! so war das gemeint! ich dachte das war zum zusammenkleben der pilze!!! :) danke!
2
#8
25.11.11, 11:38
eine super Kuchendekorieridee, Ellaberta ... mal was anderes !

wer wie ich nicht mit der nötigen Feinmotorik gesegnet ist, aus Marzipan ansehnliche Dinge zu formen, kann hier auf Schaumzucker-Pilze zurückgreifen
#9
25.11.11, 18:47
Einfach mal wieder ein super Idee
#10
27.11.11, 08:57
Hallo,

freu mich immer über Dekoideen! DANKE! Hab jetzt ein Problem, bei dem Ihr vielleicht helfen könnt: wie stelle ich Hänsel, Gretel und die Hexe her für ein Hexenhäuschen oder wer weiß, wo ich sie güüüüünstig kaufen kann?
#11
27.11.11, 10:37
Nun mit Marshmellowfondant würde sich da auch gut arbeiten lassen
#12
27.11.11, 22:40
Pilze lassen sich gut formen mit Hilfe eines Flaschenhalses, den man in eine Kugel aus Teig oder Marzipan drückt. Die Flasche sollte aus Glas sein, eine Plastikflasche wäre für diesen Zweck zu dünnwandig.
#13
28.11.11, 07:57
Als meine Kinder klein waren, gab es bei uns oft MOOSKUCHEN.
Belag:
3 Eiweiß steifschlagen,
100 g Kokosfett zerlassen, abkühlen und langsam in das Eiweiß einrühren,
anschließend 2 1/2 Esslöffel Puderzucker unterrühren und auf den Kuchen streichen,
mit Hilfe eines Siebes ein wenig Kaffeepulver auf den Belag streuen.
Nach einigen Stunden sieht der Belag moosgrün aus.
2
#14
28.11.11, 08:56
super "Gras"- optik kann man auch aus Waldmeistergötterspeise machen.
Am Vortag Götterspeise herstellen und über nacht in den Kühlschrank stellen bis sie ganz fest ist. Dann einen fertigen Kuchen, am besten ein rechteckiger Rührkuchen, als Fußballplatz. Götterspeise in eine Spätzlespresse geben und auf den Kuchen geben. Sieht suupi aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen