Kugelschreiber schreibt wieder

Kugelschreiber "reanimieren"

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Etwas, worauf man sich bei Kugelschreibern (häufig) verlassen kann ist, dass man sich nicht auf sie verlassen kann:

Entweder man kann eines dieser Exemplare nicht ausfindig machen, wenn man es gerade dringend benötigt oder, wenn man es doch geschafft haben sollte, "glänzt" es mit nicht (mehr) vorhandener Schreibbereitschaft.

Abhilfe kann hier durch den "Abrieb" eines Radiergummis (besonders die "2-Phasen"-Radiergummis mit jeweils einer roten und einer blauen Seite sind hierfür sehr gut geeignet) geleistet werden:

Auf einem Blatt Papier wird der Radiergummi so oft "gerieben", bis sich ein "fädiger" Abrieb gebildet hat.

Dieser wird nun zusammengeschoben und bildet die Basis des weiteren Vorgehens.

Im Anschluss wird nun versucht mit dem nicht funktionellen Kugelschreiber auf den Gummifäden zu "schreiben" (kann z.T. etwas mühselig sein) und mit etwas Glück funktioniert das Schreibgerät auf diese Weise wieder.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
19.1.11, 18:41
Wenn man viel Zeit hat, ist dieser Tipp sehr hilfreich.
Sehr schöne Kugelschreiber kosten im Billigmarkt 3 Stück 1,49 €
#2 bongtschik
19.1.11, 19:03
Manchmal ist aber auch das Papier Schuld. Z.B. Fettpartikel von der Haut (Handballen auf dem Papier abgelegt) o.ä.
#3
19.1.11, 19:22
... Kuli verweigert den Dienst, er bekommt , wegen Arbeitsverweigerung, die Kündigung und ein Neuer wird eingestellt...
Schließlich bekommt man die an jeder Ecke.
#4
19.1.11, 20:28
Nu ja, aber es gibt Kullis und Kullis. Ich habe z.B. welche, mit denen ich einfach sehr gut schreiben kann, weil sie schön in meiner Hand liegen, weil der Druckpunkt angenehm ist etc. Und da ärgere ich mich schon öfters, dass der Kulli seine Mitarbeit verweigert. Da ist doch dieser Tip es wert, mal ausprobiert zu werden.
#5
19.1.11, 21:23
Der tipp macht natürlich nur so lange sinn, wie die Kugelschreibermine auch tinte enthällt, also erst auseinanderbauen und kontrollieren ;-)

Ich hab bisher mit dem kulli so lange auf nem stück schmierblatt "gekritzelt" bis der kulli wieder schrieb.

Was auch funktioniert, ist die minenspitze kurz (1-2 sek.) leicht zu erwärmen.
#6
19.1.11, 21:25
@Heidiheida:
Neue Minen kaufen.
5 Stück 1.99 €
#7 torture
19.1.11, 21:51
Ich halte den Tip für etwas umständlich. So oft habe ich wirklich kein "Zwei-Phasen-Gummi" bei mir. Oft liegt die Verweigerung des Kulis einfach nur darin, dass er zu wenig genutzt wurde und an der Kugel eingetrocknet ist. Daher tippe ich solch ein Exemplar kurz auf meine Zunge ( wahlweise geht auch der angefeuchtete Finger ) und probiere dann durch leichtes "Kritzeln", die Kugel zu lösen. Meist klappt es und der Kuli ist wieder schreibbereit.
#8
19.1.11, 22:01
...'n Stückchen Schleifpapier oder eine ausgediente Sandblattfeile ist seeehr viel einfacher zu beschriften als Radiergummi-Krümel... wenn nix hilft, die Spitze der Mine kurz in (den blauen Teil) einer Flamme halten - wenn das nicht klappt ist vielleicht die Mine einfach LEER oder eingetrocknet... Kulis nicht unbedingt in der Nähe von Wärmequellen lagern (PC, Monitor, Heizung) - hey, 28 Jahre Büro - ich weiss wovon ich rede ;-)
#9
19.1.11, 22:45
Ich finde den Tipp genial!
#10
20.1.11, 02:54
@torture

Ich habe in der Anleitung lediglich darauf verwiesen, dass ich mit den "rot/blau-seitigen" Radiergummis die besten Erfolge erzielen konnte, nicht, dass diese "Modelle" eine Voraussetzung für die Durchführung wären - jeder handelsübliche Radiergummi ist potentiell geeignet, beschriebene Aktion durchzuführen.
#11
21.1.11, 08:55
Warum soll man das denn nicht mal probieren? Radiergummis hat doch jeder und
wie oft ärgert man sich, wenn ein optimaler Kuli nicht mehr schreibt.
Oft bekommt man auch nicht die passenden Minen dafür, daher vor dem Wegwerfen
erst mal SO ausprobieren.
Daumen aber ganz hoch :-))
#12
10.3.11, 03:14
Oder einfach auf dem Radierer mit dem Kuli rumkritzeln. Hat mir in der Schule oft geholfen, wenn der Kuli mal eingetrocknet war.
Das passiert auch bei ganz teuren Minen von Lamy, Montblanc usw. Da kosten die Minen zu viel um sie wegen so einer Lapalie gleich wegzuwerfen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen