Labskaus von Räucherfisch

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 750 g Räucherfisch (Bückling, Makrele, Heilbutt o.ä.)
  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 Zwiebeln
  • 75 g Speck
  • 4 Salzgurken
  • 1/4 l Brühe
  • Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Schnittlauch

Zubereitung

  1. Den Räucherfisch filetieren, mit den in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in Speck anschwitzen und mit Pfeffer würzen.
  2. Die rohen, geschälten Kartoffeln grob würfeln, mit wenig Wasser, etwas Salz und einem Lorbeerblatt ansetzen, weichkochen, abgießen, leicht zerstampfen (nicht pressen).
  3. Die heiße Brühe, den angeschwitzten Räucherfisch und gehackten Schnittlauch untermischen, durchziehen lassen, anrichten und mit Salzgurkenscheiben garnieren.
  4. Man kann den Labskaus auch auf Portionstellern, jeweils mit einem Spiegelei obenauf und einer Beilage von roten Beeten anrichten.
Von
Eingestellt am
Themen: Labskaus

8 Kommentare


1
#1
19.8.14, 13:55
Das klingt gut. Ich liebe Räucherfisch! Das werde ich bestimmt bald nachkochen.
#2
19.8.14, 22:15
Das Rezept ist nicht schlecht. Werde es mal ausprobieren! Aber Du hättest dem Gericht einen andern Namen geben sollen, denn mit dem Original Labskaus hat es nichts gemein!! Aber, da ich auch Räucherfisch liebe, wird es probiert!!!
2
#3 Upsi
19.8.14, 22:57
@wollmaus: ist ja auch kein normales Labskaus, sondern labskaus vom räucherfisch. So wie hier steht es in dem uralten mecklenburger Kochbuch und das kann ich doch nicht einfach umbenennen. Ich habs oft gekocht und find es würdig weiterzugeben.
#4
19.8.14, 23:49
klingt sehr gut,ich kenne Labskaus bin ja vonne Küste;-) aber mit Räucherfisch noch nicht.

würde das Rezept ja gerne probieren,weil ich Fisch immer essen könnte, auch jetzt gleich noch.....aber leider kann ich keinen Räucherfisch mehr ab,-(

Merke ich mir aber,wenn ich Besuch bekomme,die können dann ja essen und ich schaue zu...man muß das dann auch aushalten können!
#5 Upsi
20.8.14, 00:00
@Roschtockerin: machst dir dann eben einen Matjes statt räucherfisch, dann musst du nicht zugucken.:-)
#6
20.8.14, 00:12
Upsi:
Matjes pur ist auch nicht mein DING...ich esse dann eben Brathering in sauer mit viel Zwiebeln,aber mein Neid ist trotzdem sicher groß...seit die Gallenblase raus ist kann ich einfach keinen geräucherten Fisch mehr ab,-(
auch andere Sachen nicht mehr,aber die stören nicht,der Fisch schon,ich hab früher jede Woche welchen bekommen,mein Vater hat selber geangelt und gräuchert...nunja is nicht zu ändern...da muß ich durch.
#7
25.8.14, 19:53
Upsi!!!
Tut mir leid! Aber Das Rezept ist der Hammer!!! Sogar mein Mann, der kein großer Fischesser ist, war begeistert!!!!!

Schade, das ich nur 2 Daumen habe!
#8 Upsi
29.8.14, 10:46
@wollmaus: danke, freut mich sehr wenn es euch geschmeckt hat.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen