Lackflecken auf Wanderhose (Polyamid)

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach einem kleinen Missgeschick mit einem Lackstift hatte ich ärgerlicherweise weiße Lackflecken auf meiner Wanderhose. Man sagte mir die gehen nicht mehr raus, ging aber doch:

Mit Nagellackentferner anlösen, anschließend mit Beckmanns Fleckenteufel für Fett und Öl behandeln (einbürsten). Dann mit Wasser auspülen, waschen, fertig!

Die Prozedur ist zwar etwas mühsam, die Flecken sind aber komplett raus und der Hose scheint's nicht geschadet zu haben.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
10.5.11, 22:55
Also manchmal verstehe ich hier gar nichts mehr. Wieso zumTeufel nochmal muß man während des Wanderns etwas lackieren?
Und wenn doch, was lackiert man? Finger-oder Fußnägel, Zäune, Wände oder Autos am Wegesrand oder was?
#2 eintoepfer
11.5.11, 05:55
@heckenrudi:

Erbsenzählen ist ein schönes Hobby, oder?
#3
11.5.11, 07:10
@eintoepfer: Wenn man beim Wandern keinen LAckstift dabei hat, schon.
#4
11.5.11, 07:47
Hallo, sind wir mal wieder im Kindergarten?
#5
11.5.11, 08:30
@heckenrudi: Felsen und Gipfelkreuze, was denn sonst? Wer bei Wartungsarbeiten schon mal im Gurt gesessen und Markierungen angebracht hat kennt vielleicht die Probleme dieser Lackstifte :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen