Lammfilet mit Schupfnudeln, Kaisergemüse und Rotweinsauce

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 4 Personen:

8 Lammfilets
Salz
Pfeffer
Pflanzenfett zum Braten

Erbsen (frisch oder TK)
Karotten
Silberzwiebeln (Glas, möglichst neutral eingelegt)
Champignons (frisch oder TK)
Zucchini
rote Paprika
Tomaten
8-Kräuter (TK)
etwas Sahne
Salz, Pfeffer
Butter
etwas gekörnte Gemüsebrühe

1 Packung Schupfnudeln

Bratenfond (vom Lammfilet reicht der Bratensaft meist nicht für die Saucenbasis)
Rotwein
ggf. etwas Saucenbinder

Zubereitung:

Ofen auf 100°C vorheizen.

Lammfilets waschen, salzen, pfeffern

Karotten putzen und in feine Scheiben schneiden, Champignons putzen und in Scheiben schneiden, Paprika waschen, Kerngehäuse und alle weißen Fruchtfleischstellen entfernen, würfeln, Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden, Tomaten häuten, Kerne entfernen und in Würfel schneiden (alternativ 1 Dose stückige Tomaten).

Butter in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen. Mit ca. 250 ml Wasser ablöschen, Kräuter, Salz und Pfeffer dazu und leicht köcheln lassen (ca. 20 Minuten). Wenn das Wasser zu schnell einreduziert, noch ein wenig Wasser nachgiessen.

In einer weiteren Pfanne Butter erhitzen und die Schupfnudeln darin langsam erwärmen (Vorsicht, werden schnell braun wenn die Hitze zu hoch ist!)

Lammfilets braten (brauchen ca. 2-3 Minuten pro Seite).


Beim Gemüse den Sud mit ein wenig gekörnter Gemüsebrühe abschmecken und einen Schuß Sahne hinzugeben, noch ein wenig einreduzieren lassen.

Die Lammfilets aus der Pfanne nehmen und im Ofen warmstellen. Den Bratensud mit Rotwein (200ml) ablöschen und ca. 100 ml Bratenfond (Würfel) zugeben. Sollte die Sauce zu dünn erscheinen, mit ein wenig Saucenbinder binden.

Die Schupfnudeln zum Schluss noch etwas schärfer brutzeln, bis sie außen leicht gebräunt und etwas kross sind. Nun die Schupfnudeln mit dem Gemüse anrichten, die Lammfilets dazu und mit Sauce garnieren.

Guten Appetit.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


1
#1
28.9.10, 07:28
DAS klingt aber richtig lecker - Yummmi :-D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen