Latte Creme

Latte Creme

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Mit Koffein und Alkohol für die Großen, die es mögen. "Ohne" für die Kleinen und welche, die es nicht möchten.

FÜR DIE GROSSEN

Zutaten

  • 3 TL löslichen Kaffee
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 4 EL Amaretto
  • 50 g brauner Zucker (nach Geschmack, es geht auch Raffinadezucker)
  • 2 EL Milch
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Kaffeepulver in 1 EL kochendem Wasser auflösen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Ihr gebt die Mascarpone, den Quark und den Amaretto mit dem Zucker, in eine Schüssel und rührt es mit eurem Schneebesen zu einer schönen, glatten Masse.
  3. Nun teilt ihr die Mascarpone-Quark-Masse in zwei Hälften. In die eine Hälfte wird der Kaffee, in die andere Hälfte die Milch untergerührt.
  4. Beide Cremes füllt ihr abwechselnd in Gläser und streut auf den weißen Abschluss noch etwas Kakao. Damit der Kakao schön fein rieselt und es keine Klumpen gibt, verwende ich einen extra Kakaostreuer.
  5. Wenn ihr es nicht erwarten könnt, dürft ihr die Creme ruhig sofort vernaschen. Ich mag es lieber, wenn sie eine Stunde im Kühlschrank war und etwas fester ist.
  6. Die Mengenangabe reicht für ca. vier Portionen (entspricht jedoch nicht meinem Foto).

FÜR DIE KLEINEN

  1. Die Zutaten und die Zubereitung, entspricht fast genau der Weise, wie bei den Großen.
  2. Den Amaretto habe ich durch Apfelsaft ersetzt und statt Instand-Kaffee habe ich für die Kinder Kakao (in 1 EL Milch auflösen) genommen.
  3. Die Masse wurde ebenso schichtweise in Gläser gefüllt, aber damit es keine Verwechslungen gibt, habe ich kleinere, bunte Kindergläser genommen.
  4. Die Portionen wurden auch etwas kleiner, so erhält man bei den obigen Mengenangaben ca. 6-8 Kinderportionen.

Die KLEINEN finden es toll, so können sie schlemmen wie die GROSSEN.

Von
Eingestellt am
Themen: Creme

1 Kommentar


1
#1 superomi
21.1.14, 19:15
Danke für das tolle Rezept, ich probiere es am Sonnabend gleich aus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen