Die zwei Drittel / ein Drittel-Methode um Lavendel richtig zu schneiden

Lavendel richtig schneiden mit der zwei Drittel / ein Drittel-Methode

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nun ist es wieder soweit. Der Herbst steht vor der Tür und ich muss meine vielen Pflanzen zurückschneiden. Beim Lavendel verhält es sich so, dass ich nach der zwei Drittel/ein Drittel Methode schneiden sollte.

Jetzt im Herbst sollte ich alle verwelkten Blüten schneiden und alles andere grüne stehen lassen. Im Frühjahr nach den letzten Frösten schneide ich die anderen zwei Drittel, d.h. ich schneide, das nur noch ein paar kurze Abschnitte der letzten Triebe übrig sind. Verholzte Äste entferne ich komplett, da diese selbst nach einem Rückschnitt nicht mehr richtig austreiben. Nun viel Spaß beim schneiden und ich hoffe, wir können uns nächstes Jahr wieder an herrlich blühenden Lavendel erfreuen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 bealein
21.9.11, 08:17
Hallo Grauhaar, danke für diesen Tip. Habe gerade einen Garten angelegt mit vielen Rosen und Lavendel. Nun meine Frage, würde es nicht ausreichen im Frühjahr dann einmal zurück zu schneiden?
#2 Levana
21.9.11, 11:42
Hat auch jemand einen Tip zum schneiden von Himbeeren? meine haben jetzt das 2x Früchte getragen. Ich habe gelesen bodennah abschneiden, stimmt das?
3
#3 Grauhaar
21.9.11, 15:04
@Levana: Himbeeren und auch Brombeeren sollten nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden, aber nur die Büsche die auch getragen haben. Neue Triebe bitte so stehen lassen und nicht runterschneiden. An diesen werden nächstes Jahr eure Früchte reifen.
#4 Levana
22.9.11, 09:33
DANKE :-)
#5
26.8.16, 10:00
Wenn wir schon beim Zurückscneiden sind habe ich auch eine Frage: wie und wann schneidet man einen Oleanderbusch. Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.😄
1
#6
26.8.16, 11:26
@hharderalu:
Hallo,
Oleander nicht zurückschneiden, sonst hat er nächstes Jahr keine Blüten!!!
Wenn er zu groß und dicht gewordne ist, kann man komplette Äste rausnehmen.
Vielen Blüten und
LG
#7
26.8.16, 13:40
Meinen Lavendel behandle ich ähnlich. Meistens schneide ich ihn Ende Februar. Auf jeden Fall bevor er wieder austreibt. Ich schneide ihn auf etwa 10 cm zurück.

Der Vorteil dieses Vorgehens ist, dass man überhaupt keinen verholzten Lavendel hat, denn der kommt jedes Jahr praktisch neu von fast ganz unten.
#8
26.8.16, 15:34
Ich habe meinen Lavendel im Topf gelassen und an eine Steinwand gehängt,Südbalkon.. leider blüht der seit einigen Wochen überhaupt nicht mehr..das Trockene habe ich schon abgeschnitten..
Wird das noch was mit meinem Lavendel?und wie überwintere ich den jetzt?
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen