Lecker gefüllte Paprika

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für 4 Portionen.

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Möhren (200g)
  • 1 kleine Stange Lauch (200g)
  • 1-2 Stangen Sellerie (ca. 100g)
  • 1 kleiner Brokkoli (250g)
  • 2 EL Butter
  • 250ml Gemüsebrühe (Instant)
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Fett für die Form
  • je 2 rote und 2 gelbe Paprikaschoten (a 200g)
  • 450g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Öl
  • je 1 TL Paprikapulver rosenscharf und edelsüß
  • 150g geriebener Gouda

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen. Eine Zwiebel würfeln, die zweite in Streifen schneiden. Möhren schälen, Lauch und Sellerie putzen, waschen. Alles in dünne Scheiben schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen, waschen.
  2. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Möhren, Lauch und Sellerie zugeben, 3 Min. mitdünsten. Brokkoli und 125ml Brühe zufügen, weitere 3 Min. ziehen lassen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  3. Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Auflaufform einfetten. Paprika mit dem grünen Stengel längs halbieren, putzen, waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern.
  4. Hackfleisch in heißem Öl krümelig braten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Mit Käse unter das Gemüse mischen und in die Paprikahälften füllen. Zwiebelstreifen in die Auflaufform geben, gefüllte Paprika draufsetzen. Übrige Brühe angießen. Im Ofen bei 175 Grad 25-30 Min. schmoren lassen.

Dazu Kartoffelpüree.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
6.6.10, 16:15
Liest sich soweit ganz lecker.

Allerdings erscheint es mir für diese Menge an Zutaten sehr wenig Paprika.

Wird aber mal ausprobiert, der Drucker läuft schon
#2
11.6.10, 13:54
Wenn Gemüse-Hack-Mischung übrig bleibt, einfach mit in die Auflaufform geben!!!
Kann man nachher gut mit der Flüssigkeit über den Kartoffelpü geben.
#3 Dora
7.8.14, 09:28
@Eifelgold: hast du das nun schon ausprobiert? Es wäre schön, wenn du vielleicht berichten würdest, wie es euch geschmeckt hat?

Das ist eine sehr gute Variante, Gemüse für "Gemüsemuffel" unterzuschmuggeln :-)
Obwohl die richtigen Gemüsemuffel verweigern dann womöglich das ganze Essen :-(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen