Das superleckere Sahnedressing ist schnell zubereitet und passt sehr gut zu grünem Salat. (Abbildung ähnlich)

Leckeres Sahnedressing

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wer eine leckere, nicht kalorienarme Variante von Dressing probieren möchte, wird das Sahnedressing lieben.

Man nehme ein kleines Glas und füllt so viel Sahne (ganz normale) wie man mag hinein. Dann eine gute Prise Salz und Pfeffer in der Sahne mit ca. 1 EL Zucker verrühren und anschließend mit Zitronensäure abschmecken (aber aufgepasst, nicht zu viel, sonst wird die Sahne sauer).

Und schon ist das Salatdressing fertig. Schnell und einfach, aber superlecker!

Das Dressing passt sehr gut zu grünem Salat zum Beispiel.

Von
Eingestellt am
Themen: Dressing

5 Kommentare


4
#1
4.11.16, 21:48
das geht auch mit Kondensmilch. nur 7,5% Fett.
#2
6.11.16, 22:04
..... und Zitronensaft ist gesünder und schmackhafter als künstlich erzeugte Zitronensäure.
#3
7.11.16, 13:29
Mir wäre das Dressing zu fett. Das ist ja fast pure Sahne!
#4
8.11.16, 12:23
@Maeusel: nicht nur "fast", das   i s t  pure sahne und ich liebe es.
#5
10.11.16, 20:59
@jakey: Jaaaa! Sie sagen es und bekennen sich dazu, so wie ich. Bei uns gibt es häufig Salat auch als Hauptspeise, nicht weil wir vegan leben, sondern einfach weil es lecker ist. Die gehaltvolle Salatsoße ist dann in der Kalorienbilanz unerheblich, das gilt auch für den "Beilagensalat", um einmal so manchem "Gesundheitsapostel" den Zahn zu ziehen:))). Zum Tipp: Zitronensäure verstehe ich auch nicht. 1 EL Zucker mag Geschmacksache sein. "Eine Prise Salz", nun ja, sprichwörtlich ist das (fehlende) Salz in der Suppe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen