Lederkette mit Perlen

Lederkette mit Perlen und Schlaufen schnell gemacht

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Lederband / Kette mit Perlen ist schnell gemacht! Übers Internet gibt es schönes Material. Fürs Lederband muss das Perlenloch 4 mm groß sein.

Material 

Perlen mit Lochdurchmesser 4 mm, verschiedene Größen, Farben, Formen - auch Metallperlen sind toll. Halsband aus rundem Leder (80 cm lang).

So wirds gemacht

Verschiedene Perlen aufziehen, die gut nebeneinander aussehen. Matte Holzperlen neben glänzenden Glasperlen, kleine neben großen, flache neben runden usw. Oder man wählt eine große gemusterte Perle für die Mitte, umrahmt von kleinen einfarbigen. Dazu braucht man viel Material zum Aussuchen (Flohmarkt, alte langweilige Ketten auflösen). Perlen und Lederbänder gibt es auch in Bastelladen und Internet (Stichwort: Perlenversand).

Ist die Auffädelung fertig, kommt der Verschluss dran. Ideal ist der zweifache Schlaufenverschluss, womit das Halsband verschieden lang gemacht wird. Dazu die Bandenden 10 cm übereinanderlegen. Bandende nehmen - ums Lederband wickeln - Schlaufe machen. Und zwar so, dass ein Stückchen von der Schlaufe (1 cm) parallel zum Band liegt. (Siehe Foto!). Mit diesen Stückchen ziehst Du das Lederband zusammen und wieder auseinander. Also: im geöffneten Zustand über den Kopf ziehen und zusammenziehen, bis die Kette passt. Einfach genial!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen