Leere Parfümflakons als Duftspender

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leere Parfümflakons werfe ich nicht in den Müll. Sie kommen ohne Verschluss in den Kleider- oder Wäscheschrank und verbreiten dort noch mehrere Wochen lang einen angenehmen Duft von meinem Lieblingsparfüm.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
9.11.12, 18:48
Die meisten Parfumflaschen haben einen angebördelten Verschluss.
D.h. er ist fest an dem Flaschenhals.
Wie bekommst Du ihn runter??
Mit der Zange??
2
#2 summelie
9.11.12, 18:52
@Timmi-55: Ja,da nehme ich eine Zange,ist ja nicht weiter schlimm,wenn der Verschluß kaputt geht
#3 giannanini
9.11.12, 21:47
Mache ich auch mit leeren Fläschchen von ätherischen Ölen so, guter Tipp!
#4
10.11.12, 08:11
Der Tipp gefällt mir auch gut. Danke schön für die Anregung.
#5 summelie
10.11.12, 09:27
@giannanini: Ja,das ist auch eine gute Idee.
3
#6 Ernestina
10.11.12, 17:58
Mit den Parfümflaschen im Schrank kenne ich auch. Was auch gut im Schrank riecht, sind die Rester von Seife. Ich kaufe mir immer diese in einem Seifengeschäft. Da diese etwas preisintensiv ist, wäre es schade, den Rest wegzuschmeißen. Also lege ich den Rest zwischen die Wäsche und habe einen tollen Duft im Schrank und die Motten kommen auch nicht.
LG von E.
#7 summelie
11.11.12, 07:56
@Ernestina: Das habe ich früher auch gemacht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen