Leere Teelichtgläser als Dessertgläser

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leere Teelichtgläser (z.B. die von Ikea, die schönen großen mit verschiedenen Düften) benutze ich hinterher gerne als Dessertgläser.

Sie sind feuerfest, halten auch hohe Temperaturen aus und sehen mit Pudding, Grießbrei, Cremespeisen oder Früchten mit Quark gefüllt sehr schön aus und erfüllen somit noch einen guten Zweck.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
19.11.10, 08:22
Find ich immer wieder erstaunlich wie einfach manche Tipps sind, auf die man von allein gar nicht kommt.

Tolle Idee, vielen Dank!
#2
19.11.10, 20:43
Och, ich stelle da immer die Zahnbürsten rein.

Auf die Idee, da ein Dessert reinzugeben, bin ich noch nicht gekommen.
#3
19.11.10, 22:17
und ich habe diese Gläschen im Bad für Kosmetikkleinkram. Tübchen und Pinselchen und dies und jenes...
es gibt bestimmt noch mehr Möglichkeiten...mal sehen was noch kommt
#4 sissili
26.12.10, 16:39
ich fülle auch kleine vorsüppchen hinein,denn bei einem vielgängemenue bevorzuge ich kleine portionen.
#5
26.12.10, 17:01
hallo sissili,
auch eine gute Idee :)
Noch schöne Feiertage.........

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen