Leichter Umzug - Bildung einer Menschenkette

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei meinem Umzug aus dem 5. OG ohne Lift haben wir eine Menschenkette gebildet. Jeder braucht dadurch immer nur ein paar Stufen rauf und runter laufen und alle Sachen waren Ruckzuck unten. 

Das hat sehr viel Energie gespart, weil das Treppensteigen auf Dauer wahnsinnig anstrengend ist. Das geht natürlich am besten bei Kisten und handlichen Sachen.

Die sehr sperrigen großen Teile funktionieren besser wenn sie in einem Stück runter kommen weil man die nicht gut übergeben kann. Da würde ich das nächste Mal überlegen ob man evtl. Bretter über die Stufen als Schienen einsetzen könnte oder - wie in anderen Tipps schon beschrieben - mit Seilzügen usw. arbeitet.

Aber eine Kette würde ich immer bilden, geht deutlich schneller, strengt nicht so an und macht allgemein gute Laune. 

Von
Eingestellt am
Themen: Umzug

17 Kommentare


1
#1
23.12.13, 18:25
So haben mein Mann und ich es beim letzten Mal auch gemacht, klappt super! Möglichst viele Helfer suchen, auf jeden Treppenabsatz einen hinstellen, und los gehts. So hatten wir den großen Umzugswagen in 15 Minuten leer. :-)
5
#2 mayan
23.12.13, 18:34
In den Kommetaren des Tipps von vor ein paar Tagen stand der Tipp drin - von onkelwilli.
#3 locker
24.12.13, 01:13
...und wenn du in eine fremde Stadt ziehst????
1
#4
24.12.13, 06:58
@mayan

das stimmt schon.
aber in einem kommentar findet man das ja eher nicht.
wenn jemand gezielt nach umzugstipps schaut, dann ist es schon besser wenn es als extra tipp zu finden ist :-)

euch allen frohe weihnachten
2
#5 Icki
24.12.13, 12:10
Das stimmt, funktioniert gut, haben wir auch Erfahrung mit. Bei uns hat es sich als praktikabel gezeigt, wenn vor allem im ersten Kettenglied (Leute, die Sachen aus der Wohnung zum ersten Helfer im Treppenhaus bringen) etwas mehr Leute stehen. Aus irgendeinem Grund ging es an dieser ersten Stelle etwas langsamer zu (weil teils noch entschieden werden muss, was zuerst herunter soll, vielleicht?) und wenn die Menschenkette "leerläuft", bricht schnell das System zusammen, die wartenden gehen dann irgendwann hoch um zu gucken "was da so lange dauert".
2
#6
24.12.13, 12:10
@locker:

na du musst ja in der Heimatstadt erstmal ausziehen und kennst deine Helfer vor Ort. In einer fremden Stadt hast du niemanden und dann kannst du es so halt nicht machen oder du suchst dir in der neuen Stadt jemanden: Freunde von Freunden oder über Kleinanzeigen und Jobvermittlungen oder Aushänge in der Studi-Mensa.
#7
25.12.13, 17:30
dann musst Du auch immer viele Leute zur Verfügung haben:-)
1
#8
25.12.13, 21:22
@locker: Ich kann da *libelle22* nur zustimmen.
Man geht "ON", solange man noch den Zugang hat, und "ordert Studenten. Dafür gibt es extra eine Seite - ich bin jetzt zu faul zum suchen.
Sich mit diesen zu einigen, sollte nicht so schwer sein, bezahlen muß man so oder so.
Ich stell mir das durchaus viel streßfreier vor.
#9
26.12.13, 07:47
Den Tipp mit dem Umzug das habe ich schon vor 28 Jahren gemacht, als ich in meine jetzige Wohnung einzog.
Zu mir hoch in den 3. Stpck ohne Aufzug waren es 57 Treppen.
Nach 15 Jahren zog ich dann in den 1. Stock und da machten wir es ebenso.
Heute habe ich nur noch 16 Treppen zu bewältigen und beim größeren Einkauf kann ich alles unten auf der Treppe deponieren und auf ein oder zweimal hochtragen.
Gruss von Burg68
#10
26.12.13, 09:22
wirklich interessant dass es viele Leute gibt die das schon kennen und so wie "Burg68" schon vor x Jahren gemacht haben. Ich muss sagen, dass es damals bei meinem Umzug eine sehr spontane Idee von 1 Person war und immerhin ca. 10 Personen gar nicht auf diese Idee kamen ;-)
1
#11
26.12.13, 10:12
Ich hoffe, daß das frei geschaltet wird.
Das ist eine der Seiten, die ich meinte: http://www.jobmensa.de/umzugshelfer?gclid=CIe23ZXGzbsCFYFe3godU08A-g
Davon gibt es aber noch mehr, wohl auch ortsabhängige.
4
#12
26.12.13, 14:26
Als wir 2000 mit der Bibliothek in Halberstadt umgezogen sind haben wir für die Kinderbücher eine "Kinderkette" über den Domplatz gebildet. Dabei wurden die Bücher von der alten Bibliothek in das neue Gebäude transportiert. Das findet Ihr auch im Guiness Buch der Rekorde :-)
1
#13
26.12.13, 21:31
Tja, nun hab ich Links gepostet, die scheinen aber keinen Passierschein bekommen zu haben :(
Dabei waren/sind die echt seriös.
Seltsam ... Werbung und ähnlicher Kram wird "durch gelassen" oder gar gefördert. Aber sowas geht unter ... :-/
3
#14
26.12.13, 22:00
@Flitzpiepe:
Die links werden erst nach einer Prüfung frei gegeben. Da heute noch Weihnachten ist, kann das bis morgen dauern.
2
#15
27.12.13, 05:26
@mamamutti

ich wollte einen grünen daumen machen und habe mich verdrückt

Oh . Bitte macht den einer für mich weg.
ich bin hier mit der app drin. da sind die daumen dicht beieinander.

oder sind die vielen über weihnachten gefutterten kalorien erwa schon an dicker gewordenen fingern zu sehen? ;-)
2
#16
27.12.13, 10:55
@bebamaus:

Alles gut. ;-)))))

Dir einen schönen Freitag.
2
#17
24.2.14, 10:45
Wir mussten einmal eine Wohnung im 6. Stock räumen und waren mit sechs Leuten in Action: 2 haben oben aufgeräumt und uns die Sachen rausgestellt, drei sind im Treppenhaus rauf und runter (Menschenkette) und der 6. war beim Wagen und hat die Sachen reingestellt. Wir hatten in ner halben Stunde die Wohnung leer :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen