Taschenlampe in der Handtasche

Licht ins Dunkle einer Handtasche bringen!

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Frauen wissen es, schicke Handtaschen sind schwarz und riesig. Kein Wunder, dass frau da nichts drin findet. Hausschlüssel und Geldbeutel habe ich schon mit einem Lederband schnell griffbereit, doch für anderes muss ich immer noch wühlen - manchmal minutenlang!

Jetzt hat mir mein Mann zum Valentinstag eine Taschenlampe mit doppeltem Klettband an dem Innenrand der Tasche festgemacht und sich damit seines Lieblingsfotomotiv - ich beim Wühlen in der Handtasche - beraubt!

Auf dem Bild ist die Taschenlampe - das weiße Teil - links zu sehen.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


#1
19.2.11, 17:27
Bei einem Kelly-Bag bräuchte ich auch Beleuchtung. Dort angebracht ist es eine super Idee.
1
#2
19.2.11, 17:57
So nen Mann will ich auch...
#3
19.2.11, 20:39
Super Idee! Da gibt es doch solche sog. LED-Leuchten, sind rund, gibt es von Osr..., von Phil.., manchmal sehr günstig. Die ertastet man sicher auch schnell, einmal draufdrücken und schon wird´s hell :-)
-3
#4
20.2.11, 00:27
Schön zu lesen, mehr auch nicht!
1
#5
20.2.11, 09:32

Genial!!
Als erfahrene Handtaschen-und Rucksackwühlerin kann ich nur sagen: Endlich kommt Licht ins Dunkel!
Danke und volle Punktzahl für den Ehegatten!
#6 Captain
20.2.11, 18:20
Da hat jemand wohl das Problem nicht.
Ich finde es toll. Die Taschenlampe habe ich am Schlüsselbund und werde sie demnächst mal testen!
#7
20.2.11, 22:44
Gute Idee so ein Lämpchen in der Tasche.

Zusatztipp:
Weniger Gerümpel in der Handtasche erleichtert das Suchen zusätzlich. Da ist so viel Zeugs drinne was Frau nicht wirklich ständig braucht.
#8
21.2.11, 08:26
@Knuddelbärchen: Das mag wohl stimmen, aber alles was ich irgendwann mal raus genommen habe, hat dann gerade an dem Tag gefehlt ...
#9
21.2.11, 09:22
Klasse Idee! Und mit so einer kleinen Mini-Lampe kommt ja auch nicht viel Gewicht dazu. (Nicht, dass das bei meinem ganzen Gedönse noch drauf ankommen würde *g*). Außerdem hat man gleich eine "Notfalllampe" dabei.
#10
22.2.11, 12:41
@haxnmax wenn es danach geht müsst man immer seinen ganzen Hausstand mitnehmen. :-) :-)
#11
25.2.11, 02:33
knuddel bist du jetzt der Meinung, das wir Frauen den nicht in der Tasche haben?
grins
#12
12.3.11, 04:36
Ihr Frauen habt meistens zu viel Gerümpel in der Tasche dabei. Ich verstehe es nicht. Wir Männer haben doch auch keine Handtasche.
1
#13
12.3.11, 08:20
@Knuddelbärchen: Ach ist diese Bemerkung süß!!!!
1
#14
12.3.11, 22:57
Bitte den Kommentar nicht allzu ernst nehmen. :-)))
1
#15
12.3.11, 23:18
@Knuddelbärchen: Sag´das nicht *lol* Mein Göga hat nämlich schon ab und zu sein "Strichköfferle" *schmunzel* dabei, wenn ich schon sooo viel in meiner - je nach Outfit kleinere - Handtasche habe, damit er wenigstens seinen (eigenen) Geldbeutel, Autoschlüssel, Kfz-Papiere, Hausschlüssel, Rotzläppchen, und Kuli mit Taschenkalender, je nachdem wohin die "Reise" geht, mitschleifen kann. Sein "Köfferle" aus Leder ist relativ flach, etwas größer als DIN A5-Format und hat eine Handschlaufe. Macht was her und es beult nix aus meiner Handtasche :)
#16
15.3.11, 17:20
Na ja, Backöfele, Ausnahmen bestätigen die Regel.
#17
24.5.11, 16:30
Ich verwende schon seit einiger Zeit einen Leuchtstab dafür: www.first-fox.com/de/Outdoor/Nitestik. Der hängt an meinen Schlüsselbund. Man darf den Schlüssel nur nicht vergessen. :D
-2
#18
7.9.11, 11:20
oder einfach eine Tasche mit Beleutung kaufen ;-).
1
#19 hungerhaken
12.2.12, 23:24
@Backoefele: Da fehlen doch noch ein paar wichtige Sachen bei der Frau: das Deo, der Lippenstift im Kästchen mit Spiegel, Lipliner, Eyeliner, Wimperntusche, kleiner Taschenschirm, Parfümpröbchen, das Apfeltelefon, Einkaufszettel, Zettel mit irgendwelchen Telefonnummern, die man vielleicht braucht, Eine Packung Aspirin, Lutschtabletten für das eventuell auftretende Halskratzen, eine Winzigpackung mit Nagelschere und -feile, Taschenmesser, Pinzette und Zahnstocher (habe ich immer dabei), mehrere Tampons, Handcreme, Pflaster, Ersatzstrumpfhose, Make-up zum Auffrischen, die letzten Kontoauszüge, Sicherheitsnadeln, im Winter ein Tuch und Handschuhe, paar Kekse für den kleinen Hunger, ein dünnes Buch oder eine Zeitschrift für unvorhergesehene Wartezeiten. Abreißblock (dünn) für Notizzettel, die Frau von heute hat auch immer ein paar Visitenkarten dabei. Zigaretten und Feuerzeug, wenn man raucht. Da reicht doch ein Handgelenktäschchen niemals!

Den Tipp mit der Lampe finde ich einfach genial!

Der Mann von heute führt oft nicht mal ein Taschentuch mit und das Portemonnaie quetscht er in die Hosentasche.
-2
#20 Die_Nachtelfe
12.2.12, 23:55
@hungerhaken: Hui, dann bin ich wohl an der Grenze zum Mann... einen Grossteil der aufgefuehrten Sachen besitze ich nicht mal, bzw. nur in einmaliger Standardausfuehrung im Bad. Bei so vielen Dingen wuesst ich nicht mal, wie ich sie mitschleppen soll ;)
#21 hungerhaken
13.2.12, 04:12
Na Powershoppinghandtasche! Man muss nur aufpassen, dass man bei der Suche nach der Nagelfeile nicht aus Versehen in eine 3 Wochen alte Banane greift...
#22 hungerhaken
13.2.12, 04:15
Dafür war doch der Tipp mit der Taschenlampe gedacht! Sicher bist Du noch jünger. Warte ab, das kommt schon noch! Lass Dir die vielen lebenswichtigen Teile schenken :-)
-4
#23 Die_Nachtelfe
13.2.12, 08:40
@hungerhaken: och, das hat sicher nichts mit dem Alter zu tun, denn wenn ich einmal meine gleichaltrigen Mitmenschen angucke, dann sind da sicher einige dabei, die so viel Zeug wie oben erwaehnt mitschleppen. Andererseits kenne ich auch Frauen in so ziemlich jedem anderem Alter, die fast nichts in der Handtasche mitschleppen.

Vieles hat sicher auch mit der Erziehung zu tun - wozu Dinge mitschleppen, bei denen es sich nicht gehoert, sie einfach in der Oeffentlichkeit zu nutzen? Bei sowas mag die Ansicht variieren, aber es gibt (fuer mich) Dinge, deren Nutzung in der Oeffentlichkeit (auch auf oeffentlichen Toiletten als Rueckzugsort) nichts verloren hat. Deswegen werd ich mir angeblich lebenswichtige Teile sicher nicht schenken lassen.

Und bei manchen Dingen (wie zum Beispiel Tampons) kommt es immer auf die Planung an, eigentlich sollte eine erwachsene Frau zumindest ein grobes Gefuehl dafuer haben, wann da etwas noetig ist ;)
2
#24
13.2.12, 12:38
@Die_Nachtelfe: Wg. der Bemerkung mit den Tampons wollte ich eigentlich einen Kommentar abgeben, aber ich verknei'fs mir lieber, bevor ich beleidigend werde ....
-5
#25 Die_Nachtelfe
15.2.12, 04:00
So, noch einmal ein Nachtrag fuer alle, die meinen Hinweis im Beyug auf die Tampons nicht kapiert haben. Ich wollte lediglich darauf hinaus, dass eine erwachsene Frau in der Lage sein sollte zu wissen, wann sie ihre Tage hat/bekommt und wann nicht. Das Ganze heisst nicht ohne Grund Periode, und es ist durchaus moeglich entsprechenden zu planen und nur dann Tampons mit zu schleppen, wenn es auch wirklich moeglich ist, zu diesem Zeitpunkt die Tage zu haben/bekommen. Ich sage nicht, dass die Periode an sich planbar ist, allerdings ist es sehr wohl moeglich an Hand des eigenen bekannten Rhythmus zu planen, wann ich etwas mit mir trage und wann nicht. Und fuer den Fall, dass auf einmal abseits des regulaeren Ablaufs der Periode etwas bluten sollte, ist die einzig richtige Massnahme ein Abstecher zum Arzt, bei Bedarf sogar Notarzt - kein Mensch blutet einfach ohne Grund.
2
#26 hungerhaken
16.2.12, 23:57
Bei Nichteinnahme der Pille kann es sich durchaus mal um zwei Tage verschieben...Da zeigt mir der Notarzt nen Vogel! Ich nehme das böse Wort "Tampons" zurück und setze dafür das Wort "Slipeinlage". Die brauche ich sogar noch öfter. Kann man geschickt in der bei manchen Produkten dazugehörigen kleinen Plastikbox aufbewahren. Braucht man aber eine entsprechend große Handtasche...
#27 Die_Nachtelfe
17.2.12, 03:37
@hungerhaken: aber selbst dann laesst sich grob abschaetzen, fuer welchen zeitraum ich die Teile unterwegs brauch. Ich finde es einfach uebertrieben etwas zu einem Zeitpunk mitzuschleppen, an dem ich es nicht brauchen kann
-1
#28
17.2.12, 07:55
@Die_Nachtelfe: Da läßt sich ein wahrer Spruch entsprechend abwandeln: An Nachelfe's Wesen soll die Welt genesen!"
2
#29
23.5.12, 08:44
@Knuddelbärchen:
Männer brauchen keine Handtasche,weil Frauen unterwegs ja alles dabeihaben was Männer brauchen,deswegen muß ja die Handtasche so groß sein ;-)
#30
23.5.12, 08:49
@Backoefele:
Herrlich! Kann er dich wenigstens ein wenig entlasten,hi,hi...obwohl,sind die Köffele bei Männern nicht mittlerweile out? Man sollte sie farblich mal bißchen aufpeppen. Aber irgendein findiger Kopf bringt das bestimmt wieder in Mode,so wie vieles,was vergessen geglaubt ;-)
2
#31 hungerhaken
13.12.12, 22:33
Ich überlege mir gerade, wie die Verkäuferin gucken würde, wenn ich nach Bekanntgabe des Preises mit dem Lämpchen nach meinem Portemonnnaie fahnde...
1
#32
27.3.13, 22:15
Sag ich doch schon immer:

Wenn jemand eine Handtaschenbeleuchtung erfinden würde, ähnlich wie im Kühlschrank. Also, sobald die Tasche aufgeht, geht das Licht darin an.

Der Mensch wird Multimillionär
#33
23.8.15, 10:40
Hallo,
das Handtaschenlicht was automatisch an und aus geht gibt es schon :). Ein Infrarotsensor übernimmt die Arbeit. Kostet nur 9,99 bei www.styleup.eu
Oder bei Google Handtaschenlicht Styleup eingeben.

Viel Spaß damit

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen