Lineal verrutscht nicht mehr 1
3

Lineal verrutscht nicht mehr

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder kennt das: Beim Verwenden langer Lineale oder auch glatten Untergrunds verrutscht das Lineal dort, wo man es nicht mehr genügend auf die Unterlage drücken kann. Hier hilft: Schleifpapier an zwei... Stellen mit Flüssigkleber unter das Lineal kleben: Die raue Seite zeigt zum Papier- vom Betrachter weg, die glatte Seite klebt am Lineal. Vorsicht: Nun kann man das Lineal nicht mehr so einfach wie gewohnt verschieben, sondern muss es sorgfältig hochheben, wenn man es an einer anderen Stelle positionieren will (kann sonst schon mal Schrammen auf teurem Papier geben)

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


5
#1
11.10.12, 07:19
Bevor ich mir mit dem Schleifpapier mein Blatt Papier ruiniere würde ich ein kürzeres Lineal nehmen welches ich bequem händeln kann.
3
#2
11.10.12, 10:47
Das Foto zeigt ein besonders für Stoffarbeiten (z.B, Patchwork) geeignetes Lineal. Und bei verrutschenden Stoffen ist der Tip Gold wert. Für Papier würde ich dieses Lineal auch eher nicht nehmen.
1
#4 trom4schu
12.10.12, 06:30
@student: Danke für diesen Link, dessen Umsetzung sicher auch für Mütter mit Schulkindern interessant sein könnte. Ich verweise aber noch mal auf das Patchwork-Lineal, weil es ja ein aufgedrucktes millimetergenaues Raster hat und man durch entsprechendes Anlegen an eine vorhandene Kante in einem gewünschten Abstand (parallel) schneiden kann, ooooooooohne überhaupt messen zu müssen geschweige denn ein weiteres Messgerät zur Hand nehmen zu müssen. Darüber hinaus kann man mit dem P.-Lineal "längere Strecken" messen, die über die 30cm eines herkömmlichen L. hinausgehen. Danke aber nochmal und ein schönes Wochenende

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen