Lockere Knaufe vom Schrank befestigen: mit abgebrochenem Streichholz

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Man will seinen Schrank aufziehen und hat den Griff/den Knauf in der Hand. Das Loch im Griff/Knauf hat sich durch die ständige Bewegung erweitert und die Schraube kann nun nicht mehr richtig fassen. Ich stecke dann immer abgebrochene Strechhölzer (die Holzseite) in das Loch im Griff/im Knauf. Danach kann ich die Schraube wieder festdrehen und es hält wieder eine sehr lange Zeit. Der Trick funktioniert auch, wenn einem ein Bohrloch/Dübelloch zu groß geraten ist: Streichholz hinein, schon paast es wieder. Ggfs. auch mehr Streichhölzer nehmen.

Von
Eingestellt am
Themen: Schrank duft

2 Kommentare


#1
24.12.11, 14:53
guter Tipp.
#2
6.1.12, 02:08
supi! das hält echt gut. hab ich auch schon gemacht.
mit einem halbierten Zahnstocher, weil der durch die Spitze so gut reingeflutscht ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!