Lockere Knaufe vom Schrank befestigen: mit abgebrochenem Streichholz

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Man will seinen Schrank aufziehen und hat den Griff/den Knauf in der Hand. Das Loch im Griff/Knauf hat sich durch die ständige Bewegung erweitert und die Schraube kann nun nicht mehr richtig fassen. Ich stecke dann immer abgebrochene Strechhölzer (die Holzseite) in das Loch im Griff/im Knauf. Danach kann ich die Schraube wieder festdrehen und es hält wieder eine sehr lange Zeit. Der Trick funktioniert auch, wenn einem ein Bohrloch/Dübelloch zu groß geraten ist: Streichholz hinein, schon paast es wieder. Ggfs. auch mehr Streichhölzer nehmen.

Von
Eingestellt am
Themen: Schrank duft

2 Kommentare


#1
24.12.11, 14:53
guter Tipp.
#2
6.1.12, 02:08
supi! das hält echt gut. hab ich auch schon gemacht.
mit einem halbierten Zahnstocher, weil der durch die Spitze so gut reingeflutscht ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen