Luxusessen für 6 Personen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit haut ihr jeden um - außer Diätfetischisten...

1. Vorspeise: Grissini und Aperitif

2. Vorspeise: Spinatsuppe mit Kokos, Lachs und Krabben
900 g Spinat (einfach "ohne Blubb", TK), 1/2 l Brühe, 400 ml Kokosmilch, 1 Zwiebel, Pfeffer, 500 g Lachs (TK), Krabben, Reistaler. Ca. 20 Min. Zubereitungszeit

Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, mit Brühe und 100 ml Kokosmilch auffüllen, etwas von dem Fenchelgrün dazugeben, aufkochen lassen. Aufgetauten Spinat dazugeben, Spinat garkochen lassen (~ 10 Min.), restliche Kokosmilch dazugeben, mit Pfeffer abschmecken. Lachs in kleinen Stückchen im Dampf gar ziehen lassen (nicht kochen!), auf den vorgewärmten Teller geben, Suppe daneben gießen. Krabben mittig dekorieren. Reistaler gesondert servieren.

3. Wein servieren (Bordeaux oder ein anderer trockener Rotwein)

4. Hauptgericht Confit de Canard mit Basmati/Safranreis an Fenchel-Kohlrabi-Gemüse auf Orangensauce
Confit de Canard (etwa 250g Fleisch pro Person, Feinkostladen oder aus Frankreich mitbringen), 2-3 Orangen, 1000 g Fenchelknollen, 2 mittlere bis große Kohlrabi, Basmatireis, Safran, Backpflaumen, Pfeffer, 1 kleine Zwiebel. Ca. 45 Min. Zubereitungszeit

Confit de Canard in der Dose wärmen, so dass sich das Fleisch leichter aus dem Fett löst. Gel aufbewahren. Backblech mit Fett belegen, Entenfleisch mit der Haut nach oben auf das Blech, entsteinte Backpflaumen daruntergeben, mit Alufolie abdecken, bei 100 Grad für 45 Min. in den Backofen (Tasse mit Wasser nicht vergessen!). Reis nach Anweisung kochen, abgießen, mit Safran (erst im Mörser zerstoßen) färben. Orangen schälen, pro Person zwei dünne Scheiben (besser Filets) schneiden, mit frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Öl marinieren. Fenchelknollen halbieren, in Salzwasser garkochen (ca. 15-20 min.), Kohlrabi putzen, in Würfel schneiden, in Salzwasser getrennt kochen. Zwiebel kleinschneiden, anschwitzen, restliche Orangen in Stückchen schneiden, zur Zwiebel geben, mit Gel vom Confit ablöschen. Sauce aufkochen und leicht reduzieren lassen, mit Fett andicken, passieren und warmstellen. Entenfleisch ohne Alufolie für 5-7 Min. übergrillen, bis die Haut goldbraun ist. Reis (Tipp: jeweils in einer kleinen Tasse formen) auf dem vorgewärmten Teller anrichten. Jeweils eine halbe Fenchelknolle und etwas Kohlrabi dazugeben. 1 Löffel Sauce auf der freien Fläche anrichten, Orangenscheiben dazugeben, das gebräunte Fleisch und die Backpflaumen dazu legen, sofort servieren.

5. Kaffee und Brandy für den Herrn, Likör für die Damen.

Tipp: Das überschüssige Entenfett im Kühlschrank aufbewahren, eignet sich hervorragend, um Gemüse schmackhafter zu machen. Viel besser als Butter!

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1
3.11.06, 07:34
oh lecker, lecker,lecker .
nen kilo ist jetzt allein schon vom lesen mehr auf den hüften.....
#2
4.11.06, 08:35
Fett und Alk... Suuper Kombination, kann man mehr trinken :)
#3
4.11.06, 17:18
seeeeeeehr vielllllllllll Arbeit!
#4
4.11.06, 21:18
@17:18

..ist halt Luxusessen und kein fastfood!dann mujss man sich schon zeit nehmen!!
1
#5 Katja
6.11.06, 09:01
und was gib's zum Nachtisch ?
1
#6 mauz
13.10.07, 15:42
hört sich sehr sehrgut an keine frage, aber unter luxusessen stell ich mir nicht grissini zur vorspeise vor.... wenn wir zu hause kochen ( da sind wir aber zu dritt) geht unter 8 frisch gekochten gängen nix....
2
#7
13.10.07, 17:31
"Kaffee und Brandy für den Herrn, Likör für die Damen." Naja, das war 1950 aktuell.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen