Die besten Duschrollos - Eine Auswahl

Duschrollo online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Duschrollo

Wer nur eine Badewanne hat und in darin duschen möchte, benötigt einen Spritzschutz, um das umliegende Bad trocken zu halten. Das kann ein Duschvorhang sein, eine feste mehrflügelige Duschabtrennung, eine Duschwand aus Glas oder ein Duschrollo. Der Duschvorhang ist, wenn er nicht gebraucht wird, immer ein Fremdkörper. Er bleibt beim Duschen am Körper kleben und ist schwer sauber und trocken zu halten. Die Duschwand ist leichter zu reinigen, jedoch wesentlich teurer.

Eine, im Vergleich mit der Duschwand, preisgünstige Alternative ist das Duschrollo. Es kann sowohl vor einer Duschkabine als auch über einer Badewanne angebracht werden, ist einfach zu montieren, gut sauber zu halten und spart Platz. Wie funktioniert ein Duschrollo? Duschrollo oder Duschvorhang? Diese Fragen beantwortet dir der folgender Ratgeber.

Produktüberblick Duschrollo

Verschiedene Farben und Muster

Ein schöner Duschvorhang wertet das Badezimmer auf und bietet idealen Schutz vor Wasserspritzern. Diese innovative Art von Rollo besitzt als Abschluss eine dünne Leiste, welche am unteren Rand der Badewanne oder auf Höhe der Duschtasse haftet. Der integrierte Kettenzug ermöglicht es, das Duschrollo so zu positionieren, dass es bei Nichtgebrauch vollständig eingezogen ist oder die Stoffbahn als Dekoration dient. Erhältlich ist das Produkt in mehreren Farben und Mustern und passt entsprechend zu vielen Einrichtungsstilen. Erwähnenswert ist ebenfalls die einfache Montage.

  • mit dünner Leiste am unteren Rand
  • pflegeleicht
  • Kettenzug
  • problemlose Montage

Aufrollbarer Duschschutz

Das moderne Design zeichnet dieses Duschrollo besonders aus. Eine weiße Halb-Kassette aus Aluminium, welche den Duschvorhang aufbewahrt, wird einfach an der Decke befestigt. Je nach Wunsch kann das Produkt auf verschiedene Längen eingestellt werden. Die hochwertige Stoffrolle ist aus umweltfreundlichem, Chlorid freiem Material hergestellt, welches sich gut recyceln lässt. Ansprechend sind überdies die verschiedenen geometrischen Muster und Größen, um das Badezimmer auch optisch aufzuwerten.

  • Behälter aus Aluminium
  • umweltfreundliches, chloridfreies Material
  • mit Seilzug
  • apartes Design

Faszinierende Aufdrucke

Schöne bunte Bilder verwandeln das Badezimmer in eine Wohlfühloase, die Kraft und Energie schenkt. Das hochwertige Polyestermaterial dieses Duschvorhangs lässt die Farben auch bei häufiger Anwendung nicht verblassen und ist resistent gegen Bakterien und Seifenmittel. Die beeindruckenden Motive werden mittels einer modernen Digital-Technologie auf die Stoffbahnen gedruckt. Für die einfache Montage sind keine Aufhängeringe erforderlich. Waschbar ist das Produkt in der Maschine. Viele verschiedene Designs in 4 Größen bieten für nahezu jedes Bad die passende Dekoration.

  • lebendige Bilder und Farben, ohne zu verblassen
  • 100 % Polyester
  • unempfindlich gegen Bakterien und Seifen
  • waschmaschinengeeignet

Was ist ein Duschrollo? Wie funktioniert es?

Das Duschrollo ist, wie der Duschvorhang oder die Duschwand, ein Spritzschutz für die Dusche oder Badewanne, der an der Decke befestigt wird. Der Vorhang rollt sich mit einer Kette nach unten und oben auf. Eine beschwerende Leiste, meistens aus Kunststoff, am unteren Ende des Vorhangs sorgt dafür, dass das Rollo nicht schwingt, wie ein Duschvorhang, der deshalb ständig am Körper kleben bleibt. Zum Duschrollo gehört in der Regel eine (Halb-) Kassette, in der der Vorhang, wenn er nicht mehr gebraucht wird und vollständig getrocknet ist, aufgerollt verschwindet.


Duschrollo oder Duschvorhang?

Eine Duschrollo hat gegenüber einem Duschvorhang viele Vorzüge:

Leichte und praktische Handhabung

Das Rollo wird nach Gebrauch mit einer Kette nach oben gezogen und verschwindet unsichtbar in der Kassette.

Vor Spritzwasser geschützt

Der Duschvorhang selbst besteht aus wasserdichtem und wasserabweisendem Material. Das Vorhangmaterial und die Beschwerung am unteren Ende des Duschrollos sorgen dafür, dass kein Wasser in das umliegende Bad spritzt.

Kein Schimmel

Das Duschrollo hängt gerade herunter, ohne Falten, in denen sich die Feuchtigkeit fängt. Es trocknet schneller ab. Das beugt der Bildung von Schimmel durch ständige Nässe vor. Ein Duschrollo hält deshalb deutlich länger als ein herkömmlicher Duschvorhang.

Effizienteres Duschen

Ein Duschvorhang bewegt sich und bleibt am Körper kleben. Das ist unangenehm und unhygienisch. Das Duschrollo hingegen ist fest zwischen Decke und Boden montiert und deutlich schwerer als ein Vorhang: Es reagiert nicht auf Luftbewegungen.

Sichtschutz

Ein Duschrollo bietet neben Spritzschutz auch Sichtschutz, wenn das Bad gleichzeitig von mehreren Personen benutzt wird.

Platzsparend

Nach dem Duschen und Trocknen verschwindet das Duschrollo in der Kassette. Das spart Raum und sieht besser aus.

Schnell montiert

Ein Duschrollo ist mit der beiliegenden Anleitung schnell montiert. Acht Bohrlöcher, die sich (wenn das Rollo wieder abgenommen wird) schnell entfernen lassen, genügen in der Regel normalerweise, um die Kassette an der Decke zu befestigen. Bei den meisten Herstellern gehören die für die Montage nötigen Materialien wie Schrauben, Dübel etc. zum Lieferumfang. Eine Genehmigung des Vermieters ist für die Anbringung nicht erforderlich.


Aus welchem Material sollte das Rollo sein?

Der Duschvorhang selbst besteht meist aus Textil, Vinyl oder PEVA (auch bezeichnet als EVA oder Öko-Plast). Alle drei Materialien haben ihre Vor- und Nachteile:

Textil

Textile Vorhänge sehen unmittelbar nach dem Kauf gut aus. Mit der Zeit setzen sich im Gewebe jedoch Schimmel, Seifenreste oder Kalkablagerungen fest. Das ist unhygienisch und unschön. Textile Vorhänge sind häufig wasserdurchlässig aber meistens in der Maschine waschbar. Das ist bei einem Duschrollo, das fest in seiner Kassette montiert ist, nicht möglich.

Vinyl

Rollos aus Vinyl sind oft mit umweltschädlichen Weichmachern belastet.

PEVA

Die meisten heute im Handel angebotenen Duschrollos bestehen aus PEVA. Das Material ist umweltfreundlich, recyclingfähig und frei von Chloriden und schädlichen Phthalat-Weichmachern und zu 100 % wasserdicht.
Wer auf Weichmacher verzichten möchte, sollte ein Duschrollo kaufen, dessen Vorhang aus PEVA (bzw. EVA oder Öko-Plast) besteht.


Welche Arten von Duschrollos gibt es?

Duschrollo gibt es in mehreren Varianten: Mit Kassette / Halbkassette oder ohne. Bei den Duschrollos mit Kassette verschwindet das Rollo nach Gebrauch in einem Gehäuse. Dieses schützt das Rollo vor Feuchtigkeit sowie Staub und sieht besser aus als ein Vorhang oder eine frei hängende Duschstange, auf der ein Vorhang nur aufgerollt wird. Duschrollos ohne Kassette sind in der Anschaffung günstiger. Der Aufwand einer Montage ist in beiden Varianten identisch.

  • Die Kassetten-Duschrollos unterscheiden sich nach ihrer Verschlussmöglichkeit. Die meisten arbeiten mit einem Mittelzug, wie bei einem Schnapp- oder Spring-Rollo, andere Ausführungen verwenden eine verchromte Kette, mit der der Nutzer das Duschrollo auf die gewünschte Länge zieht.
  • Seitenzug-Duschrollos lassen sich durch kurzes Ziehen an einer kurzen kleinen Kette auf- und abrollen. Der Seitenzug kann wahlweise links oder rechts montiert werden. Hierbei hilft die Anleitung.
  • Bei einem Eck-Duschrollo sind beide Seiten des Vorhangs gleichzeitig zu bedienen. Die Kette ist immer am äußeren Ende der längeren Kassettenseite angebracht.

Duschrollo: Reinigung und Pflege

Wie die Dusche und die Wanne ist auch das Duschrollo zu reinigen, nicht nach jeder Dusche, aber regelmäßig. Als Reinigungsmittel für Duschrollos aus Kunststoff empfiehlt sich ein chlorhaltiger Reiniger. Duschrollos aus PEVA lassen sich damit effektiv reinigen. Das Mittel ist in jedem gut sortierten Fachhandel erhältlich. Wer lieber natürliche Mittel einsetzt, nutzt mit Wasser verdünnten Essig für die Reinigung des Duschrollos.

Der Duschvorhang selbst sollte vor dem Einrollen völlig trocken sein. Sonst bilden sich Schimmel- oder Stockflecken. Gegen Kalkflecken hilft, das Rollo einmal in der Woche mit einem haushaltsüblichen Badreiniger einzusprühen und es anschließend mit Wasser abzuspülen. Die Halb-Kassette ist pflegeleicht. Es reicht, sie regelmäßig mit einem feuchten Tuch abzuwischen.


Wie wird ein Duschrollo befestigt?

Für die stabile Montage eines Duschrollo ist immer die mitgelieferte Anleitung maßgebend. In jedem Fall sind Kassette oder Duschstange in der Decke zu verschrauben und dafür Löcher zu bohren.

  1. Bei einem Duschrollo mit Halb-Kassette ist zuerst die Kassette an der Decke zu befestigen. Vorab wird festgelegt und markiert, wo genau das Rollo an der Decke hängen soll. Meistens sind die Löcher in der Kassette vorgebohrt und die passenden Dübel und Schrauben im Lieferumfang enthalten.
  2. Empfehlenswert ist es, das Duschrollo zur exakten Positionierung mit ausgezogenem Vorhang unter die Decke zu halten und die Bohrlöcher durch den Kasten zu markieren. Wer sichergehen will, misst mit Wasserwaage, Zollstock und Lineal nach.
  3. Nach dem Bohren der Löcher und Stecken der Dübel wird die Kassette, wie in der Montageanleitung beschrieben, fest verschraubt. Dann folgt die Feineinstellung. Fast jedes Duschrollo ist am unteren Ende des Vorhangs beschwert. Hängt diese Beschwerung in der Badewanne, bleibt das umliegende Bad beim Duschen trocken.
  4. Ein kurzes Ziehen am Vorhang zeigt, ob das Duschrollo fest genug angebracht wurde.

Fazit zum Duschrollo

Wird die Wanne auch zum Duschen genutzt, empfiehlt sich die Anschaffung eines Duschrollos. Es schützt das umliegende Bad vor Spritzwasser, bleibt aber nicht wie ein Duschvorhang am Körper kleben. Ein Duschrollo ist leicht zu reinigen und mit Preisen zwischen 15 und 100 Euro deutlich günstiger als eine Duschwand. Es gibt sie in mehreren Varianten mit Kassette / Halb-Kassette oder ohne und in unterschiedlichen Verschlussmöglichkeiten.

Als Material für den Vorhang überzeugt PEVA. Es ist umweltfreundlich, recyclingfähig, frei von Chloriden und schädlichen Phthalat-Weichmachern, es ist zu 100 % wasserdicht und pflegeleicht. Mit der beiliegenden Anleitung ist das Duschrollo schnell montiert. Wenige Bohrlöcher, die sich auch problemlos wieder entfernen lassen, genügen, um die Kassette an der Decke zu befestigen. Bei den meisten Herstellern gehören die, für die Montage nötigen Materialien, zum Lieferumfang.