Die besten Gewichtsdecken - Eine Auswahl

Gewichtsdecke online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Gewichtsdecke

Ein- und Durchschlafstörungen sind inzwischen weit verbreitet und kosten die Betroffenen meist enorme Energie. Der Stress des Alltags lässt viele Menschen abseits nur schwer zur Ruhe kommen und besonders jene, die alleine leben, fühlen sich am Abend häufig zu wenig geborgen. Sie wünschen sich vielleicht eine liebevolle Umarmung, um besser zu entspannen und in den Schlaf zu gleiten. Auch Eltern, deren Kinder nur sehr ungern alleine im Bett liegen und das Gefühl von Sicherheit vermissen, suchen oft nach Möglichkeiten, dem Nachwuchs die Nachtruhe ein wenig kuscheliger zu gestalten. Eine Gewichtsdecke kann hier wahre Zauberkräfte entfalten. Worum genau es sich bei diesem hilfreichen Produkt handelt und worauf bei einem Kauf zu achten ist, verrät Dir dieser Ratgeber.

Produktüberblick Gewichtsdecke

Innovative Technologie

Anzeige

Diese Gewichtsdecke simuliert eine richtige Umarmung und verhilft damit zu einem wohligen Schlaf. Zur Herstellung wurde ein reines Baumwollgewebe verwendet, welches atmungsaktiv und weich zugleich ist. Unter Einsatz der sogenannten "Deep Touch Pressure"-Technologie entsteht ein kühlender Druck, wobei die Füllung aus gleichmäßig verteilten Glasperlen besteht, welche ungiftig und hypoallergen sind. Sämtliche Nähte wurden dicht und eng verarbeitet. Da Decken dieser Art so konzipiert sind, dass ihr Gewicht etwa zehn Prozent des Gewichtes des Nutzers beträgt, kann es anfänglich zu einem gewissen Gefühl von Beschwernis kommen, welches sich allerdings nach wenigen Tagen und regelmäßiger Anwendung legt.

  • gleichmäßig verteilter Druck
  • sehr dichter Zusammenschluss der Nähte
  • Größe: 135 cm x 200 cm
  • Gewicht: 7 kg
  • Farbe: grau

 

Entspannt einschlafen

Anzeige

Speziell für Menschen mit Einschlafstörungen sind Gewichtsdecken eine gute Möglichkeit, angenehm zur Ruhe zu finden. Dieses Produkt verfügt über ein Gewicht von 7 kg sowie eine Größe von 150 cm x 200 cm und eignet sich für Personen mit einem Körpergewicht von 60 kg bis 100 kg. Weitere Größen- und Gewichtsklassen sind aber ebenso erhältlich. Das Material besteht aus 100 % Baumwolle. Zur gleichmäßigen Verteilung der im Inneren vorhandenen Glasperlen sind Zwischennähte eingearbeitet, die überdies ein Austreten des Inhalts verhindern.

  • geeignet bei einem Körpergewicht von 60 kg bis 100 kg
  • dunkelgrauer Oberstoff
  • geruchlose, BPA-freie Glasperlen ohne Bleizusätze
  • bei 30° waschbar

 

Dekorativ und effektvoll

Anzeige

In der Farbe Rosa gehalten, besitzt dieses Produkt eine überaus ansprechende Optik und kann insofern auch als Tagesdecke verwendet werden. Hauptfunktion ist aber, zu einem schnelleren Ein- und längerem Durchschlafen zu kommen. Die Oberfläche besteht aus wattiertem Polyester, welches weich, atmungsaktiv und strapazierfähig ist. Im Inneren befinden sich Glasperlen, welche gleichmäßig in mit gesteppten Nähten versehenen Bereichen verteilt sind. Aufgrund der Größe von 125 cm x 180 cm und einem Gewicht von 6 kg ist die Nutzung insbesondere für Erwachsene empfohlen. Der Verkäufer bietet zusätzlich Gewichtsdecken mit 4 kg an, die sich prima für Kinder eignen.

  • in mehreren Gewichtsklassen erhältlich
  • aparte Optik
  • atmungsaktiver sowie weicher Stoff aus Polyester
  • ungiftige Glasperlen

 

Optimaler Druck

Anzeige

In gleich drei Gewichtsklassen ist diese Decke erhältlich, um die perfekte Ausführung hinsichtlich des eigenen Körpergewichts zu finden. Das Produkt besteht aus insgesamt sieben Schichten, unter anderem Bambusgewebe, Polyester und Minky Dot. Innenliegend sind Glasperlen enthalten, welche sich aufgrund der Steppnähte optimal verteilen und einen gleichmäßigen Druck ausüben.

  • weiche Oberfläche, atmungsaktiv
  • sieben Schichten
  • verschiedene Gewichtsausführungen erhältlich
  • mit Glasperlen befüllt

Was ist eine Gewichtsdecke?

Eine Gewichtsdecke tut, was der Name bereits verrät: Sie übt einen angenehmen Druck auf denjenigen aus, der es sich unter ihr gemütlich gemacht hat. Erreicht wird dies mittels einer speziellen Füllung, welche in einer großen Zahl an eingearbeiteten Kammern untergebracht ist, um sich so möglichst gleichmäßig zu verteilen. Meist sind es viele winzige Glasperlen oder ein patentiertes Keramikgranulat, die das Innere der Decke ausfüllen. Durch die besondere Verarbeitung passt sich das Produkt dem Körper optimal an und umschließt ihn sozusagen auf angenehme Art und Weise.


Worin liegen die Vorzüge einer Gewichtsdecke?

Die Vorteile einer Gewichtsdecke sind umfassend, was nicht zuletzt ihre therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten verdeutlichen. Begleitend zu einer Heilbehandlung werden sie oftmals eingesetzt bei Schlafstörungen, Nervosität, Angstzuständen, ADHS, Asperger-Autismus und dem Restless-Legs-Syndrom. Doch auch, wer keinen medizinischen Bedarf hat und sich lediglich eine solche Unterstützung vom Arzt oder Therapeuten empfehlen lässt, kann Gefallen an einer Gewichtsdecke finden. Denn sie bietet den Nutzern eine willkommene Alternative, sich beim Zubettgehen gut eingekuschelt zu fühlen und leichter in den Schlaf zu finden.

Die Vorzüge einer Gewichtsdecke im Überblick:

  • schenkt Geborgenheit
  • beruhigt und reduziert vorhandene Nervosität
  • hilft, um Stress abzubauen
  • beeinflusst die Freisetzung von Serotonin
  • begünstigt das Einschlafen
  • erleichtert beim Restless-Legs-Syndrom
  • kann bei ADHS sedierend wirken
  • dient dazu, Angstzustände zu lindern

 

Eine Gewichtsdecke schenkt das Gefühl von Geborgenheit und hilft dabei, Unruhe und Ängste zu lindern.


Gibt es unterschiedliche Gewichtsdecken?

Gewichtsdecken differenzieren sich hinsichtlich des Materials und vor allem bezüglich ihrer Größe und des Gewichts voneinander. Die Wahl der richtigen Decke ist ausschlaggebend für den Erfolg, welcher mit ihrer Verwendung erzielt werden will. Betreffend des Materials steht vor allem der persönliche Geschmack bzw. der Aspekt der Hygiene im Vordergrund. Was die Füllung betrifft, so existieren bedauerlicherweise nur geringe Auswahlmöglichkeiten.

Zusammenfassend unterscheiden sich die Produkte aufgrund:

  • ihres Obermaterials
  • ihrer Füllung
  • ihrer Reinigungsmöglichkeiten
  • ihrer Größe
  • ihres Gewichts

Obermaterial

Nahezu alle Ausführungen sind von solcher Beschaffenheit, dass sie sich auch auf der Haut weich und angenehm anfühlen, ganz gleich, ob aus Baumwolle, Fleece oder Polyester. Allerdings verfügen nicht sämtliche Modelle über einen separaten Bezug, welcher bei Bedarf einfach abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden kann.

Füllung

Sie besteht entweder aus winzigen Glasperlen oder einem patentierten Keramikgranulat. Beide Varianten sind bestens geeignet, um einen gleichmäßig verteilten Druck herzustellen.

Größe

Eine Gewichtsdecke zeigt im besten Fall nur wenig Übermaß, sodass sie nicht über die Matratze hinausragt oder gar von ihr herunterzurutschen droht. Dies würde den ersehnten ruhigen Schlaf eher erschweren als begünstigen.

Gewicht

Das Gewicht spielt letztlich die wichtigste Rolle bei der Wahl einer solchen Decke, denn zu viel Gewicht auf dem Körper kann unangenehm sein und insbesondere im Schlaf zu unerwünschten Symptomen wie Beklemmung oder Atemnot führen. Ein zu geringes Gewicht hingegen verhindert die erhofften positiven Effekte regelmäßig.


Wie findet sich die passende Gewichtsdecke?

Die vorerwähnten Aspekte verdeutlichen, worauf es bei der Wahl der passenden Gewichtsdecke ankommt und wie wichtig das richtige Gewicht letztlich für die Verwendung ist. Eine Decke, die zu schwer auf dem Körper aufliegt, erzeugt im schlechtesten Fall eine Abneigung und das Nutzen geht komplett verloren. Mit einem zu groß gewählten Exemplar kann dieses von der Matratze rutschen und den Schlaf alsdann stören. Ausführungen ohne einen abnehmbaren Bezug sind durchgehend nur schwer zu reinigen, was sich vor allem bei Kinderdecken oder Nachtschweiß als unpraktisch erweist. Daher empfiehlt sich, vor dem Kauf Folgendes zu beachten:

  • Das optimale Gewicht sollte etwa 10 % des Körpergewichts desjenigen betragen, welcher die Decke benutzt. Beispiel: Ein Mensch mit einem Körpergewicht von 80 Kilo wählt vorzugsweise eine Decke von 8 Kilo.
  • Für Kinder existieren spezielle Ausführungen, deren Beschaffenheit eigens auf die Jüngsten ausgerichtet ist.
  • Das Produkt sollte den Nutzer komplett bedecken, ohne dabei das Maß der Matratze zu übersteigen.
  • Im besten Fall ein Modell mit abnehmbarem Bezug wählen, damit eine einfache Maschinenwäsche möglich ist.

Die gängigen Modelle weisen folgende Maße bzw. folgendes Gewicht auf:

  • 104 x 153 cm / 4,5 kg
  • 122 x 185 cm / 5,5 kg bis 7,0 kg
  • 153 x 203 cm / 7,0 kg

Es sind natürlich auch andere Größen und Gewichtsklassen verfügbar.


Fazit zur Gewichtsdecke

Wer ruhiger in die Nacht finden oder seinem Kind ein besonders geborgenes Nest bieten möchte, ist mit einer Gewichtsdecke gut beraten. Viele Menschen schätzen den angenehmen und gleichmäßigen Druck, welcher auf den Körper ausgeübt wird und dabei hilft, Stress und Anspannungen besser zu lösen. Auch jene, die nicht gerne alleine im Bett liegen, profitieren von einem solchen Produkt, da es ein Gefühl einer Umarmung vermittelt. Auf der Suche nach dem richtigen Modell gilt es, dieses nach dem eigenen Körpergewicht auszuwählen. In der Regel ist der Nutzer mit einer Decke, deren Gewicht etwa 10 % seines eigenen Körpergewichts beträgt, perfekt bedient. Sollte es möglich sein, vor dem Kauf den Artikel zu testen, wird sicherlich die richtige Wahl getroffen.