Die besten Kratzbaum - Eine Auswahl

Kratzbaum online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Kratzbaum

Der beste Freund des Menschen ist der Hund, heißt es. Doch hat dieser durchaus ernst zu nehmende Konkurrenz, die ebenso durch Klugheit und Geselligkeit besticht: die Katze. Mit ihrer oft eigensinnigen und dabei so zugewandten Art schafft sie es, die Herzen von Jung und Alt zu erobern und sich die nötigen Kuscheleinheiten abzuholen, wann immer es ihr beliebt. Rund 16 Millionen Samtpfoten leben in Deutschlands Haushalten, darunter alle nur denkbaren Rassen. Eines jedoch haben alle gemeinsam: Sie benötigen artgerechte Pflege und genügend Möglichkeiten, sich die Krallen zu wetzen. Wer seine Möbel schonen möchte, sollte daher nicht auf einen Kratzbaum verzichten. Alles über dieses hilfreiche Utensil erfährst Du in unserem Ratgeber.

Produktüberblick Kratzbaum

Ausgedehnter Spiel- und Ruheplatz

Anzeige

Wer seinen kuscheligen Fell-Freunden ein wahres Ruhe- und Spielparadies bieten möchte, vor allem bei fehlender Möglichkeit von Ausflügen ins Freie, liegt mit der Auswahl dieses Kratzbaumes  richtig. Mit einer Höhe von 90 cm und den vielseitigen Möglichkeiten zum Spielen, kann es effektiv den Trieb im Bereich Jagen, Springen und Fangen befriedigen. Er besteht außen aus einer Kombination aus Plüsch und Sisal, welche die notwendige Pflege der Krallen als auch ein wohliges Verweilen ermöglicht. Trotz der ausgiebigen Höhe, besitzt er die Länge von 55 cm und eine Breite von 40 cm, was den Kratzbaum mit platzsparenden Eigenschaften ausweist.

  • in zwei Farben
  • Plüsch und Sisal
  • stabiler Stand
  • befriedigt verschiedene Bedürfnisse und Instinkte von Katzen

 

Der geschaffene Lieblingsplatz

Anzeige

Die Ausstattung von Liege- und Kratzfläche, sowie Rampe und Häuschen, schaffen Katzenliebhaber einen neuen Favoriten in Sachen Beschäftigung und Ruheplatz. Die erforderlichen Sprünge, um auf die obere Aussichtsplattform zu kommen, fördern die Muskelaktivität der Katzen. Des Weiteren bietet der Kratzbaum ausreichend Pflege der Krallen, die durch die mit Sisal versehene Pfosten und Rampe ermöglicht werden. Mehrere Liegeflächen, darunter besagte Aussichtsplattform, eine Hängematte und ein Häuschen, bieten Katzen mehrere Rückzugsorte. Die Maße betragen hierbei 48 x 48 x 96 cm, was zum einen ausgedehnten Platz für die Katze, jedoch platzsparende Aufstellung für Frauchen und Herrchen ermöglicht.

  • platzsparende Maße
  • verstärkte Bodenplatte für stabilen Stand
  • kuscheliges Material und Sisal für die Möglichkeit der Krallenpflege
  • in Beige

 

Spielplatz im Großformat

Anzeige

Ein wahres Spielparadies bietet dieser Kratzbaum mit einer Höhe von 170 cm. Fangen, Verstecken, Jagen, Pflege und Ausruhen werden hierbei optimal auf die Bedürfnisse der Katzen ermöglicht. Für ein wohliges, kuscheliges Schlafen, sind die Oberflächen teilweise mit einem extra weichem Plüsch ausgestattet. Die optimale Pflege der Krallen können die Pfosten ermöglichen, die mit Sisal versehen sind. Auf den drei oberen Liegeflächen sind jeweils Spielgefährten angebracht, die zum Großteil dem Beschäftigungs- und Jagdtrieb dienen. Besagte Liegeflächen und die beiden Häuschen sind mit einer Treppe zugänglich. Mit den Treppen wird nicht nur der Zugang ermöglicht, sondern stimuliert ebenso die Muskelaktivität.

  • Spiel- und Ruheplatz im XXL Format
  • drei Liegeflächen und zwei Höhlen
  • Materialkombination aus Holz, Sisal und MDF-Holz
  • in vier Farben

 

Schlichte Stabilität

Anzeige

Diese Ausführung stellt eine der kleinere Version eines Kratzbaums dar, bietet deshalb jedoch nicht weniger Beschäftigungsmöglichkeiten. Hiermit werden Spieltrieb und Krallenpflege ermöglicht, die Liegefläche auf der Oberseite bietet einen optimalen Platz zum Ausruhen. Genannte Liegefläche ist mit zwei Bällen und Glöckchen ausgestattet, mit denen die kleinen Tiger optimal ihrem Spieltrieb nachgehen können. Der Pfosten, der untere und obere Liegefläche verbindet, ist mit einem Sisalseil umgeben, der dem Drang der Pflege dienen kann.

  • schlicht und kompakt
  • fördert Spieltrieb
  • optimal zur Krallenpflege
  • kuschelige Liegeflächen

Die Vorteile eines Kratzbaums für den Stubentiger

Ein Kratzbaum bietet mehr als der Katze einfach nur die Möglichkeit, sich die Krallen zu wetzen. Sicher ist dieser Aspekt vor allem für den Menschen erst einmal der vordergründige, will er doch, dass seine teure Einrichtung geschützt ist und nicht von seinen Vierbeinern zerlegt wird. Und auch für den kleinen Racker ist es wichtig, seine Pfoten auf angemessene Weise zu trainieren und dabei seine spitzen Krallen ein wenig zu stutzen. Doch darüber hinaus profitiert das geliebte Tier noch in anderer Weise.

Der perfekte Kratzbaum nämlich verfügt über mindestens eine Plattform, die der Fellnase Gelegenheit bietet, sich zurückzuziehen und dabei willkommenen Überblick zu behalten. Katzen genießen es, einen erhöhten Aussichtspunkt zu besetzen und von dort aus ungestört dem Geschehen zu folgen. Kratzgelegenheiten, die eine gewisse Höhe erreichen, dienen zudem perfekt als Klettergelegenheit, die besonders von Hauskatzen gerne genutzt wird.

Zwar können echte Kletterpartien auf Bäume dadurch nicht ganz ersetzt werden, doch wissen die haarigen Mitbewohner die gebotene Alternative in der Regel sehr zu schätzen. Ausführungen, die über zusätzliche Möglichkeiten wie Leitern, Hängematten oder Tunnel verfügen, sind besonders interessant und werden zum regelrechten Spielplatz. Die Vorteile eines Kratzbaums im Überblick:

  • bietet Möglichkeit zum Klettern
  • dient zum Krallenwetzen
  • wird als Rückzugsmöglichkeit und Aussichtspunkt genutzt
  • kann mit zusätzlichen Teilen wie Leitern, Tunnel, Hängematten, Höhlen etc. ausgestattet werden und wird so zum beliebten Spielort für die Katze

Aus welchen Materialien besteht ein Kratzbaum?

Ein Kratzbaum muss einiges aushalten, daher sollte er stabil und aus robusten Materialien gefertigt sein. Den Standard bilden Modelle aus Sisal, das den spitzen Krallen gut standhält, die Sitzflächen werden häufig mit Plüsch überzogen. Für den Kern wird in der Regel Holz verwendet, welches ausreichend Gewicht aufweist, um die nötige Stabilität zu gewährleisten. Günstige Modelle bestehen meist aus bezogenen Pressspanplatten, die besonders bei Benutzung durch ausgewachsene Tiere nur unzureichend Widerstand bieten.

Aus Banana Leaf gefertigte Katzenmöbel sind zwar preisintensiver als solche aus Sisal, der Preisunterschied allerdings zahlt sich durch zufriedene Samtpfoten und ein äußerst ansprechendes Design aus. Ein ernst zu nehmender Konkurrent ist lediglich ein Kratzbaum aus Naturholz, der deutlich robuster ist als alle anderen Varianten. Das markante Aussehen und die Stabilität verdankt eine solche Kratz- und Klettergelegenheit ihren robusten Hartholzstämmen.

Die Kratzfestigkeit solcher Anfertigungen ist kaum zu toppen, gröoßtenteils werden sie auch in Handarbeit gefertigt und stellen daher Unikate dar. Besonders Haushalte, in denen große bzw. schwere Katzenrassen wie Maine Coon leben, profitieren von einem solchen Modell. Selbstredend gehört auch dieses der höheren Preisklasse an, was angesichts seiner langen Lebensdauer jedoch durchaus gerechtfertigt scheint.

Sisal Kratzbäume

Sie bestehen aus bezogenem Holz oder Pressspanplatten, ihre Stämme werden umwickelt mit Sisal, die Sitzflächen bespannt mit Plüschstoff. Sie sind verhältnismäßig günstig, besitzen jedoch nur eine kurze Lebensdauer.

Kratzbäume mit Banana Leaf Elementen

Die Perlen unter den Kratzmöbeln sind optisch eine Augenweide und auch bei den Katzen sehr beliebt. Ihr zarter Duft und die atmungsaktiven Eigenschaften bieten klare Pluspunkte. Allerdings sind solche Ausführungen relativ kostenintensiv und wenig widerstandsfähig gegen Katzenkrallen.

Naturholz Kratzbäume

Äußerst robust und langlebig sind die meist handgefertigten Bäume mit Vollholzstämmen. Katzen lieben diese Art von Möbeln, in die jeder Euro gut investiert ist. Besonders für große, schwere Katzen zu empfehlen.


Was sollte beim Kauf eines Kratzbaums beachtet werden?

Um beim Kauf eines Kratzbaums nicht an der falschen Stelle zu sparen, sollten verschiedene Fragen geklärt werden. Wie stabil muss er sein, wie vielen Katzen soll er dienen und soll er auch hohe Aussichtsplattformen bieten? Ist er aus Pressspanplatten gefertigt oder besteht er aus robustem Vollholz? Wurde er schadstoffgeprüft und wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im Hinblick auf Haltbarkeit und Komfort?

  • Vollholz oder Pressspan
  • Stabilität
  • Ausstattung (mehrere Höhlen oder Nester)
  • Schadstofffreiheit
  • Größe
  • Preis

Fazit zum Kratzbaum

Kratzbäume sind für Katzen so notwendig wie für unsereins Tisch und Stühle. Zwar ist es möglich, ihnen zum Wetzen der Krallen Alternativen wie Kratztonnen oder Kratzbretter anzubieten, diese jedoch zeigen bei Weitem nicht die Vorteile, mit denen ein hochwertiger Kratzbaum punktet. Dieses zum Klettern, Kuscheln und als Plattform dienliche Katzenmöbel leistet mehrfach gute Dienste und wird gut gewählt lange Freude bereiten.

Günstige Einsteigermodelle sind in Baumärkten und Discountern erhältlich, hochwertige Modelle sind über Zoofachhandlungen oder ausgewählte Onlineshops erhältlich. Einige Ausführungen aus Naturholz werden als Einzelstücke von Hand gefertigt und besitzen besonderen Charme. Wer entsprechendes Know How und die nötigen Werkzeuge besitzt, kann aus geeignetem Holz auch selbst einen Kratzbaum anfertigen.