Die besten Nudelhölzer - Eine Auswahl

Nudelholz online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Nudelholz

Diese meist aus Holz gearbeitete 20 bis 40 cm große bewegliche Walze eignet sich mit ihren beidseitigen Griffen zum Ausrollen von Teigfladen für Kekse, Nudeln, Pizza und andere Teig- und Gebäckwaren. In anderen Ländern wird das Nudelholz mit einer Länge von 1 m für das Ausrollen von Fladenbroten benutzt. Mancher kennt unsere kleine Ausführung auch unter dem Begriff Nudelwalker, Teigroller oder Wellholz. Welche Arten von Teigrollern es außerdem noch gibt und worauf beim Kauf des passenden Küchenhelfers zu achten ist, erfahren Interessierte in diesem Ratgeber.

Produktüberblick Nudelholz

Aus natürlichem Holz

Vor allem in der Küche legen viele Menschen Wert auf gesunde und hygienisch einwandfreie Materialien. Dieses aus massiver Buche bestehende Teigholz ist gänzlich natürlich ohne Lack- und Wachszusätze. Zwei seitliche Griffe sorgen für ein exzellentes, flaches und gleichmäßiges Ausrollen. Damit gelingen recht einfach wunderbare Kekse und Kuchen aus verschiedenen Zutaten wie Mürbe- oder Blätterteig. Die Kanten der Rolle sind abgerundet und poliert, um die Hände sowie die Backware zu schützen. Das Nudelholz wird nach Gebrauch mit einem Lappen abgewischt, alternativ bei größerer Verschmutzung im Seifenwasser gesäubert.

  • 100 % natürliches Buchenholz
  • ohne Lack oder Wachs
  • seitliche Griffe
  • langlebig

Ohne zu verkleben

Silikon bietet in einer Küche viele Vorteile, da dieses Material weniger anhaftet und ein Kleben von Nahrungsmitteln und Zutaten verhindert. Zudem ist der Werkstoff hygienisch, pflegeleicht und einfach zu reinigen. Der ergonomische Holzgriff dieses Produkts bietet großen Komfort beim Arbeiten, wobei sich der Artikel sicher und angenehm in der Hand anfühlt. Die Rolle ist mit hochwertigem Bio-Kieselgel gefüllt, welches einen idealen Schutz vor Bakterien und Mehltau bietet. So bleibt die Teigrolle schimmelresistent und sauber sowie entsprechend lange verwendbar.

  • glatte Silikonoberfläche
  • seitliche Holzgriffe
  • Füllung aus Bio-Kieselgel
  • langlebig

Hygienisches, beständiges Material

Edelstahl sieht schick aus und bietet auch bei der Zubereitung von Speisen einen hohen Hygienestandard. Diese korrosionsbeständige, verstellbare Teigrolle vereinigt viele Vorteile in sich. Fünf unterschiedlich große, aufsetzbare Silikonringe erleichtern ein gleichmäßiges Ausrollen in der gewünschten Stärke. Das robuste Material ist gänzlich kleberesistent und glatt. Zudem verhindert der porenfreie Stahl, dass sich Bakterien und Schimmel ansetzen können. Der Artikel ist sehr pflegeleicht und kann in der Spülmaschine gereinigt werden, wenngleich normalerweise ein feuchtes Tuch bereits ausreicht.

  • 100 % Edelstahl
  • aufsetzbare Teigrollen-Ringe in 5 Größen
  • langlebig
  • pflegeleicht

Wo kann man ein Nudelholz kaufen?

Ein Nudelholz gehört zur Grundausstattung jeder Küche. Deswegen werden Nudelhölzer in jedem Einrichtungshaus und jedem Discounter, in dem es Küchenzubehör zu kaufen gibt, angeboten. Auch Onlineshops verfügen über ein ausreichend großes Angebot.


Was kostet ein Nudelholz?

Ab fünf Euro kann ein herkömmliches Nudelholz erworben werden. Je nach Material stehen auch Modelle zur Verfügung, die teurer sind und um die 80 Euro kosten. Für den häuslichen Gebrauch ist in der Regel jedoch ein Modell für 20 bis 30 Euro ausreichend.


Aus welchem Material werden Nudelhölzer hergestellt und wie groß sind sie?

Ein Nudelholz besteht meist aus Ahorn- oder Buchenholz und ist zwischen 20 und 40 cm breit. Der Durchmesser beträgt etwa 10 cm. Gewerblich genutzte Nudelhölzer können aus Marmor, Metall oder Kunststoff bestehen und sich in der Größe deutlich von den gängigen Nudelhölzern unterscheiden.


Wie wird das Nudelholz gereinigt?

Nudelhölzer aus Holz sollten nicht in der Spülmaschine landen, in der sie aufquellen und kaputtgehen können. Stattdessen sind sie einfach mit etwas Wasser und Spülmittel zu reinigen und anschließend an der Luft zu trocknen. Zur Pflege des Materials lohnt es sich dieses von Zeit zu Zeit mit etwas Öl einzureiben.


Welche Alternativen zum Nudelholz gibt es?

Ist kein Nudelholz zur Hand, stellt auch eine herkömmliche Glasflasche eine tolle Alternative dar. Eine volle Weinflasche ist glatt und gleichzeitig schwer. Beliebt ist auch die Nudelmaschine, mit der Pasta besonders gut zubereitet werden kann. Der Kauf einer Walz-Nudelmaschine, die den Teig gleichmäßig und dünn bearbeitet, bietet sich vorwiegend bei häufiger Nutzung an.


Fazit zum Nudelholz

Nudelhölzer gibt es in verschiedenen Varianten aus Materialien wie Edelstahl, Silikon und Kunststoff. Die gängigste Ausführung ist jedoch die aus Holz, welche nur per Hand gereinigt werden sollte. Mit einem Nudelholz können verschiedene Teigarten für Pizza, Brot und Gebäck verarbeitet werden.