Die besten Regenschirme - Eine Auswahl

Regenschirm online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 4 Stimmen
4
Regenschirm

Was ist dir am wichtigsten, wenn du bei strömendem Regen das Haus verlassen musst? Richtig, dass du trocken an dein Ziel kommst. Mit einem passenden Schirm ist das kein Problem.

In diesem Ratgeber wird dir verraten, aus welchen Materialien er besteht, welche Arten Regenschirme es gibt, worauf du beim Kauf eines solchen achten solltest und natürlich, wie dein eigenes Exemplar schonend gereinigt werden kann.

Produktüberblick Regenschirm

2 transparente Regenschirme für Durchblick

Mit diesem Set aus zwei bruch- und windsicheren Regenschirmen sind zwei bis vier Personen bei nassem Wetter bestens gerüstet. Die durchsichtige Bespannung lässt sich ganz einfach auf Knopfdruck öffnen und ermöglicht vollen Durchblick. Das Gestell aus Fiberglas liegt gut in der Hand und wird lange halten.

  • Regenschirme im 2er-Set
  • mit transparentem Dach für vollen Durchblick
  • bruch- und windsicher dank Fiberglasgestell
  • einfaches Öffnen per Knopfdruck
  • Spannweite 100 cm

Regenschirm in Regenbogenfarben

Stolze 129 cm Durchmesser bietet dieser tolle Regenschirm im Regenbogendesign für zwei Personen. Sein Rahmen aus Fiberglas hält Wind und Wetter gut stand und ist dabei erstaunlich leicht zu tragen. Der angenehm weiche Griff sorgt zudem für ein angenehmes Handgefühl. Mit dem fröhlichen und farbenfrohen Design wird man als Fußgänger ziemlich sicher nicht mehr übersehen.

  • großer Regenschirm für zwei Personen
  • farbenfrohes Design
  • aus Pongee-Polyester
  • stabiler Fiberglasrahmen
  • mit Softgriff

Hochwertiger reflektierender Taschenschirm

Elegant und komfortabel kommt dieser wasser- und winddichte Taschenschirm aus Nylon daher. Sein stabiler Edelstahlrahmen und die vollautomatische Auf-Zu-Mechanik überzeugen durch Robustheit und Langlebigkeit. Hochglänzende Reflexstreifen sorgen zudem für mehr Sicherheit bei ungünstigen Witterungsverhältnissen. Dieser Regenschirm ist eine Investition wert.

  • Taschenschirm mit Reflexstreifen
  • wasser- und winddicht
  • stabiler Edelstahlrahmen
  • ergonomischer Griff
  • Auf-Zu-Automatik

Aus diesen Stoffen besteht ein Regenschirm

Ein Regenschirm setzt sich aus drei Teilen zusammen: dem Griff, der Rippe und der Oberfläche. Sollte einer der drei Bestandteile defekt sein, wird er nicht den gewohnten Schutz vor Nässe bieten können. Wichtig ist, dass das gute Stück widerstandsfähig gegen Wind ist und selbst starkem Regen problemlos standhält.

Hochwertige Griffe bestehen meist aus Holz oder Metall. Bei den Rippen kommt es vor allem auf Stabilität an. Instabile Modelle können schweren Verletzungen verursachen, wenn diese bei Wind unvermittelt zuklappen.

Die Oberfläche eines Regenschirmes besteht in der Regel aus Kunststoff oder Nylon, da beide Stoffe als robust und wetterbeständig gelten.

Chemiefaser- und Eisenknochen sind hochwertige Materialien für die Schirmrippen.


Welche Arten von Regenschirmen gibt es?

Regenschirme unterscheiden sich in ihrer Größe, Form und den verwendeten Materialien voneinander. Es gibt jedoch einige Ausführungen, die bestimmten Gegebenheiten angepasst sind:

Trekkingschirm

  • relativ leichtes Gewicht
  • geeignet für Wanderungen
  • lässt sich ohne Hände benutzen

Allwetterschirm

  • gegen Sonne sowie Regen gedacht
  • kann groß ausfallen
  • meist in der Gastronomie im Außenbereich verwendet

Kinderwagenschirm

  • spendet Schatten
  • Halterung ähnelt einem Schwanenhals
  • wird am Kinderwagen befestigt

Anglerschirm

  • wird in der Erde befestigt
  • schützt bei ständigem Regen
  • meist sehr großflächig

Wie wird ein Regenschirm richtig gereinigt?

Bei der Pflege eines Schirmes sollte bedacht vorgegangen werden. Manche Oberflächen sind empfindlich und benötigen eine besondere Reinigung. Bei starkem Schmutz ist der Artikel an der frischen Luft zu säubern, damit die chemischen Stoffe im Haus nicht in der Luft liegen.

Mithilfe von Essig wird der Griff von Rost befreit.


Worauf sollte beim Kauf eines Regenschirmes geachtet werden?

Selbst wenn es sich um einen simplen Gegenstand wie einen einfachen Schirm handelt, sollte beim Kauf auf einiges geachtet werden. Im Hinblick auf den Bezug der Oberfläche ist das Material entscheiden. Teflon beispielsweise trocknet schneller, was einen großen Vorteil bietet, wenn der Regenschirm nach der Benutzung schnell wieder eingesteckt werden muss. Indem man ihn gegen das Licht hält, kann zudem schnell deutlich werden, ob seine Beschaffenheit von ausreichender Qualität ist.

Es gibt auch Modelle, die nicht bloß zum Schutz vor Regen dienen, sondern besonders von älteren Menschen als Stütze genutzt werden. Hierbei ist die Größe entscheidend. Als Maßstab gilt, dass das gewählte Modell hierfür bis zum Handgelenk reichen sollte, damit die Wirbelsäule gut ausgerichtet ist.


Fazit zum Regenschirm

Ein Regenschirm sollte nicht nur Wind und Regen trotzen, sondern sich ebenso komfortabel bedienen lassen. Hierzu zählen ein leichtgängiger Öffnungs- sowie Schließmechanismus und eine gut funktionierende Automatik. In verschiedenen Variationen, Größen und Farben gibt es Regenschirme, sodass für Ältere, Jüngere und Paare das passende Modell leicht zu finden sein dürfte. Menschen, die Schwierigkeiten mit ihrem Bewegungsapparat haben, nutzen geeignete Modelle auch dazu, sich damit beim Gehen abzustützen.