Die besten Spanngurte - Eine Auswahl

Spanngurt online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 1 Stimmen
1
Spanngurt

Ein guter Spanngurt ist Gold wert, vor allem dann, wenn ein Umzug bevorsteht oder die Großfamilie zu einem Urlaub aufbricht. Doch auch auf dem Bau und für andere Dienstleistungsunternehmen gehören diese praktischen Helfer zur Grundausstattung. Welche Arten von Spanngurten es gibt und worauf es beim Kauf zu achten gilt, erfährst du in diesem Ratgeber.

Produktüberblick

Ladungssicherung

Hier ist die Menge an Spanngurten überzeugend. Im Lieferumfang befinden sich 6 Polyester Befestigungsgurte in der Größe 2,5 m x 2,5 cm und einer Zugkraft von 125 Kilogramm unter einer Belastung von maximal 250 Kilogramm. Beim Material der Schnallen handelt es sich um robusten und stabilen Stahl. Jeder Gurt geht mit der Norm DIN EN 12195–2 konform.

  • Größe der Spanngurte: 2,5 m x 2,5 cm
  • Belastbarkeit: 250 kg
  • Zurrkraft: 125 kg
  • Material: 100 % Polyester, Schnallen aus Metall

Für schwere Lasten

Beeindruckend ist die Belastbarkeit der Spanngurte, die bei 2 Tonnen liegt. Jeder Gurt dieses Sets hat eine Breite von 35 mm und eine Länge von 6 m. Die Ratsche nebst Griff ist aus reinem Metall hergestellt und nach der DIN EN 12195-2 Norm getestet. Für die richtige Nutzung muss der Beschreibung, die im Lieferumfang enthalten ist, Folge geleistet werden.

  • Spanngurt 6 m lang und 35 mm breit
  • Ratsche und Griff aus Metall
  • 4 Stück im Lieferumfang
  • Belastbarkeit liegt bei 2 Tonnen

Mit Klemmschloss

Der Schnellverschluss dieser Spanngurte ist sehr überzeugend. Der Hersteller setzt auf ein schnell auslösendes Klemmschloss, welches sich mit Zacken in den Gurt bohrt und diesen nicht mehr freigibt. Er hat eine Belastbarkeit von 180 kg. Im Lieferumfang befinden sich 10 Stück, die jeweils 2,5 m lang sind. Die Breite des Gurtbandes beläuft sich auf 25 mm. Ein solches Produkt ist perfekt für den privaten Gebrauch und eignet sich zur Sicherung von Ladungen auf Hängern oder im Rahmen von Gartenarbeiten.

  • Spanngurt mit Klemmschloss
  • Belastbarkeit 180 kg
  • 10 Stück mit einer Länge von 2,5 m und einer Breite von 25 mm
  • u. a. geeignet für Gartenarbeit

Was ist ein Spanngurt?

Einfache Spanngurte mit einer Länge zwischen zwei und sechs Metern bestehen meist aus Polyester und werden maschinell verwebt. Je nach Verwendungszweck sind sie mit Beschlägen versehen, wie etwa Klemmschlössern oder Ratschen. Sie dienen in erster Linie der Sicherung von Gepäck und Möbeln in Umzugswagen oder auf dem Autodach. Sie können im Privatbereich jedoch auch noch anderweitig zum Einsatz kommen.


Wofür lassen sich Spanngurt einsetzen?

Die Einsatzmöglichkeiten eines Spanngurtes sind groß. Von den einfachsten Ausführungen für die Yogamatte bis hin zum Transport des geliebten Klaviers: für jeden Zweck existiert der passende Gurt. Erst wenn er gebraucht wird, ist klar, wie hilfreich dieses so unscheinbar wirkende Hilfsmittel eigentlich sein kann.

Spanngurte sollten nach ihrer Verwendung gewählt und dabei auf das Prüfsiegel geachtet werden.


Aus welchem Material bestehen Spanngurte?

Je nach Anforderung werden Spanngurte aus verschiedenen Materialien gefertigt. Die fünf häufigsten sind hier aufgelistet und ihre Vorzüge kurz erläutert.

Polyester

Dieses Material wird bei der Herstellung von Spanngurten am häufigsten verwendet und zeigt das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht umsonst werden sie auch im gewerblichen Bereich zur Sicherung von Möbeln und Fahrzeugen genutzt. Die abriebfesten Eigenschaften begünstigen eine lange Lebensdauer, selbst bei strapaziösen Einsätzen. Wurde bei der Herstellung von Polyester-Gurten eine Prüfung nach Norm durchgeführt, so ist dies an ihrem blauen Etikett erkennbar.

Spanngurte aus Polyester im Überblick:

  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • robust und langlebig
  • abriebfest
  • UV-stabil
  • beständig gegen Feuchtigkeit
  • gute Temperaturbeständigkeit bei - 40 °C bis + 100 °C
  • Norm-Prüfung erkennbar an blauem Etikett

Polyamid (Nylon)

Spanngurte aus diesem Material werden seltener benutzt, da sie durch ihre höhere Dehnbarkeit nur für bestimmte Zwecke dienlich sind. Durch ihre Verarbeitung liegen sie zudem im höheren Preissegment. Dies ist auch bedingt durch ihre hohe Temperatur- und UV-Beständigkeit. Im Bereich von Gefahrguttransporten punkten sie gegenüber den Polyester-Spanngurten durch eine wesentlich bessere chemische Beständigkeit. Qualitätsgeprüfte Polyamid-Gurte sind an ihrem grünen Etikett zu erkennen.

Spanngurte aus Polyamid (Nylon) im Überblick:

  • elastischer als Polyester-Spanngurte
  • werden während der Herstellung vor gereckt
  • preisintensiver
  • temperaturbeständig von - 40 °C bis + 100 °C
  • gute chemische Beständigkeit, daher geeignet für die Sicherung von Gefahrengut
  • Qualitätsprüfung an grünem Etikett erkennbar

Polypropylen

Polypropylen-Spanngurte finden sowohl Verwendung im häuslichen Bereich, z. B. als Tragegurte, Koffergurte oder Hundeleinen, kommen jedoch auch im Bauwesen zum Einsatz. Die Gurte sind ebenso beständig wie oben beschriebene Ausführungen aus Polyamid, sind dabei jedoch weniger elastisch und halten selbst bei starker Feuchtigkeit ihre Form. Allerdings sind sie weniger robust gegenüber Temperaturen und UV-Strahlung und daher auch weniger langlebig. Ein meist an der Schnalle angebrachtes braunes Etikett weist auf die erfolgte Qualitätsprüfung hin. Spanngurte aus Polypropylen gehören zu den teuersten Modellen.

Spanngurte aus Polyamid (Nylon) im Überblick:

  • finden Verwendung in Privathaushalten und im Bauwesen
  • stark belastbar
  • weniger dehnbar
  • gute chemische Beständigkeit
  • weniger UV-beständig
  • weniger temperaturbeständig, stabil bei - 40 °C bis + 80 °C
  • preisintensiv

Baumwolle

Spanngurte aus Baumwolle kommen vor allem im privaten Bereich zum Einsatz und dienen seltener dem Transport oder Sichern von großen Gegenständen. Sie sind weniger robust und saugen Feuchtigkeit schnell auf, sodass ihr Gewicht damit zunimmt. Durch ihre Hautfreundlichkeit sind sie jedoch gut geeignet für Rucksäcke oder Sportmatten und auch beim Campen vielseitig nützlich.

Spanngurte aus Baumwolle im Überblick:

  • Gebrauch vor allem im privaten Bereich
  • weniger belastbar
  • saugen Feuchtigkeit auf
  • angenehm zu tragen
  • preisgünstig

Polyethylen

Ausführungen aus Polyethylen sind vor allem Extremsportlern sowie Feuerwehr, Luft- und Raumfahrt vorbehalten. Diese sehr kostspieligen Spanngurte erfüllen besondere Anforderungen, die sich im Alltag und auf dem Bau nicht stellen.

Spanngurte aus Polyethylen im Überblick:

  • für den Einsatz im Klettersport
  • für Feuerwehr, Luft- und Raumfahrt
  • besonders leicht
  • sehr kostspielig
  • häufig zusätzlich beschichtet

Fazit zu Spanngurten

Spanngurte sind äußerst hilfreich und können im Privatbereich für Hobby, Haushalt und Garten eingesetzt werden. Beim Kauf ist auf den geplanten Einsatzzweck und ein Prüfsiegel zu achten, um die Sicherheit bei der Verwendung zu gewährleisten.

Mehr Vergleiche aus Outdooraktivitäten