Die besten Teichfilter - Eine Auswahl

Teichfilter online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,50 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 2 Stimmen
2
Teichfilter

Ein Gartenteich sorgt im Garten für ein schönes Ambiente und erinnert ein wenig an das Märchen „Der Froschkönig“, in dem eine Prinzessin beim Spiel versehentlich ihre goldene Kugel in den Schlossteich wirft und vom Froschkönig zurückerhält. Tatsächlich schmücken viele Gartenbesitzer ihren Teich mit einer Froschfigur, bei klarem Wasser siedeln sich auch gerne echte Frösche an, bzw. Libellen, Köcherfliegen, Wasserläufer, Gelbrandkäfer und andere kleine Wasserbewohner.

Ein Gartenteich ist somit nicht nur märchenhaft, sondern gelebter Biologieunterricht für die Kinder. Damit das Wasser aber überhaupt klar und sauber bleibt, bedarf es unbedingt eines Teichfilters, welcher verhindert, dass Algen, Schwebeteilchen oder Bakterien den Teich trüben oder gar umkippen lassen. Wenn du bereits einen Gartenteich besitzt oder planst, dieses schöne Gewässer anzulegen, kann der nachfolgende Ratgeber dich hierzu mit einigen Tipps versorgen.

Produktüberblick Teichfilter

Teich mit Wohlfühlgarantie

Dieser Teichfilter lässt bei Teichen bis zu 10.000 Litern kaum Algenbildung zu. Dies ist bedingt durch die UV-Lampe, die das Wasser beim Durchlaufen der Pumpe bestrahlt. Dadurch sterben Algen ab und das Wasser wird im Rest der Pumpe zusätzlich gereinigt. Zudem verfügt der Teichfilter über einen 2,5 cm dicken Schmutzablasshahn, der bei Inbetriebnahme den groben Schmutz aus dem Behälter laufen lässt. Im Lieferumfang befindet sich ein Komplettset, welches sofort installiert werden kann, sowohl von Profis als auch von Laien.

  • Teichfilter mit UV-Lampe
  • Schmutzablasshahn inklusive
  • einfache Reinigung
  • Komplettset

Klarer Teich und gesunde Fische

Eine Teichpumpe, die durch Robustheit und Langlebigkeit überzeugt. Der Teich kann bis zu 4.000 Liter Volumen haben und die Pumpe reinigt 1.000 Liter Wasser in der Stunde. Dabei können Schmutzteilchen von bis zu 4 mm Größe aufgenommen und Schwebeteilchen bereits im Vorklärgerät eliminiert werden. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein ¾ Zoll Schlauch, welcher 3 Meter lang ist und bis auf den Grund des Sees reicht. Auf diese Weise erholt sich der Teich rasch und auch Fische fühlen sich dank des Sauerstoffes wieder wohler.

  • Teichfilter für maximal 4.000 l Wasser
  • mit Vorklärgerät
  • eliminiert bis zu 4 mm große Schmutzteilchen
  • 1.000 l pro Stunde

Teichfilter für große Wirkung

Mit einer Reinigungsleistung von 16.000 Litern in der Stunde ist dieser Teichfilter sehr überzeugend. Er schafft es, Teiche mit einer maximalen Größe von bis zu 16 m³ sauber zu halten. Das Wasser durchläuft hierfür mehrere Schwämme unterschiedlicher Größen, sodass jede Verunreinigung hängen bleibt. Schwebealgen und Ähnliches werden durch die fest verbaute UVC Anlage vernichtet. Dabei geht die Wartung des Gerätes unkompliziert von der Hand. Ein Hebel wird nach unten geöffnet und der grobe Schmutz läuft ab. Auch für Teiche mit Fischbesatz geeignet.

  • Teichfilter mit UVC
  • 16.000 l Filterleistung pro Stunde
  • leichte Wartung
  • einfache Inbetriebnahme

Was verunreinigt einen Teich?

Die Möglichkeit der Selbstreinigung ist bei einem kleinen Teich tatsächlich kaum gegeben, weswegen die Teichpumpe von so immenser Wichtigkeit ist. Folgende Faktoren verschmutzen den Gartenteich nach und nach:

  • Detritus (absterbende Pflanzenteile)
  • Blätter von Hecke und Bäumen, besonders Herbstlaub
  • Pollenflug, Pflanzensamen
  • Reste vom Fischfutter
  • Hereinfallende Insekten
  • Algenbewuchs, Schwebalgen
  • Tierausscheidungen (Fische, Teichbewohner)

Begegnet man dem nicht, würde im Wasser die Konzentration an giftigem Nitrit sowie Ammoniak steigen und das Leben der kleinen Wasserwelt gefährden. Mit einem Teichfilter hingegen ist der Teich auf der sicheren Seite.


Woraus besteht ein Teichfilter?

In der Regel setzt sich ein Gartenteichfilter aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Elektrische Pumpe im Inneren des Filters zur Umwälzung des Teichwassers
  • Ein an der Pumpe befestigter Einlaufschlauch für das Wasser
  • Ein aus ggf. etlichen Kammern bestehendes Gehäuse mit verschiedenen Filterelementen, z. B. Schwämme in unterschiedlicher Porengröße, Filterbürsten und -matten, Zeolith, Aktivkohle, etc.

Welcher Teichfilter soll es sein?

Zunächst ist im Vorfeld ein bisschen Fleißarbeit nötig; es gilt, die Größe des vorhandenen Teiches (oder Teich in spe) herauszufinden. Dazu muss man kein Mathegenie sein, sondern einfach nur Länge mal Breite mal Tiefe rechnen, das Ergebnis durch 2 teilen und mit 1000 malnehmen.

Formel: Breite und Länge sowie Tiefe an der jeweils größten Stelle messen oder festlegen.

L x B x T = Z (Zwischenergebnis)

Z : 2 x 1000 = E (Endergebnis)

Kompliziert? Hier ein Rechenbeispiel: Der Teich soll 5 m lang, 4 m breit und 1 m tief werden.

5 x 4 x 1 = 20

20 : 2 x 1000 = 10.000

Der Gartenteich trägt somit eine Wassermenge von ca. 10.000 l, damit ergibt sich auch der Wert der im Filternamen vorhandenen Zahl. Diese Zahl kann nun direkt herangezogen werden, wenn es ausschließlich ein botanischer Teich sein soll, z. B. mit Seerosen.

Bestehen die Bewohner aus wenigen kleineren Fischen, wird die Zahl mal 1,5 genommen, in dem Fall also 15.000.

Wer jedoch mehreren großen Fischen wie Karpfen oder Koi-Karpfen eine Heimat geben möchte, muss die Zahl verdoppeln – also auf 20.000. Denn auch Fische verstoffwechseln ihre Nahrung und ein zu kleiner Teichfilter kann keine ausreichende Leistung bieten, um das Wasser bei Tierbesatz klar und sauber zu halten.

Die zuletzt ermittelte Zahl ist somit die Zahl, welche schließlich der richtigen Teichpumpe zugeordnet wird.

Wichtiger Tipp: Bei der Wahl des Filters die Zahl immer „upgraden“. Ist kein Filter mit dem ermittelten Wert vorrätig, sollte beim Kauf auf die nächsthöhere Menge vorgegriffen werden.


Gibt es unterschiedliche Teichfiltertypen?

Ja, und je nach Beschaffenheit des Teiches wird zwischen zwei verschiedenen Filterarten ausgewählt. Zunächst muss ein weiterer Faktor beachtet werden, so z. B. die Lage des Teiches, denn je nach Bauart kann aus zwei Teichfilter-Arten ausgewählt werden: Der bewährte Druckfilter sowie die traditionelle Bio-Filtertonne. Bei Tonnenfiltern passiert das Teichwasser mehrere Filterschichten (z. B. Aktivkohle, Filterschwämme, Zeolith, etc.) und gelangt dann gereinigt zurück in den Teich.

Weiterhin ist zu bedenken, in welcher Lage der Gartenteich gebaut wurde/werden soll. Ist der gewünschte Platz tagsüber sehr sonnig, kann aufgrund der damit verbundenen hohen Wärme mit einer vermehrten Algenbildung gerechnet werden. Ausgezeichnete Resultate erhalten Teichfreunde, wenn in Verbindung mit der Teichpumpe ein UV-C-Gerät verwendet wird; dieses kann im Produktumfang bereits inklusive sein, worauf zumeist der Hinweis „UV“ in der Artikelbezeichnung hindeutet. Mittels eines UV-C-Gerätes klumpen unerwünschte Schwebealgen zusammen und bleiben auf diese Weise ganz einfach im Teichfilter hängen, das Wasser hingegen bleibt frisch, klar und sauber.

Eine Teichpumpe sorgt für Sauberkeit sowie klares Wasser im Gartenteich und hält das kleine Biotop gesund für die innewohnende Fauna und Flora.


Teichfilter reinigen

Von Zeit zu Zeit muss der Teichfilter geleert und gesäubert werden; Ablagerungen am Boden des Filters müssen turnusmäßig entfernt und Schmutzwasser abgelassen werden. Dies geht jedoch in der Regel rasch und einfach und bedarf nur sehr wenig Aufwand.


Fazit zum Teichfilter

Der Gartenteich ist eine wahre Freude in jeder Grünanlage und zudem gelebter Biologieunterricht für die Kinder. Oft beherbergt er kleine spannende Bewohner wie Köcherfliegenlarven, Kaulquappen, Frösche, Fische, Wasserläufer, Gelbrandkäfer, Wasserflöhe und viele andere Lebewesen. Damit das so bleibt, ist der Teichfilter ein absolutes Must-have!

Denn nur mit einem passenden Teichfilter bleibt der nasse Lebensraum sauber, klar und gesund. Auch störende Gerüche entwickeln sich dank der Filterung nicht; wer einmal an einem umgekippten Gewässer gestanden hat, weiß, wie schlimm diese riechen. Ein Teichfilter sorgt somit stets für Sauberkeit und Gesundheit im Gartenteich, viel Spaß bei der Auswahl.